Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder401.135
Neue User0
Männer197.595
Frauen196.709
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.687
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von pissdiss

    Maennlich pissdiss
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von kklllmm

    Maennlich kklllmm
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lynn123456

    Weiblich Lynn123456
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von justunknown

    Maennlich justunknown
    Alter: 37 Jahre
    Profil

  • Profilbild von beni1975

    Weiblich beni1975
    Alter: 41 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Karimak

    Weiblich Karimak
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Speckchen27

    Weiblich Speckchen27
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lxsa27

    Weiblich Lxsa27
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Chirs_putzr

    Maennlich Chirs_putzr
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von amin420

    Maennlich amin420
    Alter: 27 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

MAthe Funktionsschar

(423x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von stefanie3...

23.01.2007 17:36:21

stefanie3...

Profilbild von stefanie33619 ...

Themenstarter
stefanie33619 hat das Thema eröffnet...

Hi, vielleicht gibts hier ja ein paar matheprofis die mir helfen können.Wenn ich diese aufgaben morgen nicht vortrag, steht meine zulassung zum abi auf dem spiel, wirklich. Also:
fk(x)= (2x+k)*e^-x/k
1)Geben sie die definitionsmenge an,bestimmen sie die schnittpunkte der Graphen mit der x-undy-achse und untersuchen sie das randverhalten (mit k=R>0)

wäre euch echt verdammt dankbar
danke LG eure steffi

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von stefanie3...

23.01.2007 17:41:19

stefanie3...

Profilbild von stefanie33619 ...

Themenstarter
stefanie33619 hat das Thema eröffnet...

das ergebnis hab ich, mir fehlt nur der weg, wie man dort hinkommt

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Drunk-Maniac

23.01.2007 17:54:58

Drunk-Maniac

Profilbild von Drunk-Maniac ...

also schnittpunkte mit den achsen:

fk(x) = 0
0= 2x + k weil e^-x/k kann nicht null werden
-k = 2x |:2
-1/2 k = x --> Nullstelle (-1/2 k | 0)

x=0
(2*0 +k)*e^-0/k = fk(x)
k*e^0 = fk(x)
k = fk(x) --> Schnittpunkt mit y-achse (0 | k)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Drunk-Maniac

23.01.2007 18:01:55

Drunk-Maniac

Profilbild von Drunk-Maniac ...

randverhalten

k>0

lim fk(x)= 0
x--> unendlich

weil wenn du mal für x 1000 einsetzt, geht die Klammer gegen unendlich und das e gegen 0. da e schneller gegen 0 geht, als die Klammer gegen unendlich, geht fk(x) gegen 0.


lim fk(x)= unendlich
x--> - unendlich

wieder eine große zahl einsetzen. die klammer geht gegen - unendlich, das e gehen + unendlich. und auch hier geht das e schneller gegen + unendlich, als die klammer gegen - unendlich geht.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Simple14D...

23.01.2007 18:18:40

Simple14D...

Simple14Dragons hat kein Profilbild...

häng ma gleich ne frage an: wenn ich bei der nullstellenberechnung statt der mitternachtsformel xhoch2 + px + q nur xhoch2 + px hab...also kein q gegeben ist...kann ich dann einfach für q 0 einsetzen ode rmuss ich denn da anders rangehen?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Drunk-Maniac

23.01.2007 18:21:02

Drunk-Maniac

Profilbild von Drunk-Maniac ...

sag mal deine gleichung

aber eigentlich musst du das dann gar nicht mit der mitternachtsformel (bei uns heißt die pq-formel) rechnen
kannst ja ein x ausklammern, dann ist x1=0 und dann musst du noch den rest in der klammer 0 setzen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Simple14D...

23.01.2007 18:24:33

Simple14D...

Simple14Dragons hat kein Profilbild...

die gleichung ist :

f(t)=thoch2 + 0,2t
des heißt ich könnt einfach schreiben

0= t*(t+0,2) /:t
0=t+0,2 /-0,2
t=-0,2

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von AppelHenka

23.01.2007 18:24:44

AppelHenka

Profilbild von AppelHenka ...

dann klammerste x aus so dass dann da steht x(x+p)=0

hier kann nur 0 rauskommen wenn einer der beiden faktoren 0 ist
also ist x1=0 und als zweites x+p=0 also x=-p

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ZeusTheCr...

23.01.2007 18:25:50

ZeusTheCr...

Profilbild von ZeusTheCreator ...

@ simple

du musst satz vom nullprodukt anwenden.

Such-f(x) bei ph.de??? Is nich...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Simple14D...

23.01.2007 18:26:06

Simple14D...

Simple14Dragons hat kein Profilbild...

hehe ich danke euch

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von AppelHenka

23.01.2007 18:26:52

AppelHenka

Profilbild von AppelHenka ...

boah zeus da waren unsere erklärungen aber besser

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

MAthe Funktionsschar
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch Mathe Knobeln
Mathe prob
Hilfe in Mathe
Mathe Ableitung
Mathe Totales Differential
MATHE!!!!!HELP


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

26 Mitglieder online