Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder401.134
Neue User1
Männer197.594
Frauen196.709
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.687
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von pissdiss

    Maennlich pissdiss
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von kklllmm

    Maennlich kklllmm
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lynn123456

    Weiblich Lynn123456
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von justunknown

    Maennlich justunknown
    Alter: 37 Jahre
    Profil

  • Profilbild von beni1975

    Weiblich beni1975
    Alter: 41 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Karimak

    Weiblich Karimak
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Speckchen27

    Weiblich Speckchen27
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lxsa27

    Weiblich Lxsa27
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Chirs_putzr

    Maennlich Chirs_putzr
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von amin420

    Maennlich amin420
    Alter: 27 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Mathe-Gleichschenkliges Dreieck

(442x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Epanola17

03.06.2006 14:00:09

Epanola17

Profilbild von Epanola17 ...

des mitm Pythagoras geht nich!!
is kein rechtwinkliges Dreieck!!!
wenn dann müssts so heiße:
(c/2)²= a²- (a²/4*Wurzel aus 3)²


is kompli, ich weiß
:

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Epanola17

03.06.2006 14:01:49

Epanola17

Profilbild von Epanola17 ...

un dann halt noch zum schluss des ergebnis mal zwei mache, weil man ja c/2 ausgerechtnet hat!!!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Ayumi-Chan

03.06.2006 14:02:05

Ayumi-Chan

Profilbild von Ayumi-Chan ...

sinus, kosinus, tangens und pythagoras geht nur beim rechtwinkligen dreieck! deshalb muss man jetzt sinussatz oder kosinussatz nehmen. siehe meinen beitrag auf seite 1

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Epanola17

03.06.2006 14:03:16

Epanola17

Profilbild von Epanola17 ...

haja, wenn man die höhe auf c zeichnet, dann hat man ein rechtwinkliges dreieck!!!!!!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Epanola17

03.06.2006 14:07:13

Epanola17

Profilbild von Epanola17 ...

also, meine formel stimmt zu 100 prozent!!
mein Dad is Mathe lehrer..!!
hab bei ihm noch ma nachgefragt!!!!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ZeusTheCr...

03.06.2006 14:09:44

ZeusTheCr...

Profilbild von ZeusTheCreator ...

ich würde das dreieck in 2 gleich große teile zerlegen.



jetz betrachtet man nur das rechte dreieck, mit dem stück "c/2", der grünen linie und der seite b.

geht man jetz von dem rechten winkel aus, so kann man sagen:

c/2 ist die gegenkathete und seite b ist die hypothenuse.

diese ergeben den winkel sin (gamma/2)

-> sin (gamma/2) = gk / ht = (c/2) / b

-> c/2 = b * sin (gamma/2)

c = 2*b * sin (gamma/2)

c = 2 * 112,4cm * sin(56° = 186,37cm

Such-f(x) bei ph.de??? Is nich...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Epanola17

03.06.2006 14:12:44

Epanola17

Profilbild von Epanola17 ...

so kann man's auch mache..ich hab's ein wenig zuuuu kompli gemacht..glaub ich..*rotwerd*

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ZeusTheCr...

03.06.2006 14:13:42

ZeusTheCr...

Profilbild von ZeusTheCreator ...

dies war ein weg.

ein anderer geht (wie oben schon erwähnt) über den sinussatz.

dabei ist die seite durch den winkel = andere seite / anderen winkel bzw umgekehrt. es spielt keine rolle, da es verhältnisse sind.


c / sin gamma = b / sin betha

c = (b / sin betha) * sin gamma

c = (112,4cm / sin 34° * sin 112°

c = 186,37cm


Such-f(x) bei ph.de??? Is nich...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Ayumi-Chan

03.06.2006 14:23:33

Ayumi-Chan

Profilbild von Ayumi-Chan ...

@ espanola:
das gleichschenklige dreieck ist ja auch ein beliebiges dreieck. man kann dort also wie üblich auch normal die formeln fürs beliebige dreieck anwenden. aber ich erinnere mich auch daran, dass es da ne extraformel gab und mit höhe setzen un so.. aba mir reichts, wenn ich di formeln fürs rechtwinklige und beliebige dreieck weiß, mehr brauch man da auch eigentli nich^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Mathe-Gleichschenkliges Dreieck
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch Mathe Knobeln
Mathe prob
Hilfe in Mathe
Mathe Ableitung
Mathe Totales Differential
MATHE!!!!!HELP


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

22 Mitglieder online