Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.489
Neue User30
Männer195.847
Frauen194.811
Online6
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Anja2806

    Weiblich Anja2806
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von rahul

    Maennlich rahul
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von chickencurry

    Weiblich chickencurry
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von francalinda123

    Weiblich francalinda123
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von kofer123

    Maennlich kofer123
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von brights

    Weiblich brights
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von alice879322

    Maennlich alice879322
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von as14

    Weiblich as14
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Maslankaa

    Weiblich Maslankaa
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von marlene0911

    Weiblich marlene0911
    Alter: 19 Jahre
    Profil

     
Foren
Politik & Gesellschaft
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Kinderschänder,Vergewaltiger,...

(2612x gelesen)

Seiten: « 2 3 4 5 6 7 8 »

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von n1n

20.09.2006 14:16:57

n1n

n1n hat kein Profilbild...

"sie haben sich genau so vergöttlicht, indem sie einem menschen das leben genommen haben"

Sie haben sich Recht genommen, sie hatten es nicht. Jetzt willst du daher kommen und das Gleiche tun? Das gleiche wie ein Mörder? Was bringt das? Willst du anderen Menschen zeigen, das Töten von Menschen falsch ist, indem du andere Menschen tötst? Keine Ahnung.

Du forderst Handeln nach dem Grundsatz "Auge um Auge, Zahn um Zahn". Selbst die Bibel hat im neuen Testament erkannt dass der spruch Blödsinn ist.

"ich bezweifel ,dass die todestrafe teurer ist als lebenslang inner zelle zu hocken , psychologen zu bezahlen und sie auch noch durchzufüttern"

Doch ist sie! Bleiben wir beim Beispiel Amerika was durch die europäische Rechtstradition durchaus mit uns zu vergleichen ist. Wenn dort ein Mensch zum Tode verurteilt wird, kommt er in einen Hochsicherheitstrakt, da er für sich als auch für andere Mitgefangene eine unglaubliche Gefahr darstellt. Zu diesem Zwecke werden Hochsicherheitstrakts gebaut, die extra Personal etc. brauchen. Diese Leute bleiben meisten über Jahrzehnte in diesen Trakts bevor sie entgültig hingerichtet werden. Man hört ja auch immer wieder das von einem Gouverneur jemand begandigt wurde. Allein dafür gibt es Gremien im Milliarden Bereich.

Wenn man diese Kosten addiert und sie mit einer Lebenlangen Haft vergleicht, kommt man zu dem Ergebnis, dass die Todesstrafe teuerer oder zumindest nicht billiger ist wie eine Lebenslange Haftstrafe.

Man würde nur Geld sparen, wenn man Handeln würde wie damals in China. Einfach Hinrichten. Wenn du soetwas willst, will ich nicht mehr mit dir diskutieren, denn ich müsste dich irgendwo zwischen Fanatikerin und Irre einstufen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von madt69

20.09.2006 14:17:40

madt69

madt69 hat kein Profilbild...

Ich muss sagen für die Meinung von n1n hab ich kein bisschen Verständniss. Ich kann mir weder vorstellen das die Steuerzahlern die Todesstrafe genau so viel kostet wie 20Jahre Haft mit Sicherheitsverwarung und Behandlung und allen Sch... . und man sollte jemanden der einem Menschen (eventuell sogar Kind oder mehrere) das Recht zu leben nimmt auch das Recht zu leben nehmen.

@n1n ich will dich sehen wenn dein Kind vergewaltigt und getötet wird von einem Kinderschänder der wegen Mord und Vergewaltigung eventuell Lebenslänglich bekommen hat und nach 10Jahren wegen guter Führung draussen ist und sich gleich am tag der Freilassung dein Kind schnappt. (ist schon alles vorgekommen)

n1n
Dann will ich deinen Kommentar

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von HoneySimba

20.09.2006 14:18:49

HoneySimba

Profilbild von HoneySimba ...

Themenstarter
HoneySimba hat das Thema eröffnet...

BOFuba dann is aber wieder dass problem dass du härter bestraft wirst als er bestraft worden wäre...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von n1n

20.09.2006 14:21:01

n1n

n1n hat kein Profilbild...

"@n1n ich will dich sehen wenn dein Kind vergewaltigt und getötet wird von einem Kinderschänder der wegen Mord und Vergewaltigung eventuell Lebenslänglich bekommen hat und nach 10Jahren wegen guter Führung draussen ist und sich gleich am tag der Freilassung dein Kind schnappt. (ist schon alles vorgekommen)"

Lass mich ehrlich sein. Ich würde diesen Typen wahrscheinlich steinigen, umbringen oder ähnliches. Ich nehme es auch keine Mutter übel, die den Mörder ihres Kinder hinrichtet. Aber solche Taten entstehen aus Rache und Hass. Ein Rechtssystem hat nicht die Aufgabe aus Rache und Hass Urteile zu fällen.

Die Todesstrafe ergibt eben nur für die Mutter sich, da ihre Hass und Rache gefühle damit gestillt sind.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Honich

20.09.2006 14:21:08

Honich

Honich hat kein Profilbild...

du musst nicht mit mir diskutieren, im endeffekt bleibt meine meinung dieselbe, auch ,wenn ich bei längerer betrachtung sagen muss, dass es wahrscheinlich wirklich eine erlösung für die täter wäre, die ich ihnen nicht gönnen würde.

ich denke, keiner kann sich in die lage versetzen wie es ist ,wenn das eigene kind durch sowas stirbt.man hat ja nur die aussagen der opfer, die da sind, dass die meisten eltern keine rache wollen, sondern einfach in ruhe trauern und möglichst lange haftstrafen.keine hat je gesagt, dass er wollen würde, dass der täter stirbt.vielleicht auch genau aus dem grund, dass es eine erlösung wäre.wer kann denn auf dauer schon damit umgehen, ein unschuldiges kind auf dem gewissen zu haben

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von madt69

20.09.2006 14:24:57

madt69

madt69 hat kein Profilbild...

@n1n aber muss man es soweit kommen lassen, es ist doch bewiesen das solche leute nicht heilbar sind. und mal was anderes, vom finanziellen sollte man das nicht sehen. ich will nur das meine kinder irgendwann draußen rumlaufen können ohne das ich mir über sowas sorgen machen muss, aber dieser traum wir wohl ewig geträumt werden müssen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JoeNee

20.09.2006 14:25:08

JoeNee

Profilbild von JoeNee ...

naja, lange trauer bringt dich auch nicht weiter (ich weiss, es tönt hart, aber ist so. und ich sag auch nicht, dass ich mit sicherheit anders handeln würde) aber: life goes on. und da kann die trauer einen sehr gefangen nehmen. daher ist es bestimmt besser, sich schnell zu fassen und in die zukunft zu schauen (wobei "sich fassen" den ganzen prozess der trauer und des vergebens beinhaltet und nicht verdrängen meint)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von bad4you

20.09.2006 14:29:47

bad4you

Profilbild von bad4you ...

@honey simba: für dich gibts nur deine meinung oder ne falsche, oder wie seh ich das hier?

ich kenn jungs, die opfer geworden sind und habe auch einen kumpel, der -als er heranwachsender war- sexuelle kontakte zu minderjährigen hatte und ich muss sagen, ich bin froh, dass er die chance einer therapie bekommen hat, denn das was da passiert ist, beruhte nach angaben des kindes auf freiwilligkeit.

und nach dem, was mir der kumpel und (wie er meinte) der therapeut gesagt hat, lag diese neigung bei ihm an der hemmschwelle, die er nicht beachtet hatte. er hat sich auf eine stufe mit dem jungen gestellt und dann haben sie eben diese doktorspiele gemacht, die andere GLEICHALTRIGE jungs in dem alter auch tun. er weiß nun, dass er älter und reifer ist und verantwortung übernehmen muss und seit der therapie gabs bei ihm auch keine probleme mehr und er hat auch ne feste freundin, die davon weiß, was passiert ist.

für mich kommt daher nur die gewichtung der taten und umstände in frage und das wird vor gericht getan, nur könnte man die strafen ein wenig erhöhen und die therapeuten / gutachten besser kontrollieren.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von n1n

20.09.2006 14:31:15

n1n

n1n hat kein Profilbild...

"aber muss man es soweit kommen lassen, es ist doch bewiesen das solche leute nicht heilbar sind. und mal was anderes, vom finanziellen sollte man das nicht sehen. ich will nur das meine kinder irgendwann draußen rumlaufen können ohne das ich mir über sowas sorgen machen muss, aber dieser traum wir wohl ewig geträumt werden müssen..."

Viele Pädophile sind jedenfalls Therapierbar. Aber da sich darüber Experten streiten, gehen wir einfach mal vom schlimmsten Fall aus. Pädopihlie = Unheilbar. Also wenn es so wäre, fände ich eine Lebenslange Haft mit anschließende Sicherheitsverwahrung immernoch Sinnvoller wie die Todesstrafe.

In diesem Fall, bleibt der Gefangene auch wirklich sein ganzes Leben lang hinter Gittern. Selbst in Deutschland.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lo_Ryda

20.09.2006 14:33:46

Lo_Ryda

Lo_Ryda hat kein Profilbild...

wie wäre es mit einem Exil auf einer verlassenen Insel im Pazifik?
dort können wir sie ja mit ihren Problemen alleine lassen
ne im ernst, schliesse mich da n1n ausnahmsweise an...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von bad4you

20.09.2006 14:35:05

bad4you

Profilbild von bad4you ...

@ madt69:

"...es ist doch bewiesen das solche leute nicht heilbar sind. .." ???

welche formel hast du denn zu der berechnung benutzt / erfunden? informiert euch doch mal über die höhe der rückfallquoten!

denkt doch mal drüber nach, wie oft und wie viele solcher verbrecher in den knast kommen. das sind jede menge, die deswegen verurteilt werden. und von wie vielen erfährt man, dass sie rückfällig geworden sind? von allen!!! denn solche fälle kommen sofort in die medien. aber nicht, wie viele wieder raus sind und nicht mehr rückfällig werden. sei es, weil sie "geheilt" worden sind, weil sie damals nur aus der "situation raus reagiert haben" und es eigentlich nicht ihre neigung war oder einfach wissen, wie sie ihre neigung unterdrücken oder damit leben lernen.

einige tun hier echt so, als könnte man in deren köpfe reingucken und erkennen / beweisen, dass sie rückfällig werden. das ist irrsinn und eure worte werden nur von hass und rache gelenkt, da stimme ich meinen vorpostern zu.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: « 2 3 4 5 6 7 8 »

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Aktion GEGEN Kinderschänder!
kinderschänder..
Vergewaltiger und vieles mehr!!!
snoop isn vergewaltiger???
Kinderschänder


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

6 Mitglieder online