Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.328
Neue User2
Männer195.778
Frauen194.719
Online3
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von cbwnd

    Weiblich cbwnd
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von derimmerlacht

    Maennlich derimmerlacht
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von elif05

    Weiblich elif05
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von teamsia8

    Weiblich teamsia8
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von teamsia

    Weiblich teamsia
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von philippa0701

    Weiblich philippa0701
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von melli0201

    Weiblich melli0201
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Ottilisl

    Weiblich Ottilisl
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Dyna6

    Maennlich Dyna6
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von jonic12

    Maennlich jonic12
    Alter: 14 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Gesetz gegen den unlauteren wettbewerb

(289x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von DeathAngel03

23.08.2006 09:17:08

DeathAngel03

Profilbild von DeathAngel03 ...

Themenstarter
DeathAngel03 hat das Thema eröffnet...

guten morgen,brauche unbedingt beispiele zu allen paragraphen ( 1-8)
vom gesetz gegen den unlauteren wettbewerb,habe null ahnung,habe schon überall geguckt,wäre echt dankbar über hilfe
mfg DeathAngel03

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von minoda87

23.08.2006 09:26:28

minoda87

Profilbild von minoda87 ...

unlauteren wettbewerb?
k-A

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ultimativ

23.08.2006 09:35:34

ultimativ

Profilbild von ultimativ ...

Grundsätzlich wirst Du im Net meist nur die seit Juli 2004 geltende Reform des UWG dokumentiert finden. Aus den Paragraphen lassen sich aber leicht selbst ein paar Beispiele aus der Praxis ableiten.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von DeathAngel03

23.08.2006 09:44:00

DeathAngel03

Profilbild von DeathAngel03 ...

Themenstarter
DeathAngel03 hat das Thema eröffnet...

ja sicherlich einfach wenn man die paragraphen richtig versteht.hm ich versuch mich weiter dran,mal gucken was der lehrer dazu sagt

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ultimativ

23.08.2006 10:09:23

ultimativ

Profilbild von ultimativ ...

Wenn Du bei einem von den §§ gar kein Beispiel entwickeln kannst, sag Bescheid. ich versuch dann gerne zu helfen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von DeathAngel03

23.08.2006 11:06:30

DeathAngel03

Profilbild von DeathAngel03 ...

Themenstarter
DeathAngel03 hat das Thema eröffnet...

also jetzt hänge ich,habe nun § 4.2,3,4,6,8,9,10 unf § 6(2).2,sowie §6(2).6,also fehlen noch ne ganze menge,hm bissel hilfe wäre echt cool =)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von speedy83

23.08.2006 12:14:20

speedy83

speedy83 hat kein Profilbild...

Warte mal n bissl...ich guck mal was ich tun kann!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von speedy83

23.08.2006 12:18:10

speedy83

speedy83 hat kein Profilbild...

Biste Dir sicher, dass Du die §§ 1-8 UWG behandeln sollst? Nich §§ 8-11 UWG!?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von speedy83

23.08.2006 12:29:39

speedy83

speedy83 hat kein Profilbild...

Also dann!

§1 S.1 UWG: Definition des personellen und sachlichen Schutzbereiches. Personell: Mitbewerber, also die liebe Konkurrenz, der Verbraucher, also in der Regel die Privatperson die sich für den privaten Verbrauch Waren oder Dienstleistungen beschafft, sonstigen Marktteilnehmer, der ganze Rest der der auf dem relevanten Markt als Anbieter oder Nachfrager auftritt. Sachlich: schützt vor unlauterem Wettbewerb, also platt gesagt: unfairem Verhalten auf dem Markt, noch platter: Täuschung, Beschiss, fiese Maschen.

§1 S.2 UWG: Hier ergeben sich Überschneidungen mit dem GWB, der FKVO, und Art. 81 EGV.

§ 2 UWG: Sind lediglich Definitionen, da kannste Dir entsprechend irgendein Beispiel aus den Fingern saugen.

§ 3-8 UWG: Da gilt das gleiche! Denk Dir was schönes aus! Die lassen nicht so arg viel Interpretationsspielraum zu.

Ansonsten wenn Du in der Nähe von ner Uni wohnst, geh in die Fachbereichsbibliothek Jura schnapp Dir nen Kommentar zu UWG...da findest Du schier unendlich viele Beispiele zu jedem einzelnen Punkt.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Demonstrationen gegen Datenschutzabkommen ACTA
Neuer Vorwurf gegen Aldi Süd
Apple gegen Samsung - Streit eskaliert
Bahn verliert gegen Deinbus.de
COULOMBSCHES GESETZ


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

3 Mitglieder online