Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.546
Neue User0
Männer195.876
Frauen194.839
Online0
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.540
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von amirarose

    Weiblich amirarose
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Thegame24

    Weiblich Thegame24
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von ele99

    Weiblich ele99
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von mephistophelesA

    Weiblich mephistophelesA
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Famedog20

    Maennlich Famedog20
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von haltdfeinmaul

    Maennlich haltdfeinmaul
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von mephistophelesO

    Weiblich mephistophelesO
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Louisalenge

    Weiblich Louisalenge
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Roosleitner

    Maennlich Roosleitner
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Peter2000_

    Maennlich Peter2000_
    Alter: 16 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

HIlfeeeeeeeeeee

(1086x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von shock

09.01.2007 13:32:27

shock

shock hat kein Profilbild...

Themenstarter
shock hat das Thema eröffnet...

hi Leute
Ich habe ein Problem und brauche dringend eure Hilfe Ich muss zum Mittwoch(10.01.07)das Gedicht "Ich Habe Gehört, Ihr Wollt Nichts Lernen" von Bertolt Brecht interpretieren und analysieren.
Ich habe kein Plan davon.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Hier das Gedicht noch mal:

Ich habe gehört, ihr wollt nichts lernen
Daraus entnehme ich: ihr seid Millionäre.
Eure Zukunft ist gesichert - sie liegt
Vor euch im Licht. Eure Eltern
Haben dafür gesorgt, daß eure Füße
An keinen Stein stoßen. Da mußt du
Nichts lernen. So wie du bist
Kannst du bleiben.

Sollte es dann doch Schwierigkeiten geben, da doch die Zeiten
Wie ich gehört habe, unsicher sind
Hast du deine Führer, die dir genau sagen
Was du zu machen hast, damit es euch gut geht.
Sie haben nachgelesen bei denen
Welche die Wahrheiten wissen
Die für alle Zeiten Gültigkeit haben
Und die Rezepte, die immer helfen.

Wo so viele für dich sind
Brauchst du keinen Finger zu rühren.
Freilich, wenn es anders wäre
Müßtest du lernen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Nathischatzi

09.01.2007 13:38:06

Nathischatzi

Profilbild von Nathischatzi ...

da sind wir auch dran un freitag klassenarbeit darüber -.-
ich krieg das auch nich hin -.-

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von shock

09.01.2007 13:41:17

shock

shock hat kein Profilbild...

Themenstarter
shock hat das Thema eröffnet...

mano ^^

das muss mis morgen fertig sein

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von **Angel**

09.01.2007 13:43:13

**Angel**

**Angel** hat kein Profilbild...

also soo schwierig ist das ja auch wieder nicht. außerdem kannst du es ja so interpretieren wie du willst...
selber trinken maacht voll

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von shock

09.01.2007 13:45:59

shock

shock hat kein Profilbild...

Themenstarter
shock hat das Thema eröffnet...

also ich habe kein plan von dem.

naja wenn mir keiner helfen kann muss ich woll zur bücherei und mir ein Buch darüber suchen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Nathischatzi

09.01.2007 13:48:55

Nathischatzi

Profilbild von Nathischatzi ...

was ich kann is das:
kleine inhaltsangabe der geschichte
un dann sowas halt,wie auftretende personen un deren beziehungen zueinander,form des erzählers - allwissend oder sowas - un schluss,ob der z.b. offen is
so sachen halt..kannste alles selber zusammenstellen,so wie du die geshcichte findest
am ende noch eigene meinung un aussage des autors un fertig!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von KrazyGirl

09.01.2007 14:12:17

KrazyGirl

Profilbild von KrazyGirl ...

also schwer ist das wirklich nicht...
anfang: einordnung in die zeit und zu dem autor, kurze inhaltsangabe, "was der autor mitteilt" (bei uns immer rot und falsch: der autor sagt, der autor will damit mitteilen... etc), bzw wie du es eben verstehst. dann kannst du anfangen zu interpretieren und dich schön darüber auslassen und kommst zum ende, machst ne kurze zusammenfassung und fertig ist das ding.

ansonsten wird es im internet bestimmt was brauchbares geben, zumindest ne ausführlich motivbeschreibung oder so.


und wenn das alles nix bringt: versuch dein glück in der bibliothek. wobei ich denke, dass das internet bissl mehr zu bieten hat

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von MrTommy

09.01.2007 14:15:15

MrTommy

Profilbild von MrTommy ...

Viva Revolution ! *brecht hätte es gewollt*

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von KrazyGirl

09.01.2007 14:17:31

KrazyGirl

Profilbild von KrazyGirl ...

also nur wenn du den titel mit "" angibst, findest du schon was

http://www.gabrieleweis.de/2-bldungsbits/intelli-bits/5-textbau/gti/brecht-lernen.htm

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von shock

09.01.2007 14:42:15

shock

shock hat kein Profilbild...

Themenstarter
shock hat das Thema eröffnet...

Ich danke euch für eure Hilfe

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von llliii

09.01.2007 14:42:43

llliii

Profilbild von llliii ...

Ja, die inhaltliche analyse dürfte ja kein so großes problem darstellen?...
Und formal:
Normalerweise gliedert sich ne gedichtinterpretation in:
einleitung (autor nennen, erste leseerfahrung, deutungshypothese)
hauptteil (Zuerst kurze inhaltszusammenfassung, dann analyse der formalen mittel und dann deutung, einordnung in die epoche aus der es stammt und wertung)
schluss (kurzes resume, evtl eigene meinung und sagen ob man seine anfängliche deutungshypothese wiederlegen konnte oder ob man zu dem schluss kam, dass sie gestimmt hat)

zu der analyse der formalen mittel:
3 Strophen, die ersten 2 haben 8 verse, die letzte 4
Enjambements (vergl. zB zeile 3/4)
„Haben dafür gesorgt, daß eure Füße
An keinen Stein stoßen“ -> würde sagen, das is ne metapher
„So wie du bist
Kannst du bleiben.“ -> Inversion, also umstellung der normalen satzstellung
usw.. kommt halt ganz drauf an, wie weit du das ausführen sollst.

Hab mir die seite da jetz nicht durchgelesen, aber ich nehme an, wenn du dich an die oberen punkte hälst, kann nicht viel schieß gehen ^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
matheeee hilfeeeeeeeeeee -.-
MATHE HILFEEEEEEEEEEE


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

0 Mitglieder online