Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.428
Neue User8
Männer195.825
Frauen194.772
Online0
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Julian100

    Maennlich Julian100
    Alter: 42 Jahre
    Profil

  • Profilbild von peiler123

    Maennlich peiler123
    Alter: 46 Jahre
    Profil

  • Profilbild von c_ruemler

    Weiblich c_ruemler
    Alter: 49 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Charlotte0016

    Weiblich Charlotte0016
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von LouisMueller

    Maennlich LouisMueller
    Alter: 12 Jahre
    Profil

  • Profilbild von antonMue

    Maennlich antonMue
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von holz1889

    Maennlich holz1889
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Guenny97

    Maennlich Guenny97
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von pekka

    Maennlich pekka
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von xXMarry17Xx

    Weiblich xXMarry17Xx
    Alter: 29 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Immanuel Kant - Imperativ HILFE

(456x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von lulu55sch...

07.03.2009 12:38:05

lulu55sch...

Profilbild von lulu55schlafen ...

Themenstarter
lulu55schlafen hat das Thema eröffnet...

Kann mir jemand mal erklären wie man das unterscheiden kann bzw was das is:

Kategorischer und Hypothetischer Imperativ?
Haben wir grad in Ethik... richtiger mist

evtl hat ja jemand n Beispiel??!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Sansanvai

07.03.2009 14:35:24

Sansanvai

Profilbild von Sansanvai ...

Hypothetischer:
Wenn du A willst, musst du B tun.
Wenn du Fußballspieler werden willst, musst du täglich trainieren.
--> Imperativ nicht allgemein gültig, bezieht sich nur auf diejenigen, die unter die hypothetische Annahme fallen, sprich den, der Fußballspieler werden will

Kategorischer
"Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde."
--> Ich will mir einen finanziellen Vorteil erschaffen und kann da sindem ich lüge
Maxime: Wenn es mir einen Vorteil verschafft lüge ich.
Um zu prüfen ob das Handlungsprinzip moralisch ist, wende ich den kategorischen Imperativ an.
Das heißt ich muss mir die Frage stellen, ob die Erlaubnis zu lügen zu einem allgemeinen Gesetz werden kann.
Es zeigt sich: Gesetz zur Lüge undenkbar, da die Erlaubnis zur Lüge die Begriffe Wahrheit und Lüge vernichtet. Da es kein widerspruchsfreies Gesetz werden kann, kann es kein Gesetz der Vernunft sein.
--> Lügen ist grundsätzlich moralisch schlecht und daher von unserer Vernunft in jeder Situation verboten.

Ich hoffe das konnte ein wenig helfen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Ich brauche Eure Hilfe!
Hilfe- Bildbeschreibung
Eröterung hilfe schnell !!!
Bitte um Hilfe.Es geht um das Fach Religion Thema
EZB Referat - HILFE!


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

0 Mitglieder online