Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.533
Neue User6
Männer195.872
Frauen194.830
Online2
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.540
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Kelifra

    Weiblich Kelifra
    Alter: 54 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sexywendi123

    Weiblich sexywendi123
    Alter: 99 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Niko1373

    Maennlich Niko1373
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von 23Ally12

    Weiblich 23Ally12
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Ally2312

    Weiblich Ally2312
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Antonxad88

    Maennlich Antonxad88
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von llebasib

    Weiblich llebasib
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von macks90

    Maennlich macks90
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von oOPenguaOo

    Maennlich oOPenguaOo
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von hans007007

    Maennlich hans007007
    Alter: 16 Jahre
    Profil

     
Foren
Politik & Gesellschaft
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Günther Oettinger / Hans Filbinger

(1046x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von gimli

19.04.2007 16:58:20

gimli

Profilbild von gimli ...

ich finds langsam nur noch lächerlich wie in Deutschland mit dem Thema 2. Weltkrieg umgegangen wird. JEGLICHE Äußerung wird sofort als bedenklich abgestempelt.. So kann man sich nicht mit einem Ereignis auseinandersetzen, wenn es nie in die öffentliche Diskussion kommen darf, weil der Zentralrat der Juden sonst sofort Alarm schlägt udn den Neubeginn des Holocausts wittert, obwohl es in keinster Weise um den Holocaust geht...
einfach nur traurig...
Öttinger hat in keinster Weise Fillbingers Urteile verteidigt... Er meinte nur dass er kein Nazi war, in seinem Inneren...
Er hat zu der Nazizeit einfach anch dem Gesetz Urteile gesprochen, ohne eine Wahl zu haben

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von KingPommes

19.04.2007 17:01:07

KingPommes

Profilbild von KingPommes ...

ja..den öttinger kansnte wegen so nem humbug auch net als ministerpräsident rauswerfen......da hat die cdu mal gar nix zu melden...zumindest landespolitisch....der ist genau so ein fürst wie der stoiber....bloß beim stoiber wars eher ein putsch bzw ne richtige sauerei..beim öttinger.....es war doch bloß ne grabesrede.....und da sollte man net alles auf die goldwaage legen

an sich ist er ein guter landesvater..obwohl ich ihn net mag..da schneidet sich die cdu ins eigene fleisch wenn die ihn rauswirft

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von smokyboy

19.04.2007 17:03:16

smokyboy

Profilbild von smokyboy ...

es geht ja konkret um 2 todesurteile gegen deserteure.
nachdem hitler schon tot war, sprach er diese aus!

natürlich war es üblich, dass deserteure umgebracht wurden. sowhl von den rusen, als auch von den amis etc.
aber nachdem hitler tot war, und somit die waffen niedergelegt worden waren, war es doch unnötig diese soldaten erschießen zu lassen.
sowas kann doch nur ein , im innersten überzeugter nazi tun!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von TLK-DopeX

19.04.2007 17:04:43

TLK-DopeX

TLK-DopeX hat kein Profilbild...

gimli: deine letzten sätze sind schlicht falsch.
du kannst nicht sagen, dass jemand in seinem herzen kein nationalsozialist war, der so kurz vor kriegsende noch todesurteile gegen deserteure ausgesprochen hat und engagiert und aktiv in der NSDAP dabei war.

man, ich bin sonst auch nicht pingelig. aber oettinger ist nach DER rede einfach nicht mehr tragbar. so jemand kann nicht repräsentant und verteidiger der demokratie sein. aber in letzter zeit ist rechts sein ja anscheinend wieder ganz schön in.

und ich bin weder links, noch autonom, noch sonst was, falls das nun als motiv meines schreibens hier gesehen wird. ich bin konservativ-demokratisch, aber dieser neo-nationalsozialismus über den heute so gerne hinweggesehen wird, ist nicht zu verachten. und man darf ihm als guter demokrat nicht mit solchen öffentlichen aussagen unterstützen und den boden bereiten, bzw diesen billigen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von smokyboy

19.04.2007 17:06:42

smokyboy

Profilbild von smokyboy ...

die merkel hat durch ihre öffentliche rüge an oettinger an der glaubwürdigket der cdu in bawü zu denken gegeben. das einzig sinnvolle wäre, dass oettinger "zurücktritt".
man muss schadensbegrenzung bbetreiben.
an oettingers kompetenz als politiker will ich gar nichts aussetzen, aber das image einer partei ist nunmal das wichtigste.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Oettinger English
1.FCN entlässt Hans Meyer :*(
Hans Fallada
Oettinger+Illusion des Seins
Hans Magnus Enzensberger


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

2 Mitglieder online