Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.545
Neue User18
Männer195.876
Frauen194.838
Online3
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.540
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Thegame24

    Weiblich Thegame24
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von ele99

    Weiblich ele99
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von mephistophelesA

    Weiblich mephistophelesA
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Famedog20

    Maennlich Famedog20
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von haltdfeinmaul

    Maennlich haltdfeinmaul
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von mephistophelesO

    Weiblich mephistophelesO
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Louisalenge

    Weiblich Louisalenge
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Roosleitner

    Maennlich Roosleitner
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Peter2000_

    Maennlich Peter2000_
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von lislu

    Weiblich lislu
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Gerade ein wenig überfragt

(382x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von 0oSnakeo0

27.02.2007 17:54:49

0oSnakeo0

Profilbild von 0oSnakeo0 ...

Themenstarter
0oSnakeo0 hat das Thema eröffnet...

Sitz gerade an einer BWL Aufgabe, wobei das problem darin besteht das ich nicht weis was die wichtigsten Fakten sind, die in die Antwort mit einfließen müssen.

Aufgabe:
Ermitteln Sie die Eigenkapitalquote und beurteilen Sie das Ergebnis mit Hilfe der Branchenkennzahl (Branche „Chem. Industrie": Eigenkapitalquote 39,1%)!

Eigenkapitalquote= 31,46%

Bisherige Antwortideen meinerseits:
- Unternehmen liegt eindeutig unter der Durchschnittlichen Branchenkennzahl
daraus zu folge: ?????

Freu mich über jede Hilfe! Danke.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von blackphoe...

27.02.2007 17:58:24

blackphoe...

Profilbild von blackphoenix87 ...

also..lerngrad genau das für meine Klausur morgen...
- je geringer die Eigenkapitalqoute umso anfälliger ist das Unternehmen für eventuell heranstehende Krisen, und daduch das hier die Quote noch unter dem Durschnitt liegt kann es in Zufunkt zu einigen schwierigkeiten kommen...das müsste man dann aber noch mit weiteren innerbetrieblichen Kennzahlen aus dem Vorjahr klären

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von 0oSnakeo0

27.02.2007 18:05:42

0oSnakeo0

Profilbild von 0oSnakeo0 ...

Themenstarter
0oSnakeo0 hat das Thema eröffnet...

Also wäre es von vortei noch die Kennzahlen:
der Finanzierung
der Anlagendeckung
und der Liquidität zu berechnen und diese in Vergleich zu stellen Berichtsjahr/Vorjahr?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von blackphoe...

27.02.2007 18:29:13

blackphoe...

Profilbild von blackphoenix87 ...

brauchst eigetnlich nur die Eigenkapitalquote von den Vorjahren/Vorjahr um zu vergleichen ob es eben berauf oder bergab geht

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von 0oSnakeo0

27.02.2007 18:49:01

0oSnakeo0

Profilbild von 0oSnakeo0 ...

Themenstarter
0oSnakeo0 hat das Thema eröffnet...

da hast du Recht^^
Ich denke zu viel, hab die aufgabe aber glaube zur zufriedenheit gelöst.

Würde aber noch eine Frage stellen:
Wenn Deckungsgrad I bei 57,08 % liegt, erfüllt es dann die Goldene Bilanzregel?
Wenn Deckungsgrad II bei 120,96 % müsste es erfüllt sein aber wie ist es mit Deckungsgrad I?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von blackphoe...

28.02.2007 12:34:37

blackphoe...

Profilbild von blackphoenix87 ...

Nein, denn der Deckungsgrad 1 muss auch bei 100% liegen, da die goldene Bilanregel ja besagt, dass das Anlagevermögen durch das Eigenkapital gedeckt werden muss...also sollte es 100 % entschprechen..daher ist hier eine Unterdeckung festzustellen...bei Deckungsgrad 2 liegt das Optimum bei 120-150 % da ja das langfristige FK mit meingezogen wird...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Was hört ihr gerade?
Stromgewinnung - Solarenergie steuert nur wenig be
Verbraucher - Zu wenig Heizöl getankt
Ich bekomme gerade Panik!
zu wenig credits?


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

3 Mitglieder online