Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.318
Neue User15
Männer195.775
Frauen194.712
Online4
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von leuchtendleer

    Weiblich leuchtendleer
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Tessler

    Maennlich Tessler
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Derudo453

    Weiblich Derudo453
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von NDspeedy0699

    Maennlich NDspeedy0699
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von malii1704

    Weiblich malii1704
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Johnf247

    Maennlich Johnf247
    Alter: 6 Jahre
    Profil

  • Profilbild von schlupp18

    Maennlich schlupp18
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von neu1234

    Maennlich neu1234
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von K.Sturmann

    Maennlich K.Sturmann
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von jakob2424242

    Maennlich jakob2424242
    Alter: 16 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Hilfe!!!

(277x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von sweetyfranzi

04.03.2006 21:17:59

sweetyfranzi

Profilbild von sweetyfranzi ...

Themenstarter
sweetyfranzi hat das Thema eröffnet...

Weiß jemand zufällig eine gute Seite zum Thema Erörterung? Brauch des dringend schreib demnächst ne Klassenarbeit darüber.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Knutschba...

04.03.2006 21:19:16

Knutschba...

Knutschbacke83 hat kein Profilbild...

google

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von sweetyfranzi

04.03.2006 21:22:14

sweetyfranzi

Profilbild von sweetyfranzi ...

Themenstarter
sweetyfranzi hat das Thema eröffnet...

hab ich scho geschaut war nicht viel dabei.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Atussa

04.03.2006 21:23:13

Atussa

Atussa hat kein Profilbild...

so weit ich weiß, sind gewisse deutschbücher mit erörterungsmethoden bereichert...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Madmoiselle

04.03.2006 21:23:45

Madmoiselle

Profilbild von Madmoiselle ...

vielleicht deine unterrichtsunterlagen?^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von sweetyfranzi

04.03.2006 21:26:19

sweetyfranzi

Profilbild von sweetyfranzi ...

Themenstarter
sweetyfranzi hat das Thema eröffnet...

hahaha auf die Idee wäre ich nicht gekommen. Schlechter Aufschrieb vom Lehrer. Trotzdem danke

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Atussa

04.03.2006 21:27:57

Atussa

Atussa hat kein Profilbild...

Was ist eine Erörterung?
Eine Erörterung ist eine schriftliche Form der Argumentation, in der der Autor Kausalzusammenhänge darstellt, die der Adressat deshalb nachvollziehen kann, weil er den Weg des Beweises verfolgen und nachempfinden kann. Die Erörterung hat das Ziel, den Adressaten zu überzeugen und/oder ihm ein Thema bzw. eine Fragestellung zu verdeutlichen und ihn zu einem begründeten Urteil darüber kommen zu lassen.

Arbeitsschritte bei Erörterungen
Um eine Erörterung nachvollziehbar und überzeugend formulieren zu können, ist es sinnvoll, bestimmte Arbeitsschritte bei Erörterungen einzuhalten:

1. Erstellen einer Stoffsammlung
Mit dem Durchdringen des Themas und dem Erkennen der verschiedenen Aspekte, die die Fragestellung einschließt, wird als erster Schritt eine Stoffsammlung angelegt, die sich auf die einzelnen Bestandteile der Fragestellung bezieht. Geeignet für eine solche Stoffsammlung sind Beispiele, Belege, Fakten, Zahlen, Zitate und Beobachtungen.
2. Planung des Aufbaus
2.1 Einleitung:
Der Leser soll an das Thema herangeführt und sein Interesse dafür geweckt werden (persönliche Erfahrungen, Fakten, aktuelle Bezüge). Es sollten bereits Schlüsselbegriffe geklärt werden.
2.2 Hauptteil:
Im Hauptteil werden die Argumente nach einer vorher festgelegten Reihenfolge miteinander verbunden, in einer Argumentationskette (These, Argument, Beweis oder Beispiel, Folgerung) dargelegt und die eigene These zur Fragestellung formuliert.
2.3 Schluss:
Im Schlussteil werden die zusammenfassende und abschließende Meinung formuliert und ein Ausblick, eine Prognose, Hoffnung usw. gegeben.

Arten von Erörterungen: Unterscheidung nach der Form
Eine lineare Erörterung bzw. steigernde Erörterung baut die Argumente der Wichtigkeit nach sinnvoll aufeinander auf, sodass der Adressat durch die Argumente zu einer überzeugten Meinung gelangt.

Die dialektische Erörterung (kontroverse Erörterung bzw. Pro-Kontra-Erörterung) wägt zwei Meinungen bzw. Standpunkte gegeneinander ab. So gelangt man zu einem begründeten und für den Adressaten nachvollziehbaren Urteil.
Im Bild 1 ist das Vorgehen bei einer solchen Erörterung dargestellt.

Arten von Erörterungen: Unterscheidung nach dem Material
Man unterscheidet freie und textgebundene Erörterung.

* textgebundene Erörterung:
Der Autor setzt sich argumentativ mit den Inhalten eines oder mehrerer Texte auseinander. Dabei wird die Textvorlage erschlossen, und der Schreiber der Erörterung betrachtet kritisch den vorliegenden Text, setzt sich mit ihm auseinander und stützt bzw. entkräftet vorgegebene Meinungen bzw. Behauptungen. Dabei ist sowohl eine lineare als auch eine dialektische Erörterung möglich.

* freie Erörterung:
In der freien Erörterung wird ein Thema unabhängig von einer Textvorlage behandelt. Es geht um die Aneinanderreihung von Argumenten und die Begründung der eigenen Meinung.

Arten von Erörterungen: Unterscheidung nach dem Inhalt

* Problemerörterung:
Bei der Problemerörterung handelt es sich um die Auseinandersetzung mit einem Problem, das meist durch eine Entscheidungsfrage zu ersetzen ist.
In der Einleitung werden die beiden gegensätzlichen Positionen benannt, und im Hauptteil der Argumentation werden diese erst nacheinander und anschließend gegeneinander abgewogen, dazu Thesen formuliert, diese mit Argumenten unterstrichen und im folgenden Abschnitt des Hauptteiles Gegenthesen erstellt und diese ebenfalls mit Argumenten belegt. Der Schreiber wägt im Schlussteil die Fakten und Argumente ab und entscheidet sich für ein Ergebnis. Dabei kann ein Kompromiss formuliert oder die Erkenntnis vermittelt werden, dass es keine Lösung gibt.
Die Problemerörterung wird der Form nach immer als dialektische Erörterung (Pro-Kontra-Erörterung) geführt.
Beispielthemen:
„Computer – Spielzeug oder Arbeitsmittel?“
„Zigaretten – gesünder als harte Drogen?“

* Sacherörterung:
Bei einer Sacherörterung werden passende Thesen zu einem Thema entwickelt und ihr Für und Wider genannt. In der Einleitung werden das Thema durchdringende Ergänzungsfragen formuliert, im Hauptteil wird der Problemgehalt einer Sache in Thesen erschlossen. Argumente (angeordnet in einer Argumentationskette), die mit Beispielen und/oder Belegen untermauert werden, klären den Sachverhalt, und es wird für den Leser nachvollziehbar, wie der Schreiber im Schlussteil zu seinem formulierten Ergebnis kommt. Er kann seine persönliche Stellungnahme zum Ausdruck bringen oder das Thema für weiter gehende Fragestellungen öffnen. In diesem Falle handelt es sich um einen offenen Schluss.
Auch die Sacherörterung kann in Form einer dialektischen Erörterung geführt werden.
Widersprüche sollten aber nicht „an den Haaren herbeigezogen“ werden. Meist ist es sinnvoller, Argumente aufeinander aufzubauen, also die Erörterung als lineare Erörterung zu führen.
Beispielthemen:
„Die Rolle des Computers im Mathematikunterricht“
„Jeder kann der Umwelt helfen“

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Viech13

04.03.2006 21:28:43

Viech13

Profilbild von Viech13 ...

was willstn wissen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Atussa

04.03.2006 21:33:47

Atussa

Atussa hat kein Profilbild...

"Schlechter Aufschrieb vom Lehrer"

na mit der einstellung kommst du wirklich nicht weit!
ihr seid selbst dafür verantwortlich, das entscheidende, was im unterricht gebracht wurde, selbst aufzugreiden und nieder zu schreiben und falls was unklar wurde, es nacharbeiten, und meistens wird es im buch systematisch erklärt!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von tommydert...

04.03.2006 21:34:18

tommydert...

Profilbild von tommyderthomas ...

kauf dir n ABi_lern buch, unsre klasse hat das mit ner andren zusammn gemacht, war dadurch ganz günstig!

kannste für sone sachn prima gebrauchn!!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Ich brauche Eure Hilfe!
Hilfe- Bildbeschreibung
Eröterung hilfe schnell !!!
Bitte um Hilfe.Es geht um das Fach Religion Thema
EZB Referat - HILFE!


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

4 Mitglieder online