Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.475
Neue User16
Männer195.843
Frauen194.801
Online4
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von billiebillie

    Weiblich billiebillie
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von CrItIc4l

    Maennlich CrItIc4l
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von co1860

    Weiblich co1860
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von jonasi

    Maennlich jonasi
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von treichel99

    Maennlich treichel99
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von lea.hooley

    Weiblich lea.hooley
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von marion1269

    Weiblich marion1269
    Alter: 46 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lupu

    Weiblich Lupu
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von pausenheini

    Weiblich pausenheini
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von DAVA

    Weiblich DAVA
    Alter: 45 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

metastabile Stoffe-Chemie

(2649x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Geier30

14.11.2009 17:47:57

Geier30

Geier30 hat kein Profilbild...

Energie ist vorhanden, nur noch genug, darum muss sie ja zugeführt werden um die Reaktion ablaufen zu lassen. Würdeste Luft und Ethan nun in nen kolben packen und Druck,Temperatur verändern. Dann würde die Reaktion auch ablaufen. An der Luft unter Normalbedingungen jedoch nicht. Daher endergon und metastabil.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von sweetyfranzi

14.11.2009 17:54:19

sweetyfranzi

Profilbild von sweetyfranzi ...

Themenstarter
sweetyfranzi hat das Thema eröffnet...

Ok. Das heißt wenn Calciumcarbonat zu Calciumoxid und Kohlenstoffdioxid z.b. reagiert ( delta G positiv), dann hab ich erstmal einen stabilen zustand und wenn ich energie zuführe sind die endprodukte metastabil und reagieren nicht mehr weiter. dann wären bei einem exergonischen vorgang ja die ausgangsedukte metastabil

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Chemie hilfe :)
Chemie Hilfe?
HILFE CHEMIE
Chemie Gleichgewicht
Chemie


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

4 Mitglieder online