Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder401.295
Neue User5
Männer197.678
Frauen196.786
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.749
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von jojo225566

    Maennlich jojo225566
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von level4242

    Maennlich level4242
    Alter: 36 Jahre
    Profil

  • Profilbild von DJ65

    Maennlich DJ65
    Alter: 25 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Aaakfg12

    Maennlich Aaakfg12
    Alter: 32 Jahre
    Profil

  • Profilbild von firody

    Weiblich firody
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von tsselinaa

    Weiblich tsselinaa
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von tselina

    Weiblich tselina
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Natalie1566

    Weiblich Natalie1566
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von WildeHummel

    Weiblich WildeHummel
    Alter: 51 Jahre
    Profil

  • Profilbild von maximoff

    Maennlich maximoff
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

funktionen

(522x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von buh171717

16.02.2006 00:11:09

buh171717

Profilbild von buh171717 ...

Themenstarter
buh171717 hat das Thema eröffnet...

na kommt schon

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von olympiade...

16.02.2006 00:21:57

olympiade...

Profilbild von olympiademensch ...

Nun ja, allgemeine Geradengleichung ist ja y = ax+b. Da die Tangente durch 0/0 gehen soll muss b=0 sein also vereinfacht sich das zu f2: y=ax. Wir wissn nun, dass die Tangente den Graphen nur berühren darf, das heißt wir suchen einen Punkt in welchem Tangente und Graph denselben Anstieg haben:
es muss also gelten f2'(x0)=f1'(x0) bzw a = 1/2e^(x0/2) und ebenso müssen die Funktionen an dieser Stelle einen Punkt gemeinsam haben es muss also auch gelten ax0 = e^(x0/2) wenn man die zweite Gleichung nun in die erste einsetzt (also e^(x0/2) durch ax0 ersetzt) kommt man auf a=ax0/2 bzw x0=2. das setzt man nun in die zweite Gleichung ein woraufhin sich ergibt: 2a=e^(2/2) oder auch a=e/2 Die Tnagente hat also die Funktionsgleichung f(x)=(e/2)x. Der Rest sollte ja jetzt nicht mehr so schwer sein...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

funktionen
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Trump Lineare und quadratische Funktionen!
Lineare Funktionen - Geradenbüschel
lineare Funktionen
e Funktionen for dummies
Verkettung von funktionen
Mathe (dringend)-lineare funktionen :/


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

147 Mitglieder online