Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder398.847
Neue User30
Männer196.499
Frauen195.517
Online6
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.572
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Lucon

    Maennlich Lucon
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Schielchen

    Weiblich Schielchen
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von annabanana345

    Weiblich annabanana345
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von nicosteger18

    Maennlich nicosteger18
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von DaniDeniHuber

    Maennlich DaniDeniHuber
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von patrikkis

    Maennlich patrikkis
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von cosen

    Weiblich cosen
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von larsyboy69

    Maennlich larsyboy69
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von AyakaKoharuMei-

    Weiblich AyakaKoharuMei-
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Eiskalltttt

    Maennlich Eiskalltttt
    Alter: 31 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Mathe: Quadratische Funktionen

(136x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von xXx_Honey...

06.10.2005 17:43:53

xXx_Honey...

Profilbild von xXx_Honey_xXx ...

Themenstarter
xXx_Honey_xXx hat das Thema eröffnet...

Da Mathe eines meiner Lieblingsfächer ist, lässt mich die Aufgabe nicht mehr los. Möchte unbedingt wissen, wie das geht.
Bisher glaube ich, dass die Aufgabe nicht lösbar ist, aber vielleicht weiß ja einer von euch etwas genaueres.

f1(x)= 1/3x² + 2x + 3
f2(x)= -2x - 9

d) Bestimme die Schnittpunkte von f1(x) und f2(x).

Bei dem berechnen von Schnittpunkten muss man doch gleichsetzen, oder bin ich da jetzt ganz falsch?
Ich habe es jedenfalls gleich gesetzt, aber wegen dem x bzw x² komme ich nicht weiter.

1/3x² + 2x + 3 = -2x -9 /-3
1/3x² + 2x = -2x -12 /-2x
1/3x² = -4x -12 /*3
x² = -12x -36

So und nun????

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von pizi

06.10.2005 17:50:42

pizi

pizi hat kein Profilbild...

ich hab dass jetzt nicht nachgerechnet, ob deine rechung stimmt. aber du musst hier die p-q-formel anwenden(nach deinem letzten schritt)
dann bekommst du zwei x werte raus

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ZeusTheCr...

06.10.2005 17:54:36

ZeusTheCr...

Profilbild von ZeusTheCreator ...

0=x² + 12x + 36

pq-Formel (wie pizi sagte)

oder einfach im equa im TR (falls deiner das kann)

x=-6

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von xXx_Honey...

06.10.2005 17:54:48

xXx_Honey...

Profilbild von xXx_Honey_xXx ...

Themenstarter
xXx_Honey_xXx hat das Thema eröffnet...

cool, dankeschön. Ich glaube ich sitz schon viel zu lange vor mathe, da hätt ich ja lange nachdenken können. Wobei die Antwort auf der Hand zu liegen scheint
Vielen Dank

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Mathe Knobeln
Mathe prob
Hilfe in Mathe
Lineare und quadratische Funktionen!
Mathe Ableitung


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

6 Mitglieder online