Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.454
Neue User34
Männer195.836
Frauen194.787
Online9
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von kurisu

    Maennlich kurisu
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von AntoniaSrh

    Weiblich AntoniaSrh
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von lulefla

    Maennlich lulefla
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von TheDaaDee

    Maennlich TheDaaDee
    Alter: 34 Jahre
    Profil

  • Profilbild von brownie22.06

    Maennlich brownie22.06
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von JasperSocke

    Weiblich JasperSocke
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von melanieee.p

    Weiblich melanieee.p
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von 969902sophie

    Weiblich 969902sophie
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sophie969902

    Weiblich sophie969902
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von joeScotty

    Maennlich joeScotty
    Alter: 18 Jahre
    Profil

     
Foren
Gedichte & Philosophie
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Leben

(892x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von bauzi

09.10.2006 22:42:09

bauzi

bauzi hat kein Profilbild...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Detective...

09.10.2006 22:46:32

Detective...

Profilbild von DetectiveDiana ...

auf der frankfurter buchmesse gibt es ein sehr tolles buch ... sah zumindest auf den ersten blick sehr toll aus. es heißt 'fahrradfahren' und handelt auch von der frage nach dem sinn des lebens.

meiner meinung sollte man sich gar nicht danach fragen. ein stein, ein vogel, jedes tier und jede pflanzen leben mehr oder weniger vor sich hin; und keiner fragt - nach dem menschlichen wissen - nach dem sinn des lebens. dass der mensch selbstreflexiv ist, ist in manchen fällen eine enorme schwäche der menschlichen existenz. und schwachsinnig, warum der mensch sich immer so in den mittelpunkt stellt. :/

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von saris

09.10.2006 22:51:51

saris

Profilbild von saris ...

@turquoise...schön reden???brauch ich nicht!ich find mein leben schön...du deins nicht?dass du deinen sinn finden musst???freu dich doch dass du lebst...und all die sachne erlben kannst die du erlebst!wozu so tiefgründig sein???es lässt sich nicht beantworten wieso man lebt...und man braucht es auch nicht zu beantworten!solange man zufrieden ist stellt man sich meienr meinung nahc diese frage auch nicht!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von turquoise

09.10.2006 22:52:12

turquoise

Profilbild von turquoise ...

Sehr richtig!! @Diana

Aufgrund unserer mega Intelligenz nehmen wir an unser Leben wäre mehr Wert als das von Tieren. Wir wollen auf der einen Seite wohl auch nicht akzeptieren dass der Sinn viel ernüchternder ist als wir uns erhoffen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Detective...

09.10.2006 22:58:22

Detective...

Profilbild von DetectiveDiana ...

ebenso könnte ich jetzt auch die religionen verurteilen, aber wäre mir jetzt zuviel aufwand. ^^
ich habe hier aber einen wunderschönen text,
über den so mancher vielleicht nachdenken sollte.
sehr grausam, wie einige menschen ihr eigenes leben verurteilen und dabei nicht bedenken, dass man eigentlich sehr glücklich sein sollte, dass man zu dem pulver materie gehört, das zu bewusstsein gelangt ist.
also, der text jetzt. ^^

"Monolog einer Milbe im siebenten Stock eines Edamerkaeses

von Wilhelm Ludwig Wekhrlin

Auf einem silbernen Teller befand sich einst ein Edamer Kaes, und nahe dabei
ein Talglicht, welches den Kaes bestrahlte. Milben hatten sich, durch die
innere Gaehrung seiner organischen Partikeln, im Kaese erzeugt.

Unter ihnen war eine Philosophin, welche dem Ursprung und der Bestimmung des
Kaeses und der Milben nachdachte. Jemand, der den Kaes zu essen im Begriff
war, belauschte ihren Monolog mit dem Ohr jener Geniemaenner, welche die
Sphaeren singen, die Nerven stimmen, die Floehe husten hoeren.

Man fragt mich nicht, wie Das moeglich war. Die Frage ueber das Wie der Dinge
ist oft indiskret, und wir koennten eher allgemeine Zweifler werden, als sie
in jedem Falle beantworten. Genug, dieser Fuerwitzbeutel vernahm die Milbe so
reden.

"Wie lieblich duftet dieser Kaes! Wie ambrosisch ist dieser Geschmack! Wie
nahrhaft diese Speise! Wie bequem meine Wohnung! Eine unermessliche, durchaus
essbare Welt.

Wie maechtig, wie wohltaetig muss der sein, der den Kaes machte, ihn fuer
Milben schuf! Unser Sein war sein Wille, unser Wohlsein sein Zweck. Denn
vom Nutzen eines Dings schliessen wir auf seine Absicht.

Ich gehe weiter: Dieser Kaes ist der beste unter den moeglichen. (Der
Eigentuemer hielt ihn fuer versalzen). Der Beweis ist simpel. Haette der
Urheber einen besseren machen koennen, so wuerde er ihn vorgezogen haben.
Warum sollte er das Vollkommene dem Mittelmaessigen nachsetzen!

Jener glaenzende Koerper, der aus ungemessener Ferne meinen Kaes bestrahlt
(hier laechelte die Milbe gegen das Talglicht) was kann er sein, als unsere
Laterne? Wie erquickend, wie wohltaetig ist sein Licht! Wie anpassend der
Organisation meiner Augen. Ja, das Licht ist um der Milben willen gemacht.

Glueckliche Milben! Ihr seid Mittelpunkt - Endzweck aller Kombinationen der
Welt. Euch erfreuet das Licht. Euch duftet der Kaes, Euch laden seine fetten
Partikeln zum Genusse ein.

Aber eben darum, weil Milben der Zweck sind, dem die Natur alle ihre Werke,
als Mittel, subordiniert hat; eben darum, erhabene Milben, ist diese
ephemerische Existenz nicht das ganze Erbteil, welches die Natur euch
beschieden hat.

Sollte sie nicht ewige Zwecke lieben? Sollte der Zirkel der Allnatur ohne
seinen Mittelpunkt, worauf alle Strahlen sich beziehen, bestehen koennen?
Nimmermehr! Milben: ihr seid zu den erhabensten Aussichten bestimmt. Eure
Existenz; in der Hoehle des Kaeses ist nur der rosenfarbene Morgen eines
schoenen Tags, dessen Mittag eurer wartet.

Die sublimen Gedanken, welche itzt meinen Geist beschaeftigen, sind mehr als
die Wirkung meiner Organisation. Es ist wahr, ich kenne meinen Koerper, die
inere Natur seiner Elemente, die Art ihrer Zusammensetzung beinah gar nicht.
Aber dennoch kann ich a priori bestimmen, welche Wirkungen aus dieser
Zusammensetzung moeglich sind, und welche nicht."

So eben wollte die Rednerin von der Zukunft weissagen, und die Natur der
Kaese, welche sie kuenftig bewohnte, und zum Teil essen wuerde, auf
unzaehlichen, wie sie meinte unumstoesslichen Grundbegriffe der Milben
metaphysik zu demonstrieren beginnen, als der Zuhoerer, vom Mitleid ueber ihre
Muehe geruehrt und um ihr eine langwierige Reihe Syllogismen zu ersparen, die
Rednerin samt dem Katheder, worauf sie stand, in den Mund steckte und
verschlang.

Man sagt, sie habe noch zwischen den Zaehnen des Wuergers behauptet, ihre
Erhaltung, ihr Wohl sei der Endzweck der Natur."

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Blanday

09.10.2006 23:09:24

Blanday

Profilbild von Blanday ...

Alles "einfach optimistischer" sehen ist gleichzusetzen mit schönreden find ich. Und das hilft keinem!

naja ich finde...dass leben kann einfach viel zu schnell vorbei sein...
deshalb denke ich wieso sollte ich mcih denn mit schlechten gedanken quälen natürlich kommen solche gedanken vor was von großer bedeutung ist allerdings find ich ist es vergeudung von kostbarer zeit sich zulange damit aufzuhalten...immerhin hat jeder moment das potential der schönste deines lebens zu werden...naja oder so ähnlich^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von saris

09.10.2006 23:14:35

saris

Profilbild von saris ...

@ blanday....genau das gleiche denk ich auch...danke für die unterstüzung...^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Blanday

09.10.2006 23:16:17

Blanday

Profilbild von Blanday ...

*Blandy der Retter in Not*
Ich helfe/unterstütze/.....
IMMER^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von turquoise

09.10.2006 23:18:08

turquoise

Profilbild von turquoise ...

Ja, wenn jeder an sich denkt ist an jeden gedacht!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Blanday

09.10.2006 23:19:32

Blanday

Profilbild von Blanday ...

und wenn nur jeder die hälfte von dem tun würde was er von anderen verlangt wär das leben eine freude

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von turquoise

09.10.2006 23:22:49

turquoise

Profilbild von turquoise ...

Hachja!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Leben nach dem Tod!?
Geringverdiener leben kürzer
7 Milliarden Menschen leben auf der Erde
1094 Tiere verspeist jeder Deutsche im Leben
Studie - Vegetarier leben gesünder


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

9 Mitglieder online