Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.485
Neue User26
Männer195.846
Frauen194.808
Online8
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von kofer123

    Maennlich kofer123
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von brights

    Weiblich brights
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von alice879322

    Maennlich alice879322
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von as14

    Weiblich as14
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Maslankaa

    Weiblich Maslankaa
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von marlene0911

    Weiblich marlene0911
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Ljjlgjklnh

    Maennlich Ljjlgjklnh
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von maariiaa445

    Weiblich maariiaa445
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von mariaaa4445

    Weiblich mariaaa4445
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Clio1088

    Weiblich Clio1088
    Alter: 18 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

gebrochen-rationale funktionen!!!!

(323x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von DieBibi

11.09.2006 22:17:18

DieBibi

Profilbild von DieBibi ...

Themenstarter
DieBibi hat das Thema eröffnet...

hi leute!!!
brauch unbedingt eure hilfe! wir behanel gerade gebrochen-rationale funktionen in mathe. ick muss bei einer funktion die nullstellen errechnen, aer dies klappt nur mit einer polynomdivision.ick weiß aber nicht mehr wie die geht!!!könnt ihr es???

hier di funktion: f(x)=1/(x²+1)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Haye

11.09.2006 22:17:46

Haye

Profilbild von Haye ...

ist heute mathe tag oder was

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Haye

11.09.2006 22:19:33

Haye

Profilbild von Haye ...

f(x)=1/(x²+1)

(x+1)(x-1)

X=-1 oder x=1

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von K_me_Katze

11.09.2006 22:23:26

K_me_Katze

Profilbild von K_me_Katze ...

naja, fast @ haye... dat Dingen hat keine Nullstellen ^^

nur bei x gegen + und - unendlich geht sie gegen null...

sieht man schon aus der Funtktionsgleichnug

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Haye

11.09.2006 22:25:04

Haye

Profilbild von Haye ...

ich stimme dir zu ^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lady-Killer

11.09.2006 22:27:12

Lady-Killer

Profilbild von Lady-Killer ...

probiers einfach doch immer wenn dus nciht weiß mit ein paar zahlen....

an dem beispiel kannst du sehen, dass bei gaaaaaanz großenzahlen das ergebnis immer um die 0,00000..sein wird...und sich wie die anderen zwei schon sagten sich für x gegen unendlich, gegen 0 annähert!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von DieBibi

11.09.2006 22:27:16

DieBibi

Profilbild von DieBibi ...

Themenstarter
DieBibi hat das Thema eröffnet...

wie is jetzt genau der rechenweg???

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von K_me_Katze

11.09.2006 22:30:35

K_me_Katze

Profilbild von K_me_Katze ...

wenn man 1 durch irgendwas positives teilt (und x² kann nie negativ werden... erst recht nicht, mit +1) ergibt das immer was positives, ergo hat es auch keine nullstellen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von K_me_Katze

11.09.2006 22:32:07

K_me_Katze

Profilbild von K_me_Katze ...

joar, der Rechenweg wäre eine lim x-> unendlich Glei´chung (Standard bei Differnetialgleichungen)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von K_me_Katze

11.09.2006 22:36:24

K_me_Katze

Profilbild von K_me_Katze ...

lim x-> +/- unendlich = 1/(x²+1)=0

also in die richtige Form gebracht

wenn x unentlich Groß wird, wird der Limes (Grenzwert) annähernd/gleich 0 (NULL)

Gegenprobe, wenn x-> 0 geht, wird f(x)=1 (limes geht gegen 1), weil irdendwas gaaaaanz kleines +1 ist immernoch fast 1 (eins)

q.e.d.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Lineare und quadratische Funktionen!
Funktionen
Funktionen
Lineare Funktionen - Geradenbüschel
Extrema von gebrochen rationaler Funktionenschar


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

8 Mitglieder online