Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.524
Neue User23
Männer195.868
Frauen194.825
Online6
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von hans007007

    Maennlich hans007007
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Omasturm

    Maennlich Omasturm
    Alter: 35 Jahre
    Profil

  • Profilbild von feuermond01

    Weiblich feuermond01
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Dickpo

    Maennlich Dickpo
    Alter: 46 Jahre
    Profil

  • Profilbild von leakleiner

    Weiblich leakleiner
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von tim200000

    Maennlich tim200000
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Peter88_

    Maennlich Peter88_
    Alter: 28 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Schalker_junge

    Maennlich Schalker_junge
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Glurak1105

    Maennlich Glurak1105
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Keely

    Maennlich Keely
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Mathe - Funktionsuntersuchung

(358x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von VerenaBor...

10.12.2006 19:42:24

VerenaBor...

Profilbild von VerenaBorussia ...

Themenstarter
VerenaBorussia hat das Thema eröffnet...

Ich blicke mal wieder nit durch :(
Ich finde einfach keinen logischen Ansatz...

Für jedes t Element aus R+ ist eine Kurve gegeben durch y=(tx² /(x²-4).
a) Durch welche Punkte verlaufen alle Kurven K(index t)?
b) Untersuche K(Index t) auf Schnittpunkte der x-Achse, Extrem- und Wendepunkte sowie auf Asymptoten.

Bei der a hab ich kein Plan.
Die b bekomme ich glaube soweit hin, wenn ich wüsste, was t ist. Aber hab da keine Ahnung, wie ich die Asymptote berechnen kann.

Danke schonmal.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von VerenaBor...

10.12.2006 19:43:35

VerenaBor...

Profilbild von VerenaBorussia ...

Themenstarter
VerenaBorussia hat das Thema eröffnet...

soll eig ein ) sein, ka warum das ein ist

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ZeusTheCr...

10.12.2006 19:52:20

ZeusTheCr...

Profilbild von ZeusTheCreator ...

ich glaub man musste da einfach

f[t] (x) = f[t+1] (x) machen und nach x umstellen.

dann sollte das passen

Such-f(x) bei ph.de??? Is nich...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von VerenaBor...

11.12.2006 14:14:00

VerenaBor...

Profilbild von VerenaBorussia ...

Themenstarter
VerenaBorussia hat das Thema eröffnet...

Hä? Bei was jetzt?
Ich verstehe das nicht :(

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Dahinschw...

11.12.2006 14:15:01

Dahinschw...

Profilbild von Dahinschwinden ...

Mathe kann ich auch nich ^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von VerenaBor...

11.12.2006 15:16:55

VerenaBor...

Profilbild von VerenaBorussia ...

Themenstarter
VerenaBorussia hat das Thema eröffnet...

~push~

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Hastalavista

11.12.2006 15:38:02

Hastalavista

Hastalavista hat kein Profilbild...

t ist ein Paramenter, den man wie eine Zahl behandelt. Um die Extrempunkte auszurechnen musst du die erste Ableitung Null setzen.Bei den Extrempkt setzt man die zweite Ableitung 0.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ZeusTheCr...

11.12.2006 16:52:47

ZeusTheCr...

Profilbild von ZeusTheCreator ...

ja, t is ein parameter.

ein gemeinsamer punkt wird mit gleichsetzen 2er funktionen erreicht. nun hat man die möglichkeit 2 verschiedene werte für t einzusetzen und diese beiden funktionen gleich zusetzen.

damit kann man aber nicht die allgemeingültigkeit beweisen. also setzt man in eine funktion an statt dem parameter 't' den parameter 't + 1' ein und setzt beide funktionen gleich.

rest wie gehabt.

Such-f(x) bei ph.de??? Is nich...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von VerenaBor...

11.12.2006 17:36:17

VerenaBor...

Profilbild von VerenaBorussia ...

Themenstarter
VerenaBorussia hat das Thema eröffnet...

Asoooooooo oki danke.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ehnet28

11.12.2006 17:47:03

ehnet28

Profilbild von ehnet28 ...

alle funktionen laufen durch (0,0)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ZeusTheCr...

11.12.2006 17:47:36

ZeusTheCr...

Profilbild von ZeusTheCreator ...

korrekt



Such-f(x) bei ph.de??? Is nich...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Mathe Knobeln
Mathe prob
Hilfe in Mathe
Mathe Ableitung
Mathe Totales Differential


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

6 Mitglieder online