Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder399.906
Neue User39
Männer197.034
Frauen196.041
Online14
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.597
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Noa.N

    Maennlich Noa.N
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Moe68

    Maennlich Moe68
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von mdma33

    Maennlich mdma33
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von SanjaDavid

    Weiblich SanjaDavid
    Alter: 32 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Johnk207

    Maennlich Johnk207
    Alter: 6 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Drost

    Maennlich Drost
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von hasipuu

    Weiblich hasipuu
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von ali64

    Weiblich ali64
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Oabbud

    Maennlich Oabbud
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von jan0419

    Maennlich jan0419
    Alter: 18 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Gedicht weiterdichten!

(2041x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von oOoYoOo

02.12.2009 14:31:12

oOoYoOo

Profilbild von oOoYoOo ...

Themenstarter
oOoYoOo hat das Thema eröffnet...

hey leute.

ich muss für deutsch folgende aufgabe erfüllen:
"Führen Sie den Beginn des vorgegebenen Gedichtes von Helga Nowak inhaltlich und formal fort. Sie sollten mindestens 2 Strophen ergänzen. Ergänzen Sie ebenfalls eine adäquate Überschrift."

da ich im dichten nicht so begabt bin, hoff ich, das mir da vielleicht jemand helfen kann...

hier noch das gedicht:

kann nicht steigen nicht fallen (von Helga m novak)

sieht so aus als hätte
ich das Fliegen verlernt
kann nicht steigen nicht fallen
flügellahm
sitze ich da und brüte
Liebeserklärungen aus

dabei gibt es eine Menge Vögel
die sich nie von der Erde lösen
und springen und stolzieren
mit gewölbten Federn
durch das wehende Gras

ich bin für heute ein Wasserhuhn
und suche dich im Schilf
wo du mit Sicherheit
an deinen vielen schwarzen Haaren
dich verheddert hast
denk bloß nicht ich mache dich los

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Gedicht - Eigene Wertung
Deutsch Gedicht.... nur eine Frage!!!
Suche Gedicht zum \"Darstellen\"
-= Gedicht =-
Gedicht


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

14 Mitglieder online