Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder400.962
Neue User9
Männer197.536
Frauen196.595
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.647
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Nisi_99

    Weiblich Nisi_99
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Nisi99

    Weiblich Nisi99
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sabat

    Maennlich sabat
    Alter: 23 Jahre
    Profil

  • Profilbild von C_T_2002

    Weiblich C_T_2002
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Huhu4444

    Weiblich Huhu4444
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Affeee

    Maennlich Affeee
    Alter: 100 Jahre
    Profil

  • Profilbild von HeikeManninga

    Weiblich HeikeManninga
    Alter: 45 Jahre
    Profil

  • Profilbild von bmpp3

    Maennlich bmpp3
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Katzoff

    Maennlich Katzoff
    Alter: 75 Jahre
    Profil

  • Profilbild von _eli_

    Maennlich _eli_
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Mathe

(600x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von RoseMcGowan

03.12.2005 15:41:54

RoseMcGowan

Profilbild von RoseMcGowan ...

Themenstarter
RoseMcGowan hat das Thema eröffnet...

Hey Leute! Hab sone blöde Mathehausaufgabe und keine Ahnung, wie ich die lösen soll *heul*. Bitte, bitte helft mir!!

1) Frische Milch ist ein guter Nährboden für Keime. 1ml Milch enthielt eine halbe Stunde nach dem Melken 1300 Keime. Eine halbe Stunde später waren es 7310 Keime.
a) Berechne die Anzahl der Keime unmittelbar nach dem Melken, wenn man exponentielles Wachstum annimmt.
b) Wie viele Keime enthielt die Milch 1 Stunde nach dem Melken.

2) Der pH-Wert eines Stoffes ist der negative Zehnerlogarithmus der Wasserstoffionen-Konzentration. Ist z.B. der pH-Wert einer Seifenlösung 8,5, so beträgt die H+-Konzentration 10^-8,5 mol/l.
a) Welchen pH-Wert hat eine Lauge mit doppelt so hoher H+-Konzentration?
b) Der Regen mit dem bisher höchsten Säuregehalt hatte den pH-Wert 2,4. Wie viel Mal größer als in reinem Wasser (pH-Wert 7) war die H+-Konzentration?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von taube-geo

03.12.2005 15:45:05

taube-geo

taube-geo hat kein Profilbild...

häääääääääää

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von RoseMcGowan

03.12.2005 15:45:48

RoseMcGowan

Profilbild von RoseMcGowan ...

Themenstarter
RoseMcGowan hat das Thema eröffnet...

Genau meine Meinung

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Cyrez

03.12.2005 15:46:33

Cyrez

Profilbild von Cyrez ...

Do kennt si jo ka Sau aus....

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von pitililu

03.12.2005 15:51:08

pitililu

pitililu hat kein Profilbild...

y=ae^x

das ist der exponentielle zusammenhang
jetzt setzt du einfach mal deine 2 werte ein und ermittelst somit a

fertig

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von NeoCosh

03.12.2005 15:51:31

NeoCosh

NeoCosh hat kein Profilbild...

genau ^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von RoseMcGowan

03.12.2005 16:03:33

RoseMcGowan

Profilbild von RoseMcGowan ...

Themenstarter
RoseMcGowan hat das Thema eröffnet...

Hä? Welche zwei Werte und welchen wo und wie und was?

Ich hab echt keine Ahnung und das passt alles nicht....

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von **Angel**

03.12.2005 16:03:42

**Angel**

**Angel** hat kein Profilbild...

das konnte ich mal so mehr oder weniger, aber jetzt gar nicht mehr

aber da müsste es ne formel geben für wachstum entweder exponentiell oder des andre. --> formelsammlung

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von pitililu

03.12.2005 16:14:52

pitililu

pitililu hat kein Profilbild...

@rose was gibts denn daran nicht zu verstehen
Zeit
x1=0.5 stunde
x2=1 stunde

das sind deine beiden x werte

und du hast
y1=1300 keime
y2=7310 keime

und jetzt einfach 2 mal einsetzen in y=ae^x

also 1300=ae^0,5 und 7310=ae^1

und jetzt mussu nur noch a ausrechnen und fertig

das sollteste selber hinbekommen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von RoseMcGowan

03.12.2005 16:18:08

RoseMcGowan

Profilbild von RoseMcGowan ...

Themenstarter
RoseMcGowan hat das Thema eröffnet...

@**Angel**: Formelsammlung hab ich leider nie bekommen :(

@pitililu: und wofür steht das nach dem a?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von RoseMcGowan

03.12.2005 16:19:11

RoseMcGowan

Profilbild von RoseMcGowan ...

Themenstarter
RoseMcGowan hat das Thema eröffnet...

wofür steht das e nach dem a meinte ich natürlich

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Mathe
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch Mathe Knobeln
Mathe prob
Hilfe in Mathe
Mathe Ableitung
Mathe Totales Differential
MATHE!!!!!HELP


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

2 Mitglieder online