Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.440
Neue User20
Männer195.829
Frauen194.780
Online6
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von xlxrx1612

    Weiblich xlxrx1612
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von DerHomoBoy

    Weiblich DerHomoBoy
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von 081500

    Weiblich 081500
    Alter: 49 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Mariechen6666

    Weiblich Mariechen6666
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von raphaelescalade

    Maennlich raphaelescalade
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von PicoSenpai

    Weiblich PicoSenpai
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Nobodyelisabeth

    Weiblich Nobodyelisabeth
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Nobodybutyou

    Weiblich Nobodybutyou
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lieblingsessen

    Weiblich Lieblingsessen
    Alter: 23 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Jxhnkx

    Maennlich Jxhnkx
    Alter: 16 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

mathe: wurzelmist...

(257x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Simple14D...

19.02.2007 18:08:31

Simple14D...

Simple14Dragons hat kein Profilbild...

Themenstarter
Simple14Dragons hat das Thema eröffnet...

ok...mathe für ganz doofe nu:

wenn wurzel aus x gleich x^1/2 is...soweit is ja klar...
aber was is dann die wurzel aus 5x?
is des denn wurzel aus 5 mal wurzel aus x oder wie?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von GoTtTzilla

19.02.2007 18:12:46

GoTtTzilla

Profilbild von GoTtTzilla ...

also das ist klar: "wurzel-aus" x = x^1/2

damit folgt:
"wurzel-aus" 5x = (5x)^1/2

und das kannste dann auseinander ziehen und hast:

"wurzel-aus" 5x = (5x)^1/2 = 5^1/2 "mal" x^1/2

kurze antwort: jap ^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Simple14D...

19.02.2007 18:13:55

Simple14D...

Simple14Dragons hat kein Profilbild...

Themenstarter
Simple14Dragons hat das Thema eröffnet...

vielen dank für die mühe war ich ja doch net ganz so doof^^
nja obwohl...ega danke jedenfalls!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von madt69

19.02.2007 18:16:52

madt69

madt69 hat kein Profilbild...

anne, anne, anne so wird das nie was mit dir

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Simple14D...

19.02.2007 18:25:01

Simple14D...

Simple14Dragons hat kein Profilbild...

Themenstarter
Simple14Dragons hat das Thema eröffnet...

:-P ich arbeite dran

soa wo wir schonma dabei sind...geht um ableitungen ganzrationaler funktionen...also dieses
f(x)=x^n --> f`(x)=n*x^n-1

und wenn ich dann hab: f(x)=2^1/2 *x + (2x)^1/2
was is dann f´ x) und warum zur hölle?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von GoTtTzilla

19.02.2007 18:29:41

GoTtTzilla

Profilbild von GoTtTzilla ...

dein F(x) besteht in diesem fall aus zwei teilfunktionen (hilft zur veranschaulichung):

f(x)=h(x)+g(x)
f'(x)=h'(x)+g'(x)

h(x)=2^1/2*x
g(x)=(2x)^1/2

das sollteste dann schon selber ableiten (heißt die regel mit den beiden hilf-funktionen kettenregel? ich glaub schon...)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Simple14D...

19.02.2007 18:39:41

Simple14D...

Simple14Dragons hat kein Profilbild...

Themenstarter
Simple14Dragons hat das Thema eröffnet...

nja soweit war ich auch des is nich das ding...aba die ableitung dieser aufgabe is irgendwie mist...des wird nix...kp wieso

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von GoTtTzilla

19.02.2007 18:43:49

GoTtTzilla

Profilbild von GoTtTzilla ...

f'(x)=2^1/2 + (1/2)*(2)^1/2*x^(-1/2)

besser für die ableitung ist: f(x)=a*(x^n) => f'(x)=n*a*(x^(n-1))

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Mathe Knobeln
Mathe prob
Hilfe in Mathe
Mathe Ableitung
Mathe Totales Differential


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

6 Mitglieder online