Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder400.962
Neue User0
Männer197.536
Frauen196.595
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.647
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Nisi_99

    Weiblich Nisi_99
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Nisi99

    Weiblich Nisi99
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sabat

    Maennlich sabat
    Alter: 23 Jahre
    Profil

  • Profilbild von C_T_2002

    Weiblich C_T_2002
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Huhu4444

    Weiblich Huhu4444
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Affeee

    Maennlich Affeee
    Alter: 100 Jahre
    Profil

  • Profilbild von HeikeManninga

    Weiblich HeikeManninga
    Alter: 45 Jahre
    Profil

  • Profilbild von bmpp3

    Maennlich bmpp3
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Katzoff

    Maennlich Katzoff
    Alter: 75 Jahre
    Profil

  • Profilbild von _eli_

    Maennlich _eli_
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Gedicht

(198x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von SEXY3

11.02.2006 15:11:29

SEXY3

SEXY3 hat kein Profilbild...

Themenstarter
SEXY3 hat das Thema eröffnet...

Hallo an alle,

kann mir jemand nur kurz schildern was uns Schiller mit seinem Gedicht "Teilung der Erde" sagen möchte? Bin eben auf das Gedicht gestossen und komme damit nicht zurecht. Vielleicht auch einen Link nennen wo es erklärt/interpretiert wird? Vielleicht verstehe ich den Hintergrund des Gedichtes nach eurer Hilfe!
Hier das Gedicht:

DIE TEILUNG DER ERDE {1795}

Nehmt hin die Welt! rief Zeus von seinen Höhen
Den Menschen zu, nehmt, sie soll euer sein.
Euch schenk ich sie zum Erb und ewgen Lehen,
Doch teilt euch brüderlich darein.

Da eilt was Hände hat, sich einzurichten,
Es regte sich geschäftig jung und alt.
Der Ackermann griff nach des Feldes Früchten,
Der Junker birschte durch den Wald.

Der Kaufmann nimmt, was seine Speicher fassen,
Der Abt wählt sich den edeln Firnewein,
Der König sperrt die Brücken und die Straßen,
Und sprach, der Zehente ist mein.

Ganz spät, nachdem die Teilung Iängst geschehen,
Naht der Poet, er kam aus weiter Fern.
Ach! da war überall nichts mehr zu sehen,
Und alles hatte seinen Herrn!

Weh mir! So soll ich denn allein von allen
Vergessen sein, ich, dein getreuster Sohn?
So ließ er laut der Klage Ruf erschallen,
Und warf sich hin vor Jovis Thron.

Wenn du im Land der Träume dich verweilet,
Versetzt der Gott, so hadre nicht mit mir.
Wo warst du denn, als man die Welt geteilet?
Ich war, sprach der Poet, bei dir.

Mein Auge hing an deinem Angesichte,
An deines Himmels Harmonie mein Ohr.
Verzeih dem Geiste, der, von deinem Lichte
Berauscht, das Irdische verlor!

Was tun! spricht Zeus, die Welt ist weggegeben,
Der Herbst, die Jagd, der Markt ist nicht mehr mein.
Willst du in meinem Himmel mit mir leben,
Sooft du kommst, er soll dir offen sein.

Vielen Dank im Vorraus

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von malibu333

11.02.2006 15:16:05

malibu333

Profilbild von malibu333 ...

Versuch's mal mit google, ich find da meistens gedicht interpretationen!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von SEXY3

11.02.2006 15:18:41

SEXY3

SEXY3 hat kein Profilbild...

Themenstarter
SEXY3 hat das Thema eröffnet...

Ne das ists ja find da wirklich nichts:-(

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von tommydert...

11.02.2006 15:20:12

tommydert...

Profilbild von tommyderthomas ...

ich würd ja sagen, er kritisiert die adelsgesellschaft, und generell auch n bissl die menschheit, weil sie so raffgierig ist.
sorry für die kurze antwort, aber habs grad nur kurz gelesn

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von SEXY3

11.02.2006 15:25:26

SEXY3

SEXY3 hat kein Profilbild...

Themenstarter
SEXY3 hat das Thema eröffnet...

Jo macht nichts...wer mal schaun ob ich noch was dazu finde;:-(

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von clemmer

11.02.2006 15:27:14

clemmer

Profilbild von clemmer ...


Es gibt keine Evolutionstheorie, sondern nur eine Liste von Kreaturen denen Chuck Norris erlaubt zu leben.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von tommydert...

11.02.2006 15:28:36

tommydert...

Profilbild von tommyderthomas ...

hintergrund für die meisten poeten aus schillers ära war die kritik an der herrschaftsform. danach solltest du dich in der interpretation richten.
was wird falsch gemacht ( von der regierung), wer trägt dazu bei.
man kann auch son bisschen darauf achten, dass die bauern volle kanne ausgebeutet wurdn etc........

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von SEXY3

11.02.2006 15:31:43

SEXY3

SEXY3 hat kein Profilbild...

Themenstarter
SEXY3 hat das Thema eröffnet...

Wo kann man des denn alles nachschaun?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von SEXY3

11.02.2006 15:37:20

SEXY3

SEXY3 hat kein Profilbild...

Themenstarter
SEXY3 hat das Thema eröffnet...

Oder kann mir jemand sagen, welche Aufgabe Schiller dem Dichter zuschreibt?

Wär echt voll lieb vion euch

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Gedicht
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch Gedicht weiterdichten!
Gedicht - Eigene Wertung
Deutsch Gedicht.... nur eine Frage!!!
Suche Gedicht zum \"Darstellen\"
-= Gedicht =-
Bild zu einem gedicht malen (Zwei Segel)


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

1 Mitglieder online