Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder401.274
Neue User3
Männer197.666
Frauen196.777
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.734
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von maxi810

    Weiblich maxi810
    Alter: 44 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Camobaum

    Maennlich Camobaum
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Aminhadad

    Maennlich Aminhadad
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Bonzo03

    Maennlich Bonzo03
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von its

    Weiblich its
    Alter: 25 Jahre
    Profil

  • Profilbild von hannnsiiii

    Maennlich hannnsiiii
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Frodo3

    Maennlich Frodo3
    Alter: 25 Jahre
    Profil

  • Profilbild von jojoxivii

    Weiblich jojoxivii
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von daserdbeer

    Maennlich daserdbeer
    Alter: 28 Jahre
    Profil

  • Profilbild von SteppenBird

    Weiblich SteppenBird
    Alter: 25 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

mathe

(1102x gelesen)

Seiten: 1 2 3 4

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von 1810

13.02.2006 16:39:41

1810

Profilbild von 1810 ...

Du hast es so gewollt, als erstes ein fehler der generell gilt und deine aussage als aller erstes in müll verwandelt:

zitat:

V=pi*2r³ (Zylinder)

V1=V2

4/3*pi*r²=pi*2r³

hm... wie man aus r^3 r^2 machen kann ist mir ein rätsel, das nur durch göttlichen unwillen gegenüber der mathematik ergründbar werden könnte.

dann als nächstes: die aufgabe sagt nicht, dass r der Radius des Zylinders sein soll, daher ist der radius des zylinders mit einer anderen variablen gleichzusetzen als r, zum beispiel z. wenn man das so handhabt kommt für das volumen eines zylinders folglich folgende formel in frage: z^2*2r*pi . q.e.d.


@thread: is der zweite teil der aufgabe noch erwünscht oder kriegste den allein hin? ôo

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von freeride-...

13.02.2006 16:51:04

freeride-...

Profilbild von freeride-freak ...

@kienzer, ich bin der meinung das deine rechnung richtig ist. ich habe es auch mal durchgerechnet und hab das gleiche rausbekommen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von 1810

13.02.2006 17:09:28

1810

Profilbild von 1810 ...

cool dann kannst du mir ja auch erklären, wie eine auf fehlern basierendes ergebnis richtig sein kann Oo

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ZeusTheCr...

13.02.2006 17:47:38

ZeusTheCr...

Profilbild von ZeusTheCreator ...

VK ... Volumen Kugel
VZ ... Volumen Zylinder
AOK ... Oberflächeninhalt Kugel
AOZ ... Oberflächeninhalt Zylinder


VK = 4/3 * Pi * r²
VZ = Pi * r² * h
h = 2r
Vz = 2Pi*r³

VK = VZ
4/3 * Pi * r² = 2Pi*r³
'Pi*r² fällt weg

4/3 = 2r

r = 2/3
----------
----------

AOK = 4Pi*r²
AOZ = 2Pi*r*(r+h)
h=2r
AOZ = 6Pi*r²

jetz für r werte einsetzen, dann ist es aber nich allgemein, also einfach das verhältnis bestimmen.

(AOK / AOZ) = 1 / x

'AOK zu AOZ wie 1 zu x

x = (6Pi*r² /(4Pi*r² = 3/2

das heisst, dass die oberfläche des zylinders bei gleichem volumen das 1,5-fache von der oberfläche der kugel ist.


Such-f(x) bei ph.de??? Is nich...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

13.02.2006 17:59:06

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

ich hab mir jetzt nicht alles durchgelesen ob kienzer schon wiederlegt wurde aber der einfache beweis ist 4/3= 2 als ergebnis wenn radius von zylinder gleich radius von kugel wäre und das ist ne falsche aussage und das reicht und ist daher ein indirekter beweis q.e.d

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

13.02.2006 18:25:35

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

V1=4/3*pi*r^3 Kugel
V2=pi*r^2*h Zylinder
h=2r --> V2=2pi*r^3

2*pi*r^3 = 4/3*pi*r^3
//so jetzt kürzen wir pi und r^3 raus
2 = 4/3

und das ist ein widerspruch und daher kann
der radius der kugel nicht gleich dem radius des zylinders sein. Nur damit ich mich später nicht mehr rechtfertigen muss. Um warum stürzt der ph ständig ab?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3 4

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

mathe
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Trump Mathe Knobeln
Mathe prob
Hilfe in Mathe
Mathe Ableitung
Mathe Totales Differential
MATHE!!!!!HELP


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

136 Mitglieder online