Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.312
Neue User9
Männer195.772
Frauen194.709
Online6
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von schlupp18

    Maennlich schlupp18
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von neu1234

    Maennlich neu1234
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von K.Sturmann

    Maennlich K.Sturmann
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von jakob2424242

    Maennlich jakob2424242
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von servus74

    Maennlich servus74
    Alter: 42 Jahre
    Profil

  • Profilbild von HechtKarpfen

    Maennlich HechtKarpfen
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von JaMoin133

    Maennlich JaMoin133
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von AWausO

    Weiblich AWausO
    Alter: 9 Jahre
    Profil

  • Profilbild von oliwiaewa1

    Weiblich oliwiaewa1
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von xPhilly

    Maennlich xPhilly
    Alter: 16 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Globalisierung - Fluch oder Segen?

(1003x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von geilesiech

04.05.2006 11:00:18

geilesiech

geilesiech hat kein Profilbild...

kannst es wirklich nicht als gut oder schlecht im allgemeinen sehen. vielerorts werden zum beispiel arbeitsplätze gefördert zum einen, da die firmen aber meist aus westlichen ländern kommen fliessen die gewinne aus den entwickelten ländern ab. ohne die firmen würde aber weder arbeit, noch geldumsatz entstehen, grob gesagt. ist von standort zu standort verschieden. eine öffnung der märkte stellt aber grundsätzlich beide handelspartner/-länder besser dar. falls alles fair zu und her geht (komparativer vorteil usw).
ausserdem ob pro oder anti glob. -> aufhalten geht nicht, also akzeptieren und das beste draus machen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von redrhino86

04.05.2006 11:01:45

redrhino86

Profilbild von redrhino86 ...

naja,man kann nich nur von einer ausbeutung der billiglohnländer sprechen...natürlich is der lohn der gezahlt wird nicht angemessen,aber immerhin wird so arbeit geschaffen in den ohnehin schon mit problemen überhäufen entwicklungsländern.und mehr arbeit heißt im allgemeinen auch gleichzeitig mehr wohlstand.
außerdem bringen die unternehmen die in entwicklungsländern produzieren zusätzliche steuereinnahmen.
in der modernisierungstheorie heißt es, dass die entwicklungsländer quasi selbst schuld sind an der unterentwicklung,und ihre rückständigkeit ist eine vorstufe der angestrebten industrialisierung.es läuft dort also quasi der gleiche prozess ab wie bei uns abgelaufen ist...nur später.
der ansatz der modernisierungstheorie ist daher der sog. "big-push".das heißt moderne technologie und großprojekte werden in den entwicklungsländern gestartet.diese gegründeten handelszentren sind ausgangspunkt für die weiterentwicklung.diese strahlt bei zunehmender weltmarktintegration auf das rückständige umland aus->"sickereffekt" oder "trickle-down-effekt"
ich würd also sagen dass durch die globalisierung der wohlstand in den entwicklungsländern auf jeden fall gesteigert wird...wohingegen der wohlstand in den industrieländern wie auch schon gesagt wurde wohl abnehmen wird...denn die unternehmen die abwandern stellen keine arbeitsplätze mehr und zahlen auch keine steuern mehr...
ein punkt der aber eigentlich auch der anhebung des wohlstands in den industrieländern dient ist,dass der verbraucher ne größere angebotspalette hat,und vorallem sind die preise niedriger,wodurch sich auch leute produkte leisten können,die sie sich sont eigentlich nicht hätten leisten können.
und ein punkt der beiden ländern dient,ist dass durch den handel zwischen industrie und entwicklungsland die komperativen kostenvorteile genutzt werden,was bedeutet dass sich jedes land auf die produktion desjenigen produktes spezialisiert das sie kostengünstig produzieren können und dann mit dem anderen land handeln.so produziert angenommen von zwei ländern die zuvor jeweils 2 gleiche produkte produziert haben jedes nur noch eins (und zwar das was sie besser produzieren können),dafür die doppelte menge..so kommts in beiden ländern zu einer steigerung der produktivität

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Skaos666

04.05.2006 11:02:22

Skaos666

Profilbild von Skaos666 ...

werden wir ja sehn ob wir genug nahrung für den rest der welt produzieren

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Xarfai

04.05.2006 11:18:50

Xarfai

Profilbild von Xarfai ...

nicht angemessener lohn ist gut. die globalisierung setzt in der dritten welt die mechanismen an, die wir in der industrialisierung hatten... besonders in den freihandelszonen.
abba sieh es mal realistisch... würdest du für 6 ct die stunde 12 stunden am tag arbeiten? und deine gesamte familie mit einspanne, weil ihr über die runden kommen müsst? Und alles nur, damit die industrieländer ihren Technologioschen standard halten/bessern können und die reichen reicher werden?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von redrhino86

04.05.2006 11:51:56

redrhino86

Profilbild von redrhino86 ...

das kommt immer ganz auf die umstände an...würd ich hier natürlich nicht tun...aber wenn ich im entwicklungsland leben würde,und hätte die wahl zwischen für 6ct arbeiten oder gar nich arbeiten...tja...für was würd ich mich da nur entscheiden^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von geilesiech

04.05.2006 11:53:58

geilesiech

geilesiech hat kein Profilbild...

naja, aber wenn die 6ct. reichen um durchzukommen dann wird wohl das preisniveau auch genügend niedrig sein...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Xarfai

04.05.2006 11:55:25

Xarfai

Profilbild von Xarfai ...

ja, aber sollte nicht arbeit wohlstanfd und sicherheit von allen gewährleisten?
in den freihandelszonenn müssen zum beispiel KEINE arbeitsschutzmaßnahmen eingerichtet werden...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von PrinceCha...

04.05.2006 12:34:49

PrinceCha...

Profilbild von PrinceCharming ...

Langfristig werden auch die billig produzierenden Ländern teurer werden und die westlingen Ländern billiger. Somit wird sich das ganze ausgleichen(sehr langfristig gesehen) und somit wird die globalisierung zu einer faireren wirtschaft beitragen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von godfather...

04.05.2006 15:31:41

godfather...

Profilbild von godfather1987 ...

globalisierung hat ja auch was mit den neuen kommunikationsmitteln zusammen. davon kann die bildung in afrika profitieren (zb man kann durch das internet billiger und an mehr infos kommen als bei bücher.) somit ist es leichter für diese länder qualifizierte arbeiter zu schaffen und der produktionsstandort wird dadurch attraktiver.
--> mehr firmen investieren

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von CoMeBaCk-KiD

04.05.2006 15:38:18

CoMeBaCk-KiD

Profilbild von CoMeBaCk-KiD ...

ums kurz zu machen ist globalisierung unser untergang

gründe...durch multikultur werden undere wurzeln unwiederuflich ausgelöscht

und undere poröse wirtschaft geht durch artikel aus wirtschafts schwachen ländern den bach runter da sie ne mehr konkurenzfähig ist

fazit...in ein paar jahren sind wir ein multikulturelles polen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Twilight oder Hunger Games?
Hektik oder Gelassenheit?
Rede über Drogen - Sucht oder Coolness?
Kabel oder Antenne?!
Stolz oder Anstand?


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

6 Mitglieder online