Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder400.951
Neue User5
Männer197.531
Frauen196.589
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.638
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von SamiraKandelani

    Weiblich SamiraKandelani
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Nathanoleju

    Weiblich Nathanoleju
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von joek

    Maennlich joek
    Alter: 38 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Rotzbaebbele

    Weiblich Rotzbaebbele
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von mone1974

    Weiblich mone1974
    Alter: 43 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Foxy4000

    Maennlich Foxy4000
    Alter: 28 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Jackles

    Weiblich Jackles
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Schwabenland

    Weiblich Schwabenland
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Cup

    Weiblich Cup
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lara1102

    Weiblich Lara1102
    Alter: 16 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Geschichte

(1023x gelesen)

Seiten: 1 2 3 4 5

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von kilian8

12.03.2006 17:07:34

kilian8

kilian8 hat kein Profilbild...

Bei den Juden war es ein Sonderfall, da das Judentum aufgrund seiner ihm erlaubten Tätigkeiten (vor allem Geldverleih und ähnliches, Handwerk war ihnen verboten) ein niedriges Ansehen genoss. Auch waren viele ärmere Christen bei den Juden verschuldet und es gab daher bereits in Europa vor den Kreuzzügen nach Jerusalem "Kreuzzüge" und Verfolgungen gegen jüdische Bewohner der Städte. Dies entlud sich dann auch auf dem Kreuzzug weiter.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

12.03.2006 17:09:38

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

ja schon klar antisemitismus war schon früher weitverbreitet, doch bei solchen übergriffen braucht man nicht von frommen christen reden denn es war durch keine religöse sicht gerechtfertigt

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Robtrio

12.03.2006 17:10:38

Robtrio

Profilbild von Robtrio ...

aus udo pollmer: prost mahlzeit


"der erste versuch europas, sich von diesem joch zu befreien, begann um das jahr 1100 mit den kreuzzügen. sie waren keinesfalls ein von religiösen eifern getriebener versuch, den ungläubigen die städte des heiligen grabes zu entreissen. es war die erste logische und zielbewusste anstrengung, jene sperrkette zum roten meer zu durchstoßen und den osthandel und damit den weg zu den gewürzen für europa und für die kirche freizumachen."
quelle: glatzel h, die gewürze, herford 1968


"es gelang den kreuzrittern, größere gewürzmengen nach europa zu befreien. das war übrigens der beginn der blütezeit venedigs. es kontrollierte jetzt den gesamten europ. gewürzhandel."
Quelle:merzenich b, gewürze konsequenzen des geschmacks, st. gallen 1985



da sollte evtl. der geschichtslehrer staunen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

12.03.2006 17:11:07

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

sie standen theoretisch auch unter dem schutz des deutschen kaisers was aber eben nur theoretisch war, defacto waren sie meistens vogelfrei

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kilian8

12.03.2006 17:14:11

kilian8

kilian8 hat kein Profilbild...

Das ist natürlich richtig.. Die Religion wurde dann als Vorwand benutzt - Stichwort Brunnenvergifter. Zusammen mit religiösem Übereifer kam es dann zu den Plünderungen und schändungen.

Man darf auch den psychologischen Effekt nicht unterschätzen, wenn man nach langen Entbehrungen (Reise, Belagerung mit viele Toten) endlich sein Ziel, die Eroberung erreicht. Es entlädt sich dann so viel auf einmal, dass viele Kreuzfahrer in einen rauschhaften Zustand des "heiligen Mordens" versetzt wurden. Dass das nicht heilig war ist klar Aber es wurde als nicht schlimm wahrgenommen, und die Plünderungen wurden nur als gerechte Beute nach dem Willen Gottes gesehen - und natürlich auch so als nettes Zubrot.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kilian8

12.03.2006 17:17:37

kilian8

kilian8 hat kein Profilbild...

Dass die Adligen vielfach wirtschaftliche Interessen hatten ist logisch. Jedoch würde ich nicht sagen, dass die mitgereisten Pilger ebenfalls vor allem aus wirtschaftlichen Gründen mitreisten.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

12.03.2006 17:19:51

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

das stimmt schon, aber übergriffe auf juden fanden ja nicht nur im heiligen land statt sondern auch im eigenen land. Wenn der tross von stadt zu stadt zog um irgendwie quartier aufzuschlagen oder auf die überfahrt zu warten erpresste man gerne mal die juden um geld, verpflegung, ausrüstung und wenn sies nicht freiwillig geben wollten konnte alles passieren. Aber gut es waren auch andere zeiten. Aber egal...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kilian8

12.03.2006 17:22:14

kilian8

kilian8 hat kein Profilbild...

Das machte man auch mit Christen

Aber die Frage kann man wirklich nicht allumfassend beantworten - es gibt einfach zuviele verschiedenen Interessensphären, welche sich berührten und überschnitten. Und für jeden der möglichen Kreuzzugsgründe gibt es mindestens einen Autor, der vehement dafür Stellung bezieht und mindestens einen dagegen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

12.03.2006 17:23:40

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

Ja es gab zu viele motive die sich noch miteinander vermischten

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kilian8

12.03.2006 17:27:25

kilian8

kilian8 hat kein Profilbild...

Ich glaube wir heben den Thread etwas gehijackt

Sorry *g*

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

12.03.2006 17:29:05

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3 4 5

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Geschichte
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch Geschichte , Napoleon :)
Kindheit und Geschichte
Geschichte Franz. Revolution
Geschichte Praesentationspruefung Abitur
Colloquium Geschichte Bayern/ Englisch
GESCHICHTE- Fragenkatalog


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

1 Mitglieder online