Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.535
Neue User8
Männer195.872
Frauen194.832
Online3
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.540
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von SamanthaSahne

    Weiblich SamanthaSahne
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von SalemSally

    Weiblich SalemSally
    Alter: 29 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Kelifra

    Weiblich Kelifra
    Alter: 54 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sexywendi123

    Weiblich sexywendi123
    Alter: 99 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Niko1373

    Maennlich Niko1373
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von 23Ally12

    Weiblich 23Ally12
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Ally2312

    Weiblich Ally2312
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Antonxad88

    Maennlich Antonxad88
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von llebasib

    Weiblich llebasib
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von macks90

    Maennlich macks90
    Alter: 30 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Gedichtinterpretation

(12581x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Nebu

01.09.2005 19:19:48

Nebu

Profilbild von Nebu ...

Ich verstehe einfach nicht, warum Jugendliche im alter von 17 jahren noch nicht gerallt haben, dass Hausaufgaben nen Lerneffekt haben... *kopp schüttel*

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Eyes-of-S...

01.09.2005 19:43:35

Eyes-of-S...

Profilbild von Eyes-of-Sorrow ...

Spätsommerabend

Die Äpfel an den Bäumen,
die wiegt ein leiser Wind,
die letzten Rosen Träumen,
der Sommerfaden spinnt.

Es färbt mit abendzarten
Pastellen Zaun und Haus
die Sonne hinterm Garten.
Die Wiese atmet auf.

Leis raschelts in den Bäumen.
die Taube gurrt im Schlag.
Wir sitzen und wir träumen.
Es war ein guter Tag.
(1951)

Also das gedicht hat eindeutig nen romatischen touch weg und bedient sich als erstes kaum einem Farbchiffre...desweiteren würde ich dir die Pastellfarbene beschreibung als Herbst definieren...also es ist auf jeden fall Herbstanfang! Demnach ist es draußen nicht sehr dunkel, da das spät sich auf den Sommer bezieht...klar?
Es ist ein offensichtliches Naturgedicht und handelt auch wirklich von Natur...ist überwiegend beschreibend und die erzählte Zeit entspricht der erzählzeit! Das Lyrische Subjekt ist alleine!
Es liegt ein Kreureim vor! Wobei immer die 1. und 3. Verszeile auf Weibliche Kadenzen endet und die 2. und 4. auf Männliche Kadenzen! Metrum ist Jambisch (3 hebig). Erkennbar ist eine Steigerung im inhalt...ist ja klar...die Sonner verschwindet ja auch immer mehr! Die ersten 3 Verszeilen beginnen mit einer Anapher, die 8. und 9. Verszeile bedient sich der selben Anapher! Desweiteren enthält das Gedicht 2 Personifiezierungen...einmal die Träumenden Rosen und zum anderen die Atmende Wiese! So in rest setzt du jetzt in den KOntext der Zeit und schon hastes! Machtn Bier...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von juleeee

01.09.2005 19:45:14

juleeee

juleeee hat kein Profilbild...

soätsommer sagt schon mal einiges...sommer ist ja ein lebensabschnitt...spätsommer ist quasi die beste zeit des lebens

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Eyes-of-S...

01.09.2005 19:48:07

Eyes-of-S...

Profilbild von Eyes-of-Sorrow ...

Ich denke weniger das das gedicht auf sowas anspielt dann wär die Stimmung schwärzer...so wie bei Hölderlins "hälfte des Lebens" da steht meines erachtens nach kein kontext dieser art dahinter...sry!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von juleeee

01.09.2005 19:49:58

juleeee

juleeee hat kein Profilbild...

maaaaaan jetzt hab ich mir die nur die überschrift durchgelesen...und es ist falsch. shame on me

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von starlight1

01.09.2005 19:52:29

starlight1

Profilbild von starlight1 ...

Du kannst entweder ganz banal mit deinen eigenen Worten die Sätze des Gedichtes wiedergeben oder es wirklich auf den Lebensabschnitt beziehen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von BlondeDevil

01.09.2005 19:57:54

BlondeDevil

BlondeDevil hat kein Profilbild...

Ein wichtiger Aspekt ist auch, dass das Gedicht von 1951, also zur Nachkriegszeit, dem Wiederaufbau etc ist.. Daher auch "die Wiesen blühen auf"...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von BlondeDevil

01.09.2005 19:58:30

BlondeDevil

BlondeDevil hat kein Profilbild...

Oh.. na fast, "die Wiese atmet auf" ;D

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Gedichtinterpretation?
Gedichtinterpretation heine
\"Abend\" .... Gedichtinterpretation
Paul Fleming Gedichtinterpretation
Gedichtinterpretation Englisch


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

3 Mitglieder online