Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.501
Neue User42
Männer195.853
Frauen194.817
Online6
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Celinehaw

    Weiblich Celinehaw
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von MartinDD

    Maennlich MartinDD
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von cimbomlukizzz

    Weiblich cimbomlukizzz
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von tugba_skn

    Weiblich tugba_skn
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von 1905_cimbomm

    Weiblich 1905_cimbomm
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Zedom

    Maennlich Zedom
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Rooxd

    Maennlich Rooxd
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von anstoe16

    Weiblich anstoe16
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Harald6543

    Maennlich Harald6543
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von loller6730

    Maennlich loller6730
    Alter: 30 Jahre
    Profil

     
Foren
Kummer und Sorgen
Forum durchsuchen:

 
Thema:

herz stechen

(2617x gelesen)

Seiten: 1 2 3 4

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Spl4shi

11.11.2005 21:54:06

Spl4shi

Profilbild von Spl4shi ...

Themenstarter
Spl4shi hat das Thema eröffnet...

Will keine panik machen :x - aber bin extrem besorgt um mein herz...aber aut notartzt..aiaia, das gibt nur wieder ärger..weil meine eltern seit wochen sagen hör auf und ruh dich aus :/

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Rockgirly15

11.11.2005 21:55:43

Rockgirly15

Rockgirly15 hat kein Profilbild...

mach so..geh zum hausarzt..der wird dich dann eh überweisen und dann können die nxi mehr sagen......oder was ganz fieses: sag du eghst einkaufen, gehst natürlich ins krankenhaus,..wenn nix is kauf dirn lolli udn sag des wars..wenn was is dann ruf an "haha ich habw as" des is böse aber wär ne möglichkeit^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Spl4shi

11.11.2005 21:56:07

Spl4shi

Profilbild von Spl4shi ...

Themenstarter
Spl4shi hat das Thema eröffnet...

Rockgirly - was hast bei deinem referat über unregelmäßigkeiten im herzschlag denn gelesen :x?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Rockgirly15

11.11.2005 21:56:46

Rockgirly15

Rockgirly15 hat kein Profilbild...

mom ich schau mal nach..isne gfs hab alle shier noch im pc...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von der_doomer

11.11.2005 21:56:54

der_doomer

Profilbild von der_doomer ...

hab auch mal rythmus störungen oder so gehabt (hat sich angefühlt als ob das herz einen ganz langen schlag machen würde), naja, jetzt hab ichs nichmehr

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Spl4shi

11.11.2005 21:57:15

Spl4shi

Profilbild von Spl4shi ...

Themenstarter
Spl4shi hat das Thema eröffnet...

hehe gute methode..aber aufn Samstag nen hausartzt ?
Vor montag wird das nix, das is ja das problem...warum muss die scheise auch zum wochenende auftreten

Hab sogar die party heut abend abgesagt :x

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Spl4shi

11.11.2005 21:58:12

Spl4shi

Profilbild von Spl4shi ...

Themenstarter
Spl4shi hat das Thema eröffnet...

doomer - wie gings weg?
Naja die treten ja immer anders auf soweit ich weis :x - aber die Behandlung is ähnlich es sei denn sie sind schon chronisch :>

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Rockgirly15

11.11.2005 21:59:09

Rockgirly15

Rockgirly15 hat kein Profilbild...

ok ich geb dir mal n paar sachen:



3.2 Erkrankungen der Herzschichten

Die Endokarditis hat im wesentlichen zwei Ursachen:
1) einmal können Erreger, vor allem Bakterien, seltener Viren, eine Endokarditis auslösen,
b) zum anderen kann eine Endokarditis rheumatisch als spezifische Entzündung beim akuten rheumatischen Fieber auftreten. Die wesentliche Bedeutung der Endokarditis liegt darin, daß sie die Herzklappen ergreift und dort über entzündlich-narbige Prozesse zur Ausbildung von Herzklappenfehlern führt, im Gegensatz zu Angeborenen.

Therapie: Klappenersatz durch Operation,
Medikamente gegen Streptokokkeninfekt wie Penicilline oder Clindamycin bei Penicillinresistenz

Myocarditis
Entzündungen des Myokards können zahlreiche Ursacben haben :
a) rheumatische
b) infektiöse (Bakterien, Viren, Pilze), z.B. bei Diphtherie, Tuberkulose, Scharlach,
c) Toxisch z. B. Urämie (Harnstoff im Blut)
ó ohne erkennbare Ursache
Klinisches Bild:
Bei vielen Infektionkrankheiten kann eine meist harmlose, klinisch kaum auffallende Begleitmyokarditis ablaufen. In ausgeprägteren Fällen weisen Herzklopfen oder Herzschmerzen, Tachykardie (Beschleunigung der Herzfrequenz), Rhythmusstörungen, Herzverbreiterung und Atemnot im Verein mit EKG-Veränderungen auf eine Myokarditis hin. Selten entwickelt sich eine schwere Herzinsuffizienz. Die Prognose ist im allgemeinen gut.

Perikarditis
Erguß im Herzbeutel mit vielen Ursachen. Atemnot, Herzschmerz, Tachykardie bei größeren Ergüssen bis zum Herzstillstand. Operation bzw. Herzbeutelpunktion mit Flüssigkeitsentnahme.

3.3 Erkrankungen der Herzkranzgefäße

1. Herzinfarkt
Unter Herzinfarkt versteht man eine umschriebene Nekrose (Absterben von Gewebe) von Herzmuskelgewebe, ausgelöst durch eine Mangeldurchblutung des entsprechenden Myokardbezirkes. Eine Koronarinsuffizienz liegt vor, wenn der Sauerstoffbedarf des Herzmuskels durch das Sauerstoffangebot nicht mehr gedeckt werden kann. Die Ursache der Koronarinsuffizienz ist fast immer eine Koronarsklerose (Verengung).

2. Angina pectoris (lat. = Enge der Brust)
Vorbote des Herzinfarkts. Nicht immer ereignet sich der Herzinfarkt wie aus heiterem Himmel. Dem akuten Ereignis können oft jahrelange Episoden mit anfallsartigen, jedoch nur wenige Minuten dauernden Herzschmerzen vorangehen. Sie werden auch Stenokardien (gr. = Herzenge) genannt.

Symptome und Therapie siehe Krankheitslehre S. 54 und 55.

3.4 Herzrhythmusstörungen

Bradykardie
Sinkt die Pulsfrequenz unter 50/min ab, sprechen wir von Bradykardie. Eine Bradykardie wird als Ausdruck eines guten Trainingszustandes gefunden. Jede Reizung des Vagusnerven, der als "Herzbremse" fungiert, kann eine Bradykardie auslösen. Über diesen Mechanismus wirken Morphin, Digitalis, Erbrechen und Steigerung des Hirndrucks (z.B. durch Hirntumor, -blutung, -ödem). Typhus, Gelbsucht, Scbilddrüsenunterfunktion, Aortenklappen- und Pulmonalstenose führen ebenfalls häufig zur Bradykardie. Besonders schwerwiegend sind Bradykardien infolge einer Reizleitungsstörung, z. B. AV-Block durch Unterbrechung der Reizleitung zwischen AV-Knoten und Kammer. Tritt bei Herzkranken eine plötzliche Pulsverlangsamung (Einsatz der Kammerautonomie) ein so ist dies immer ein alarmierendes Zeichen !

Tachykardie
Tachykardie nennen wir eine Pulsfrequenz über 100/min. Sie ist eine normale Erscheinung bei körperlicher Belastung und ein harmloser Befund bei seelischer Erregung. Im Fieber steigt die Pulsfrequenz in der Regel um etwa 8 Schläge/min an. Eine Ausnahme bilden der Typhus und manche Virusinfekte. Atropin (Vagushemmung), Adrenalin, Noradrenalin, Coffein und Alkohol beschleunigen die Herzfrequenz. Bei Schilddrüsenüberfunktion liegt fast immer eine Tachykardie vor, häufig auch bei schwerer Blutarmut. Ebenso ist bei fast allen Herzklappenfehlern, bei den meisten entzündlichen Herzerkrankungen und im Schock die Pulsfrequenz erhöht.

Extrasystolen
Extraschläge außerhalb des normalen Herzschlags. Supraventrikuläre Extrasystolen erfolgen im Atrium und sind meist harmlos, Ventrikuläre Extrasystolen werden im Hissbündel oder in den Ventrikeln gebildet. Häufig bei Erkrankung der Herzkranzgefäße zu beobachten. Sie können in Kammertachykardien oder Kammerflimmern übergehen. Therapie: Kausaltherapie, Antiarrythmika.

Kammerflimmern:
Das Kammerflimmern kann sich plötzlich über eine Kammertachykardie oder Kammerflattem entwickeln. Es bestehen nur noch ungeordnete, wogende Bewegungen der Kammerwände. Die Auswurfleistung des Herzens ist praktisch Null, d. h. Kammerflimmern führt zum sofortigen Kreislaufstillstand und zum Tod. Die meisten plötzlichen Todesfälle sind auf Kammerflimmern zurückzuführen. Der Herzinfarkt ist eine bevorzugte Ursache des Kammerflimmerns. Andere Ursachen sind entzündliche Myocardveränderungen, Herztraumen, Unfälle mit elektrischem Strom, Medikamente und Narkotika. Die Behandlung des Kammerflimmerns mit Herzstillstand erfolgt mittels Reanimation (Wiederbelebung).

Allgemeine Therapie:
Reanimation: Äußere Herzmassage etwa 70 -100 Druckstöße/min (Handballen am untersten Ende des Brustbeins, etwa 4 cm gegen Wirbelsäule drücken) oft reicht ein kräftiger Faustschlag auf Thoraxmitte. Beatmung durch Mund/Nase bei überstrecktem Kopf mit sichtbarer Ausdehnung des Brustkorbes. Beatmung und Herzmassage im Wechsel sofort (max. 4 min) nach Atemstillstand. Ärzte können zusätzlich über Defibrillation oder Medikamente das Herz-Kreislauf-Systhem stabilisieren.

is viel steht aber so gut wie alles drin

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Spl4shi

11.11.2005 21:59:18

Spl4shi

Profilbild von Spl4shi ...

Themenstarter
Spl4shi hat das Thema eröffnet...

ist auch sin beklemmtes gefühl inna brust
aber herzinfarktrisikokandidat bin ich hoffentlich oder ziemlich sicher noch nicht, das schließ ich einfach ma aus, verdammt bin 18 jahre jung und treibe seit ich 7 bin leistungssport...das kann nie und nimma sein

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Spl4shi

11.11.2005 22:01:27

Spl4shi

Profilbild von Spl4shi ...

Themenstarter
Spl4shi hat das Thema eröffnet...

Danke schonmal rockgirly
das trifft ja offenbar voll zu
Selten entwickelt sich eine schwere Herzinsuffizienz. Die Prognose ist im allgemeinen gut.
Das gibt mir hoffnung
Bin ma eben das blutdruckmessgerät von unten holen..ma schaun wie tief der puls is

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Rockgirly15

11.11.2005 22:01:58

Rockgirly15

Rockgirly15 hat kein Profilbild...

ähm ja es gibt fälle indem kinder einen herzinfarkt hatten...weisst ja nicht was es alles in deiner familie gab..und des mit dem leistungssport kann auch was angerichtet haben

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3 4

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Schülerwettbewerb \"Hand aufs Herz\"
Song ans Herz ?
Bauchnabelpiercing stechen lassen
selber stechen?
Das Herz einer Frau


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

6 Mitglieder online