Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.501
Neue User42
Männer195.853
Frauen194.817
Online7
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Celinehaw

    Weiblich Celinehaw
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von MartinDD

    Maennlich MartinDD
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von cimbomlukizzz

    Weiblich cimbomlukizzz
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von tugba_skn

    Weiblich tugba_skn
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von 1905_cimbomm

    Weiblich 1905_cimbomm
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Zedom

    Maennlich Zedom
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Rooxd

    Maennlich Rooxd
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von anstoe16

    Weiblich anstoe16
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Harald6543

    Maennlich Harald6543
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von loller6730

    Maennlich loller6730
    Alter: 30 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Frauen bei de Römer HILFE :)

(235x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von SteffiMGN

11.05.2006 13:52:41

SteffiMGN

Profilbild von SteffiMGN ...

Themenstarter
SteffiMGN hat das Thema eröffnet...

Hallöchen ihr lieben, wir behandeln grad das o.g. Thema im Lateinunterricht und sollen dazu entsprechend Texte übersetzen. Ich habe jedoch bei einem Satz große Probleme und hoffe ihr könnt mir dabei helfen:
----
Itaque si quis filio filiaeque testamento tutorem dedit et ambo ad pubertatem pevenerunt, filius quidem desinit habere tutorem, filia vero nihil minus in tutela manet.
----
Ich hab mir da so Gedanken gemacht und erstmal die Worbedeutungen rausgesucht:
----
Daher wenn iregndjemand Sohn(Söhne?) und Tochter(Töchter?) letzter Wille Vormund geben und beide in Mannbarkeit ankommen, Sohn zwar ablassen haben Vormund, Tochter wahrlich nichts außer in Obhut bleiben.
----
Das sieht natürlich sehr ungeordnet aus, was es auch ist. Hab ich eventuelle Vokabelfehler? Ich kriege leider absoult keinen Zusammenhang darein.
Ich denke vom Inhalt sollte es soviel heißen, dass Töchter und Söhne durch den letzten Willen einem Vormund übergeben werden bis sie Volljährig sind, die Söhne können dann halt allein leben aber die Töchter müssen in Obhut des Vormundes bleiben.

Haut das so hin oder habe ich etwas falsch verstanden`?

Bitte um rege mithilfe
Danke im Voraus

Steffi

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von BlackSilver

11.05.2006 14:07:57

BlackSilver

BlackSilver hat kein Profilbild...

ja der sohn wird der vormundschaft entlassen und die tochter bleibti hr leben lang unter der fuchtel

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von SteffiMGN

11.05.2006 14:12:42

SteffiMGN

Profilbild von SteffiMGN ...

Themenstarter
SteffiMGN hat das Thema eröffnet...

un wie genau übersetz ich das jetzt? oô

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Ich brauche Eure Hilfe!
Hilfe- Bildbeschreibung
Eröterung hilfe schnell !!!
Bitte um Hilfe.Es geht um das Fach Religion Thema
EZB Referat - HILFE!


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

7 Mitglieder online