Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.422
Neue User2
Männer195.821
Frauen194.770
Online1
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von holz1889

    Maennlich holz1889
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Guenny97

    Maennlich Guenny97
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von pekka

    Maennlich pekka
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von xXMarry17Xx

    Weiblich xXMarry17Xx
    Alter: 29 Jahre
    Profil

  • Profilbild von ahamat

    Maennlich ahamat
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von N.salifou

    Weiblich N.salifou
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Warlord15

    Maennlich Warlord15
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Liaaa

    Weiblich Liaaa
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von 2ba

    Weiblich 2ba
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von donherberto

    Maennlich donherberto
    Alter: 64 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Klimaerwärmung

(1300x gelesen)

Seiten: « 3 4 5 6

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von gruenschn...

14.05.2007 14:06:51

gruenschn...

Profilbild von gruenschnabel ...

na wofür gibt es bitte privatfernsehen? selbst schuld wenn die sich das angucken...drogen sollen aber auch helfen, hab ich gehört...so und jetzt schluss damit :P

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Insomnia83

14.05.2007 14:08:18

Insomnia83

Insomnia83 hat kein Profilbild...

Themenstarter
Insomnia83 hat das Thema eröffnet...

Amen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von lil.romka

14.05.2007 14:15:26

lil.romka

lil.romka hat kein Profilbild...

wer sich für umweltpolitik interessiert, kriegt die genannte "weltuntergangsstimmung" sehr gut mit. in dem sinne muss ich insomnia wirklich rechtgeben.
und angesichtsdessen, dass man daran nichts (bzw. erschreckend wenig) ändern kann, finde ich es völlig absurd, jetzt extreme abstriche bei atompolitik, verkehr und energiegewinn durch fossile brennstoffe zu machen. es ist einfach eine frage der zeit, bis sich das klima zum extremen wandelt.
man sollte das ganze nur so sehen, dass die medien einfach gerne ihre vorteile aus jeder kleiner kleinen belanglosigkeit ziehen. wissenschaftler wiederum brauchen material zum schwafeln und ökopolitikern wie den grünen kommt die globale erwärmung schon seit jahrzehnten politisch zu gute.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von gruenschn...

14.05.2007 14:26:28

gruenschn...

Profilbild von gruenschnabel ...

"und angesichtsdessen, dass man daran nichts (bzw. erschreckend wenig) ändern kann..." ...woher hast du das bitte. die von dir gescholltenen wissenschaftler und umweltpolitiker haben mehrfach betont, dass es sich nicht um irreversible schäden handelt. ich stimme euch beiden zu, dass blinder aktionismus und medienhystrie sich destruktiv auf die problemlösung, nicht nur des umweltschutzes auswirkt. im falle der erderwärmung und des klimawandels darf jedoch nicht von einer "belanglosigkeit" die rede sein. vielleicht sollte man berücksichtigen, dass nicht jeder politiker nur zum wohl des politischen einflusses seiner partei handelt, sondern vielmehr aus überzeugung...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von puuubaer

14.05.2007 17:37:46

puuubaer

Profilbild von puuubaer ...

gut das es den treibhauseffekt gibt.......aaaaaaaaaber es gibt auch den antropogenen treibhauseffekt welcher mit dem natürlichen den eigendlichen treibhauseffekt bildet........wer glaubt das es keine folgen hat in wenigen jahrzenten fast die gesamten öl und kohle vorkommen zu verheizen.......der glaubt auch an den weihnachtsmann......denn der war ja auch schon immer da

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Fearless

14.05.2007 17:46:41

Fearless

Fearless hat kein Profilbild...

wie kann man nur so platt im hirn sein und klimaerwärmung toll finden. ob vom menschen verursacht oder natürlich ist doch wurscht! In den Ländern rund um den äquator ist es so heißt und täglich verdursten menschen! Wie kann man sich denn bitte wünschen,dass es noch heißer wird? gefällt euch dass wenn noch mehr verdursten und sterben müssen? toll ganz toll ein hoch auf die klimaerwärmung, solang meine klimaanlage funktionier gell??? beschränkt. echt so ein denken ist beschränkt.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Atomsperre

14.05.2007 17:53:39

Atomsperre

Atomsperre hat kein Profilbild...

die technologie ist die triebkraft der steigerung der produktivkraft

die produktivkraft ist die triebkraft der weiterentwicklung der gesellschaft

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von lil.romka

15.05.2007 03:11:03

lil.romka

lil.romka hat kein Profilbild...

lies mal:
"Hurricane Katrina's real name" von Ross Gelbspan

eine reduktion aller treibhausgas-emissionen von 5,2% wuerde die globale erwaermung grade mal um 0,1°C senken. und bereits diese 5,2 prozent waren für die EU-15, Kanada und Japan, den ostblock und neuere beitrittsländer sehr schwer zu erreichen, wobei fast alle industrieländer negative ergebnisse trotz angestrebt hohen werten erzielten.
es wäre utopisch von den hauptverursachern, großen industrienationen, eine stärkere positive entwicklung zu erwarten als es gar bereits in der letzten dekade wurde.
insbesondere länder wie japan und die usa würden ungerne abstriche beim verbrennen fossiler brennstoffe machen. japan ist ganz und gar angewiesen auf den import von brennstoffen, um den eigenenergiebedarf zu decken.
die meisten emissionen werden jedoch vom öffentlichen motorenverkehr abgegeben, wobei es hier auch wieder sehr schwierig wird auf alternative energiequellen zurückzugreiffen und solange die leute für benzin zahlen, wird rohöl auch befördert und weiterhin als primärer kraftstoff dienen. auch wird sich nicht jeder ein neues auto leisten können. in vielen ländern ist es gar nicht erst möglich neue automobiltechnologien abzusetzen oder erst zu vermarkten.
ein sofortiger und abrubter wechsel auf alternativenergie wäre logistisch auch nicht machbar.

am ende ist alles nur gerede.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Nut

15.05.2007 08:20:00

Nut

Nut hat kein Profilbild...

hat schon mal jemand die werte (temp/co2) des letzten jahrhunderts gesehen/oder auch größere zeitspannen? es pässiert nichts! aber auch überhaupt nichts ungewöhnliches, wenn man sich die verläufe ansieht bemerkt man sogar, das es noch recht kühl ist! aber das wäre ja schlecht für die hysterie und das dynamische gruppenverhalten (schreien und rennen)
und wenn ich dann noch daran denke, das unser liebes land bald direkt vor meiner nase beginnt ein kohlekraftwerk zu bauen.... na ja, bleibt wohl besser unkommentiert!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: « 3 4 5 6

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Globale Klimaerwärmung
Globale Klimaerwärmung


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

1 Mitglieder online