Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder400.931
Neue User12
Männer197.526
Frauen196.574
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.634
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von FudoKiller

    Maennlich FudoKiller
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Buizlbua

    Maennlich Buizlbua
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Monga

    Weiblich Monga
    Alter: 42 Jahre
    Profil

  • Profilbild von siegje

    Maennlich siegje
    Alter: 49 Jahre
    Profil

  • Profilbild von eiurer

    Maennlich eiurer
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von MichiWa

    Maennlich MichiWa
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Erdbeere123

    Weiblich Erdbeere123
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von mimi.huy

    Weiblich mimi.huy
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von see2211

    Weiblich see2211
    Alter: 24 Jahre
    Profil

  • Profilbild von brucki17

    Weiblich brucki17
    Alter: 44 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

mathe vektoren

(227x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von redrhino86

31.10.2005 16:44:29

redrhino86

Profilbild von redrhino86 ...

Themenstarter
redrhino86 hat das Thema eröffnet...

lerne grad mathe...geht um vektorrechnung,genauer:schnittpunkte mit den koordinatenebenen

will den schnittpunkt der geraden mit der X1/X2 ebene haben
hab dann die gleichung
0=0+0r
X2=1+3r
X3=2+5r

die lösung ist jetzt "existiert nich" aber wieso? 0=0+0r ist doch ne wahre aussage?! 0+0 ist doch gleich 0??
versteh das grad nich...oder ist 0=0+0r doch keine wahre ausage??


bitte hilf mir wer....

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

31.10.2005 16:46:36

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

wahre aussagen helfen dir aber nicht weiter, schreib mal die aufgabenstellung hin, wie sie von anfang an ist.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von redrhino86

31.10.2005 16:55:53

redrhino86

Profilbild von redrhino86 ...

Themenstarter
redrhino86 hat das Thema eröffnet...

geht schlecht,da is ne zeichnung dabei...

ungfähr so:
berechne den Schnittpunkt der geraden mit der X2/X3 ebene

g: X(Vektor)=(0 1 2)+r(0 3 5)

dabei komm ich dann auf
0=0+0r
X2=1+3r
X3=2+5r

aber angeblich existiert gar kein schnittpunkt...also das steht als lösung da...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von irizzzz

31.10.2005 17:46:58

irizzzz

Profilbild von irizzzz ...

ich würde mal sagen, es gibt keine lösung, weil man, um nach r auflösen zu können durch null teilen müsste und das darf man ja bekanntlich nicht...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von janssenudo

31.10.2005 23:45:48

janssenudo

Profilbild von janssenudo ...

"Es gibt gar keinen Schnittpunkt", diese Antwort ist sehr unpräzise. Natürlich gibt es Schnittpunkte. Wenn man sich die Grade genau ansieht, erkennt man, dass für alle Punkte der Geraden gilt: x1=0. Somit ist die Gerade selbst Teil der Ebene, die von x2 und x3 aufgespannt wird. Aus dem Gleichungssystem wird direkt ersichtlich, dass sich zu jedem r ein eindeutiges Paar x2, x3 der Ebene angeben lässt. Demnach ist also jeder Punkt der Geraden auch ein Schnittpunkt mit der Ebene.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch Mathe Knobeln
Mathe prob
Hilfe in Mathe
Mathe Ableitung
Mathe Totales Differential
MATHE!!!!!HELP


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

7 Mitglieder online