Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder401.150
Neue User3
Männer197.601
Frauen196.718
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.687
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von takatukaultraa

    Maennlich takatukaultraa
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sarah.hh410

    Weiblich sarah.hh410
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Valle143

    Maennlich Valle143
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Aronatus

    Weiblich Aronatus
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Johna898

    Maennlich Johna898
    Alter: 6 Jahre
    Profil

  • Profilbild von SeikoKagamine

    Maennlich SeikoKagamine
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Veit1234

    Maennlich Veit1234
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sibo0310

    Weiblich sibo0310
    Alter: 44 Jahre
    Profil

  • Profilbild von silentwarrior66

    Weiblich silentwarrior66
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von uni20172017

    Weiblich uni20172017
    Alter: 47 Jahre
    Profil

     
Foren
Computer & Internet
Forum durchsuchen:

 
Thema:

mathegenies?

(312x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von slutterfly

07.11.2007 16:54:46

slutterfly

Profilbild von slutterfly ...

Themenstarter
slutterfly hat das Thema eröffnet...

wie liegt die gerade g bezüglich der ebene

e:x/2 + y/3 + z/4=1

(-1) (1 )
g: x= (-1)+ t(-3)
( 2) (2 )

kann da wer was mit anfangen? bzw weiß wie ich vorgehen muss?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von vagner

07.11.2007 17:04:53

vagner

Profilbild von vagner ...

setze den allgemeinen geradenpunkt in die ebene ein.

falls t=a, a aus R, rauskommt dann schneiden sich g und E

falls 0=b mit b R komplement 0 rauskommt, dass ist g echt parallel zu E.

falls 0=c mit c=0, dann liegt g in E.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von vagner

07.11.2007 17:08:52

vagner

Profilbild von vagner ...

hier schneiden sie sich übrigens nicht, da n*u=0 gilt. n=normalenvektor von E. u= richtungsvektor von g.

dann kannst du auch den aufpunkt von g in E einstzen und prüfen, ob er in E liegt. wenn nicht, dann sind sie parallel, wenn ja, dann liegt g in E.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Dahinschw...

07.11.2007 17:19:35

Dahinschw...

Profilbild von Dahinschwinden ...

oO Vernichtet Mathe ich versteh kein Wort^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

mathegenies?
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch mathegenies hilfe
an mathegenies
Hilfe!!! Mathegenies
Mathegenies
Mathegenies aufgepasst!
Mathegenies??!!!


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

41 Mitglieder online