Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.364
Neue User38
Männer195.792
Frauen194.741
Online12
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von domino88

    Maennlich domino88
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Tommynem

    Maennlich Tommynem
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von BayernFan98

    Maennlich BayernFan98
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Opitz

    Weiblich Opitz
    Alter: 40 Jahre
    Profil

  • Profilbild von kusmat0r

    Maennlich kusmat0r
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von buket1

    Weiblich buket1
    Alter: 28 Jahre
    Profil

  • Profilbild von hans55

    Weiblich hans55
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von lisschob

    Weiblich lisschob
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Sarahso

    Weiblich Sarahso
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Teja

    Weiblich Teja
    Alter: 16 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Irland

(175x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von rockmaus

19.11.2005 21:37:38

rockmaus

rockmaus hat kein Profilbild...

Themenstarter
rockmaus hat das Thema eröffnet...

ERzähll mal was politisches davon bzw darüber..also des mit den cathos und protis

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ErzengelM...

19.11.2005 21:42:00

ErzengelM...

Profilbild von ErzengelMichael ...

In Nordirland brach 1968 ein offener Konflikt aus. Erst seit 1998 ist die Situation wieder unter Kontrolle. 30 Jahre lang haben sich Katholiken und Protestanten bei jeder Gelegenheit bekämpft. In Nordirland nennt man diese Zeit "The Troubles".

Wann begann der Konflikt?
In Nordirland kam es immer wieder zu Spannungen zwischen Katholiken und Protestanten. 1968 spitzte sich die Lage zu, es kam zu bürgerkriegsähnlichen Unruhen. Die Polizei war überfordert. Schließlich sandte England Soldaten in die Unruheprovinz, regierte fortan von London aus.

In Belfast eskalierte die Lage. Katholische und protestantische Banden fielen übereinander her. Es kam zu Pogromen, ganze Straßenzüge wurden niedergebrannt, die Bewohner vertrieben. Man wusste sich nicht mehr zu helfen, Katholiken und Protestanten wurden getrennt. So entstanden abgeriegelte Stadtviertel, nach Konfessionen getrennte Ghettos. Dazwischen hohe Mauern, Stacheldraht, Durchgang nur an Kontrollposten möglich.

Warum begannen die Unruhen?

Der Konflikt in Nordirland ist kein Religionskonflikt. Katholiken und Protestanten bekämpfen sich nicht wegen ihres Glaubens, schließlich sind beide Christen.
Irland ist an sich ein katholisches Land. Im 12. Jahrhundert landeten englische Ritter auf der Insel, unterwarfen sie, machten Irland zur englischen Kolonie. Die Engländer brachten ihren Glauben mit: sie waren mehrheitlich protestantisch. Seitdem kam es immer wieder zu Kämpfen zwischen den beiden.

Im 20. Jahrhundert wurde Irland unabhängig.
Allerdings nur der Süden und der mittlere Teil. England behielt den Norden. Seitdem gehört Nordirland zu Großbritannien. Nordirland entwickelte sich zu einem Apartheidsstaat, ähnlich wie Südafrika. Die Nachfahren der eingewanderten Engländer waren in der Mehrheit. Wie ihre Vorfahren waren auch sie Protestanten. Sie begannen, die katholische Minderheit zu benachteiligen. So wurden Wohnungen zuerst an protestantische Bewerber vergeben, bei der Stellensuche protestantische Kandidaten bevorzugt. Das Mehrheitswahlrecht zementierte die Vormachtstellung der Protestanten. Zudem wurden Wahlen manipuliert, Ergebnisse gefälscht. Katholische Bewerber hatten bei Wahlen kaum Chancen.

Nordirland war ein Apartheidstaat

Nordirland wurde zum Apartheidsstaat, in dem die einen mehr Rechte hatten als die anderen. Man versteht die Situation besser, wenn man sich vorstellt, die Protestanten waren die Weißen, die Katholiken die Schwarzen. Wie in Südafrika zur Zeit der Apartheid.

Unter der katholischen Bevölkerung wuchs der Ärger. Als im Jahr 1968 eine friedliche Demonstration von der Polizei niedergeknüppelt wurde, brachen die Unruhen aus. Es kam zum Konflikt, den "Troubles".

Wer kämpft gegen wen?
Grob gesprochen standen sich in Nordirland zwei Bevölkerungsgruppen gegenüber:

*

protestantische, pro-britische Unionisten, bzw. die extremen, gewaltbereiten Loyalisten (loyal, d.h. treu zur Union, treu zu England stehend). Sie setzen sich für eine Weiterführung der Union mit Großbritannien, bzw. für ein von Protestanten beherrschtes Nordirland ein
*

katholische, pro-irischen Nationalisten, bzw. der extremen Republikaner, die eine Vereinigung mit der Republik Irland anstreben.

Die Gesellschaft in Nordirland ist gespalten. Nicht erst seit dem Ausbruch der Unruhen. Vereinfacht gesagt stehen sich also nicht Katholiken und Protestanten gegenüber. Die Begriffe "katholisch" und "protestantisch" werden weniger im religiösen Sinne gebraucht. Sie kennzeichnen mehr die beiden Bevölkerungsgruppen: die protestantischen Unionisten und die katholischen Nationalisten oder Republikaner, die eine Vereinigung mit der Republik Irland anstreben.
Die Schwierigkeit besteht nun darin, dass beide Gruppen unterschiedliche Vorstellungen von der politischen Zukunft des Landes haben.

Karfreitagsabkommen

1998 war ein wichtiges Jahr für Nordirland. Am Karfreitag unterzeichneten Vertreter beider Lager ein Abkommen. Man nennt es deswegen das Karfreitagsabkommen. Seitdem tagt in Belfast eine Regierung, der Vertreter beider Lager angehören.

Die Lage in Nordirland ist seitdem ruhig. Sorgen macht die katholische Terrororganisation IRA. Sie ist ihrem Versprechen, ihre Waffen zu verschrotten, bisher nicht nachgekommen. Auch kommt es vereinzelt zu Übergriffen, vor allem in der sogenannten "Marching Season" (Marschsaison im Juli). Protestantische Gruppen wie der Oranier Orden marschieren jedes Jahr im Juli, erinnern an längst vergangene Schlachten, als Protestanten über Katholiken siegten.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von PrinceCha...

19.11.2005 21:42:44

PrinceCha...

Profilbild von PrinceCharming ...

ISt nur in northern irland.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von rockmaus

19.11.2005 21:45:17

rockmaus

rockmaus hat kein Profilbild...

Themenstarter
rockmaus hat das Thema eröffnet...

danke schön :=)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Irland!
Bundestagswahl / Volksabstimmung Irland ...
Englisch Irland
Irland Rundreise
Irland (englisch)


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

12 Mitglieder online