Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder401.131
Neue User5
Männer197.592
Frauen196.708
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.687
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von beni1975

    Weiblich beni1975
    Alter: 41 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Karimak

    Weiblich Karimak
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Speckchen27

    Weiblich Speckchen27
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lxsa27

    Weiblich Lxsa27
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Chirs_putzr

    Maennlich Chirs_putzr
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von amin420

    Maennlich amin420
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von testcarlo

    Maennlich testcarlo
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von xxdiinaaxx

    Weiblich xxdiinaaxx
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von petrarot

    Weiblich petrarot
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lotte1504

    Weiblich Lotte1504
    Alter: 39 Jahre
    Profil

     
Foren
Gedichte & Philosophie
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Kann die Existenz der Essens vorangehen?

(918x gelesen)

Seiten: 1 2 3 4 5

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von -sTeVe-

05.07.2005 23:25:23

-sTeVe-

Profilbild von -sTeVe- ...

es wird eine Essens gebildet die von der Umwelt erzeugt wird, d.h. eine Grundessens ist ab dem Zeitpunkt des erfahrens der Mutter das sie schwanger ist da. Nur wird die Essens immer weiter individuel mit der Entwicklung umgeformt

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Verwuestung

05.07.2005 23:26:37

Verwuestung

Verwuestung hat kein Profilbild...

Themenstarter
Verwuestung hat das Thema eröffnet...

Das ist genau meine Meinung aber das müsste ja heißen dass ein neugeborenes nur eine Essens hat da es durch dessen Mutter definiert ist, d.H, es kann sich nicht selbst definieren und ist dadurch aus seiner sicht quasi ein Nichts da es nicht weiß dass die mutter es definiert?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von AnasSongBoy

05.07.2005 23:27:10

AnasSongBoy

AnasSongBoy hat kein Profilbild...

Wieso verlieren....sie verändern sich. Liebe ist ein Gefühl wie hass. Selbst wenn du es gebrochen bekommst veränderst du dich doch weil du es vorher nicht wußtest oder deine Ansichten ganz anders waren etc.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -sTeVe-

05.07.2005 23:28:40

-sTeVe-

Profilbild von -sTeVe- ...

Da muss ich zu stimmen, Essens kann für sich Persönlich erst bekannt sein ab den Zeitpunkt wo das Gehirn funktioniert, d.h. irgenwann im 4 -5 Monat der Schwangerschaft, davor bist du für die persönlich eigentlich nur Existenz, da du nichts davon weist.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Verwuestung

05.07.2005 23:31:46

Verwuestung

Verwuestung hat kein Profilbild...

Themenstarter
Verwuestung hat das Thema eröffnet...

Ich finde den gedanken schon relativ heftig dass man ein Undefiniertes Etwaws ist... als Kleinkind kann man sich doch längst nicht so definieren wie man später sein wird...

Kleinkind - Freut sich über ein Spielzeugauto
Mann - Freut sich über ein Auto was er sich kauft

Welche FREUDE ist größer?

Doch keine oder? Weil die Essens der Menschen nicht auf einer WEllenlänge liegt?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -sTeVe-

05.07.2005 23:34:53

-sTeVe-

Profilbild von -sTeVe- ...

tja, das ist genau gleichzeitig zu betrachten wie mit abtreibung und im welchen zeitraum sie erlaubt ist, über so ein thema rede ich eigentlich nicht so gerne da es einen so wertlos und hilfos erscheinen lässt.

Würde auserdem sagen die Freude des Kindes ist größer, da die Freude des Mannes deutlich Matererieller ist und das Kind noch in einer relativ ungestörten Welt lebt.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von rosa18

05.07.2005 23:37:25

rosa18

rosa18 hat kein Profilbild...

also ersteinmal sollte man definieren was die Essens eines Menschen ist!
Also ich definiere Existenz als das bloße Dasein, also die menschliche Hülle, sowie alle natürlichen Bedürfinisse! Die Essens ist demnach das Ich. Alle äußeren Einflüsse prägen das Ich.
Die Frage ist meiner Meinung nach nicht ob es eine Existenz ohne Essens gibt, sondern vielmehr ob die Menschheit noch auf ihre Essens hört und nicht eher aus Existenzangst handelt!?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Verwuestung

05.07.2005 23:38:07

Verwuestung

Verwuestung hat kein Profilbild...

Themenstarter
Verwuestung hat das Thema eröffnet...

Jaja, aber die Welt des Kindes ist doch nur so "schön" das seine Essens anderst definiert ist. Was wenn der Mann die Essens des Kindes hätte?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von rosa18

05.07.2005 23:39:33

rosa18

rosa18 hat kein Profilbild...

also ich finde das Glück der beiden ist gleichwertig, zumal es sich um Sinnliche Freuden handelt! Geistiges Glück ist das höhere Gut!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Verwuestung

05.07.2005 23:40:15

Verwuestung

Verwuestung hat kein Profilbild...

Themenstarter
Verwuestung hat das Thema eröffnet...

Keiner kann ohne Essens Existieren, es wäre wie wenn jemand eine Maschine ohne Bauplan baut.
Ich denke die Problematik die du ansprichst ist dass die Essens heute mehr auf die Existenz zugeschneidert wird da Äußerliche Einflüsse dies erzwingen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -sTeVe-

05.07.2005 23:42:05

-sTeVe-

Profilbild von -sTeVe- ...

Bei Kinder gibt es kaum normal, sie Freuen sich weil sie sich nicht anders ausdrücken könne.

Männer haben aber gelernt das es sozusagen verschiedene "Stärkestufen" bei Freude gibt, also kann man es nicht wirklich genau vergleichen, und es kommt auf die "Stufe" der Glücklichkeit des Mannes an.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3 4 5

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Kann die Existenz der Essens vorangehen?
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

19 Mitglieder online