Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.567
Neue User4
Männer195.885
Frauen194.851
Online2
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.540
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Ericritter

    Maennlich Ericritter
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Laura9984

    Weiblich Laura9984
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Sunny8873

    Weiblich Sunny8873
    Alter: 28 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Stihl0815

    Maennlich Stihl0815
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von referatenglisch

    Weiblich referatenglisch
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von emo23

    Maennlich emo23
    Alter: 24 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Josef0815

    Maennlich Josef0815
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von lucsyd

    Weiblich lucsyd
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Coolmann0815

    Maennlich Coolmann0815
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von HugoFelke

    Maennlich HugoFelke
    Alter: 47 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Guernica

(1190x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Maribel

14.02.2007 15:49:55

Maribel

Maribel hat kein Profilbild...

Themenstarter
Maribel hat das Thema eröffnet...

Hey Leute, ich muss n Vortrag über Guernica halten...zwar auf Spanisch, aber der Inhalt is ja der gleiche
Was würdet ihr da auf jeden Fall mit reinnehmen?
Ich dachte so an:
1. Allgemeines über Picasso
2. Enstehung des Bildes (warum er das gemalt hat usw)
3. Bildbeschreibung

Fehlt da was? Oder würdet ihr das anders gliedern? Darf aber auch net zu umfangreich oder komplex sein, muss des ja noch auf Spanisch alles umschreiben *g*
Danke schon mal für euern Rat!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von GhostDog06

14.02.2007 15:52:01

GhostDog06

GhostDog06 hat kein Profilbild...

Bilder gegen den Krieg “Guernica”
Zu seinen berühmtesten und erschütterndsten Arbeiten gehört das monumantale Gemälde “Guernica”, das er für den spanischen Pavillion der Weltausstellung in Paris malt. Das spanische Städtchen Guernica wurde im April 1937 durch das faschistische Franco-Regime mit Unterstützung deutscher Truppen bombardiert und innerhalb von nur einer dreiviertel Stunde dem Erdboden gleichgemacht. In seinem anklagenden Bild bringt er das Entsetzen, die Betroffenheit und Trauer, die dieses grausame Ereignis bei ihm auslöste, zu Ausdruck. Auf den ersten Blick verwirrt die Vielfalt an splitterigen Formen. Man gewinnt den Eindruck des Chaotischen: Zu sehen sind Köpfe von Tieren und Menschen, zum Teil mehransichtig (kubistisches Prinzip), deformierte Gliedmaßen, heftige Gebärden und angstvoll aufgerissene Augen und Münder bzw. Mäuler.

Picasso beschränkt sich in der “Farbgebung” auf Schwarz, Weiß und Grau. Die scharfkantig-flächigen Formen werden durch die Komposition zusammengehalten. Ein großes gedachtes Dreieck, dessen Spitze sich oben in der Bildmitte befindet, bestimmt den Aufbau. Es erinnert an das Tympanon des griechischen Tempels. Der Gedanke an die Antike wird auch durch das grell beleuchtete Profil eines Frauengesichtes wach, das klassisch anmutet. Mit einer heftigen Geste stößt die Gestalt von “außen” in den dunklen Kellerraum, eine Kerze in der Hand. Sie bringt Licht, hellt auf, was im Dunkeln geschehen ist und nicht verborgen bleiben darf. Eine Mittelachse teilt das Bild in der Senkrechten. Zu beiden Seiten des bestimmenden Dreiecks sind vor dunklem Grund Figuren angeordnet, welche die Vertikale betonen und das Bild seitlich rahmen. Zerklüftete Formelemente und ein durchgehender Bewegungszug von rechts nach links wirken jedoch stärker als die festigende Struktur und sind für den dramatischen Ausdruck verantwortlich. Die Szene spielt sich in einem Innenraum ab. Ein kleines Fenster zeigt nach außen. Flammen werden darüber sichtbar. Fremdartig muten in diesem Raum der Stier und das Pferd an. Die Assoziation “Stierkampf” drängt sich als Symbol für die spanische Nation unwillkürlich auf. Das Pferd im Zentrum wird von der über seinem Kopf befindlichen elektrischen Birne angestrahlt. Den Hals nach links verrenkt, scheint es zu brüllen. Der Körper ist überzogen von kleinen schwarzen Strichen, die an Buchstabenzeilen erinnern. Der Stier steht unbeweglich und kraftstrotzend da und gemahnt an den menschenverschlingenden Minotaurus der griechischen Mythologie. Eine verzweifelte Mutter streckt ihr Gesicht zum Kopf des Stieres hin. Sie bäumt sich auf, das Kind in ihren Armen ist zurückgesunken, denn es ist tot. Auf den Boden hingestreckt liegt ein Soldat, von Wunden übersät. Das Schwert in







seiner Rechten ist zersplittert, aus seiner Hand wächst eine Blume: ein zartes Zeichen der

Hoffnung. Der Krieger könnte aber auch eine am Boden zerschmetterte Statue sein. Von

rechts schleppt sich eine verletzte Frau herein, die Beine dick, schwer und unförmig. Im rechten “Seitenflügel” stürzt eine brennende Frau in den Kellerraum.

Picasso war nicht Augenzeuge des Bombardements. Die Meldung von dem Geschehen entnahm er der Zeitung. Daher ist “Guernica” nicht als eine Bildreportage zu verstehen, sondern als ein von Picasso gesetztes Zeichen für das grauenhafte Geschehen, das sich noch tausendfach wiederholen sollte. Die Eindringlichkeit, mit der das Leid der Zivilbevölkerung gezeigt wird, löst Erschütterung aus.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Maribel

14.02.2007 16:01:43

Maribel

Maribel hat kein Profilbild...

Themenstarter
Maribel hat das Thema eröffnet...

wuh danke, wollt eigentlich nur wissen wie die gliederung ist, aber damit kann ich auch was anfangen vielen dank

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von GhostDog06

14.02.2007 16:02:23

GhostDog06

GhostDog06 hat kein Profilbild...

No Problem ^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Maribel

14.02.2007 16:27:34

Maribel

Maribel hat kein Profilbild...

Themenstarter
Maribel hat das Thema eröffnet...

Quién fue Pablo Picasso?
-fue un pintor muy significativo
-la fecha de nacimiento: 15 de octubre 1881
-el lugar de nacimiento: Málaga (Espana)
-la fecha de la muerte: 8 de abril 1973
-el lugar de muerte: : Mougins (Francia)

Porqué Picasso pintó Guernica?
-la ciudad Guernica fue bombardear en abril 1937 del
regimen de Franco con la ayuda de tropas alemanas
-con Guernica Picasso quiso expresar el horror, el
desconcierto y la tristeza

Soweit bin ich bis jetzt, sieht da schon jemand n Fehler?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Julita

14.02.2007 17:29:50

Julita

Profilbild von Julita ...

es muss heißen:
"fue bombardeado" und zwischen Monat und Jahr gehört immer ein "de" (15 de octubre DE 1881)

hier hast du noch ein paar Infos mehr...
es.wikipedia.org/wiki/Guernica_%28cuadro%29

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Maribel

14.02.2007 18:13:50

Maribel

Maribel hat kein Profilbild...

Themenstarter
Maribel hat das Thema eröffnet...

super, danke! Aber ich dachte immer nach einer veränderten Verbform komm der Infinitiv...aber so gut bin ich ja auch wieder nicht Vielen Dank schon mal!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von David123

15.02.2007 17:09:51

David123

Profilbild von David123 ...

nein!! julita das "fue bombardeado" ist sicher falsch!!
und auch sonst klingt der ganze Satz komisch!

man sagt folgendermassen: la ciudad de Guernica fue bombardeada por el régimen de Franco en abril de 1937

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Maribel

15.02.2007 21:50:03

Maribel

Maribel hat kein Profilbild...

Themenstarter
Maribel hat das Thema eröffnet...

hm, könnt ihr euch mal entscheiden? *g* Im Satz muss aber noch drin stehen das Franco Guernica mit Hilfe der deutschen Truppen bombardiert hat... kann man dann doch so schreiben wie ich es gemacht hab oder? also con la ayuda de las tropas alemanas?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Maribel

23.02.2007 16:00:43

Maribel

Maribel hat kein Profilbild...

Themenstarter
Maribel hat das Thema eröffnet...

Menno, dieses blöde Referat, nächsten Freitag muss ich es halten und an diesem WE will ichs fertig kriegen..Aber dazu bräuchte ich den folgenden Text n bissl auf Deutsch, dann könnte ich einfach ein paar Sätze davon nehmen..Kann mir jemand die wichtigsten Sätze übersetzen??
Ich weiß, is viel, aber vllt hat heut ja jemand seinen sozialen Tag
Lg Maribel


Guernica es el nombre de un famoso cuadro de Pablo Picasso, que tiene como motivo el bombardeo de Guernica. El Gobierno de la República Española encargó a Picasso un cuadro que decorara el Pabellón Español durante la Exposición Internacional de 1937 en París. Picasso realizó un cuadro cubista expresando su visión del bombardeo y lo llamó Guernica. Ha pasado a ser una obra fundamental.

Empezó el 1 de mayo de 1937, el 8 de mayo se introdujo la madre y el caballo y el 11 de mayo empezó en el lienzo definitivo hasta el 4 de junio.

El Guernica de Picasso muestra personas, animales y edificios destrozados por la violencia y el caos generados por las bombas. Para muchos, este cuadro encierra la inhumanidad, brutalidad y crueldad de la guerra.

La austeridad cromática conviene al tema del cuadro. La primera imagen que Picasso recibió del bombardeo fue a través de los periódicos franceses, lo que propicia la teoría de que interiorizó el horror que ello supuso, reflejándolo con tonos negros y blancos.

Su composición dispone las figuras a modo de friso de templo griego, con un encuadramiento triangular de las mismas. La marcada diagonal de la mujer de la parte inferior izquierda empuja la mirada del espectador de derecha a izquierda, acabando en el quinque y la bombilla superiores.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Julita

23.02.2007 17:16:14

Julita

Profilbild von Julita ...

Guernica ist der Name eines berühmten Bildes von Pablo Picasso, welches die Bombardierung Guernicas als Motiv hat. Die Regierung der spanischen Republik beauftragte Picasso ein Bild für den spanischen Pavillion der Expo 1937 in Paris zu malen. Picasso fertigte ein cubistisches Bild, welches seine Sicht der Bombardierung zeigt und nannte es Guernica. Es ist inzwischen ein fundamentales Werk.

Er begann am 1. Mai 1937, am 8. Mai fügte er die Mutter und das Pferd ein und am 11. Mai begann er mit dem Gemälde welches am 4.Juni fertig wurde.

El Guernica von Picasso zeigt Personen, Tiere und durch die Gewalt zerstörte Gebäude,sowie das durch die Bomben erzeugte Chaos.Für viele enthält dieses Bild die Unmenschlichkeit, Brutalität und Grausamkeit des Krieges.

Die chromatische Einfachheit vereinbart sich mit dem Thema des Bildes.Den ersten Eindruck von der Bombardierung erhielt Picasso durch französische Zeitungen, welche die Theorie des Horrors verinnerlichten und in Schwarz-weißaufnahmen ausdrückten.

Seine Komposition enthält die Figuren wie ein Fries eines griechischen Tempels mit einer dreieckigen Aufteilung ihrer selbst. Die markierte Diagonale der Frau auf der inneren linken Seite drängt den Blick des Betrachters von rechts nach links, endend bei dem quinque (was ist das?!?) und der oberen Glühbirne.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Lieblings Song?
Semesterwochenstunden...
Das Model & der Freak
blöde werbung auf desktop
marienkäfer auto lied


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

2 Mitglieder online