Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.501
Neue User0
Männer195.853
Frauen194.817
Online2
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Celinehaw

    Weiblich Celinehaw
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von MartinDD

    Maennlich MartinDD
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von cimbomlukizzz

    Weiblich cimbomlukizzz
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von tugba_skn

    Weiblich tugba_skn
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von 1905_cimbomm

    Weiblich 1905_cimbomm
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Zedom

    Maennlich Zedom
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Rooxd

    Maennlich Rooxd
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von anstoe16

    Weiblich anstoe16
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Harald6543

    Maennlich Harald6543
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von loller6730

    Maennlich loller6730
    Alter: 30 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Fragen zur Partnergesellschaft

(692x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Danial

23.11.2008 18:22:38

Danial

Danial hat kein Profilbild...

Themenstarter
Danial hat das Thema eröffnet...

Hallo i hät da mal paar Frage zur Partnergesellschaft.
Wär echt super, wenn mir jemand helfen kann.
Wenn ich jetzt zum beispel mit jemanden ne Partnerschaft gegründet habe, kann ich Ihn aus der Partnerschaft raus schmeisen?

Oder wenn jetzt 3 eine Partnerschaft gegründet haben, können 2 leute sich dazu entschliesen den dritten rauszuschmeisen, vielleicht weil er nicht mehr so gut arbeitet oder sonst was?

Was ist net Partnerversammlung und wer gehört alles dazu?

Wie ist es wenn jetzt was passiert partnerschaft macht pleite oder bekommt voll die schulden, wer muss dann was und wie viel bezahlen... müssen die auch von ihrem eigenen geld was bezahlen?

Und wie ist es wenn in der Partnerschaft alles perfekt läuft wir machen vol lviel gewinn und so, aber ich bekomm privat voll die verluste und ein gläubiger will sein geld, darf er das geld aus der partnerschaft nehmen, oder darf er NUR die partnerschaft auflösen, was würde es ihm bringen, wenn er die partnerschaft auflöst?
weil da was stand von die partner haften gesamtschuldnerisch privat oder so

Dann hät i noch ne Frage
was bedeutet des alles?:
7. Vorteile einer Partnergesellschaft
• gut geeignete Kooperationsform von unterschiedlichen Freiberufen
• keine Zahlung von Gewerbesteuer WARUM?
• einfache Zusammensetzung der Steuern WARUM?
• keine verdeckte Gewinnausschüttung was ist des und warum?
• vereinfachte Buchführung WARUM?

Nachteile einer Partnergesellschaft

• Keine Haftungsbeschränkung
was bedeutet des jetzt gena?


Wär echt nett, wenn mir jemand helfen könnte.... ich weiß es sind viele Fragen...

Danke schonmal im Vorraus

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von DaTobsche

23.11.2008 19:16:38

DaTobsche

Profilbild von DaTobsche ...

OKay, einige Fragen will ich mal beantworten

Also:

Was ist eine Partnerversammlung?
Eine Partnerversammlung ist soweit ich weiß nichts anderes als ein terminlich vereinbartes Treffen aller Partner. In diesen werden Ergenisse ausgewertet, Strategien besprochen und Arbeitspläne (Ordnen von Akten, "Putzdienst" etc etc.) erstellt.

Wer haftet für Verbindlichkeiten?
In einer Partnergesellschaft haften grundsätzlich alle Partner gemeinsam und persönlich. D.h. mit ihrem Privatvermögen. Ist eine Verbindlichkeit oder eine Anklage etc nur im Bereich eines Partners angefallen, haftet nur dieser.

Wie wird ein Partner entlassen?
Ein Partner kann durch die mehrheitliche Zustimmung der anderen Partner aus der Partnerschaft entlassen werden

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von DaTobsche

23.11.2008 19:22:08

DaTobsche

Profilbild von DaTobsche ...

Und was deine Punkte bedeuten:

keine Zahlung von Gewerbesteuern
Die Partnergesellschaft ist nicht als Gewerbe anzusehen. Deswegen werden auch keine Gew.Steuern erhoben. Es werden nur die gewöhnlichen Einkommenssteuern der einzelnen Freiberufler abgeführt.

einfache Zusammensetzung der Steuern
s.o.

vereinfachte Buchführung
Das die PG kein Gewerbe ist, und Freiberufler nicht als Kaufmann gelten, muss eine einfach Überschussrechnung zur Gewinnermittlung angestellt werden. Keine Bilanz, keine G+V



keine Haftungsbeschränlung
s. vorheriger Post
In der Partnergesellschaft haften alle Partner persönlich. Es gibt keine Haftungsbeschränkung wie z.B. bei der GmbH, in der die GmbH nur mit ihrem "GmbH-Vermögen" haftet und die Gesellschafter nicht persönlich

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Danial

23.11.2008 20:52:43

Danial

Danial hat kein Profilbild...

Themenstarter
Danial hat das Thema eröffnet...

Danke für die schnelle und ausführliche Antworten.... jetzt wird einiges klarer

Paar fragen hät ich noch, bzw. paar fragen wurden noch net beantwortet....
keine verdeckte Gewinnausschüttung was ist des und warum?

• gut geeignete Kooperationsform von unterschiedlichen Freiberufen

wer entscheidet, wer sich alles zur partnerversammlung gehört
heißt des wenns insgesamt 10 leute sind und nur 8 zur versammlung eingeladen werden, oder kommen, dass nur die 8 alles entscheiden können

wenn was passiert, dann müssen beide 50% zahlen oder?



Und wie ist es wenn in der Partnerschaft alles perfekt läuft wir machen vol lviel gewinn und so, aber ich bekomm privat voll die verluste und ein gläubiger will sein geld, darf er das geld aus der partnerschaft nehmen, oder darf er NUR die partnerschaft auflösen, was würde es ihm bringen, wenn er die partnerschaft auflöst?unterschiedlichen Freiberufen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von DaTobsche

23.11.2008 20:59:22

DaTobsche

Profilbild von DaTobsche ...

versteckte Gewinnausschüttung ist eine Möglichkeit eines Gesellschafters durch verschiedene Finessen einen Teil vom Gewinn sich zukommen zu lassen und nicht an die Gesellschaft. Natürlich ist das so nicht im Sinne des Erfinders Bei einer Partnerschaft kann das nicht passieren, da Gewinne den Parntern direkt zukommt und nicht der "Partnerschaft".

Beispiele f. verst. Gewinnausch. (bei Wiki gefunden)

* zu hohes Gehalt an einen Gesellschafter-Geschäftsführer
* Gesellschafter verkauft an die Gesellschaft ein Wirtschaftsgut zu einem überhöhten Preis
* Gesellschaft verkauft an den Gesellschafter ein Wirtschaftsgut zu einem zu niedrigen Preis
* Die Gesellschaft bestreitet aus ihren Kassen Ausgaben, die dem Gesellschafter zugute kommen
* Ein maßgeblich an der Gesellschaft beteiligter Geschäftsführer leitet der Gesellschaft zustehende Einnahmen ohne Wissen und Billigung der Mitgesellschafter in seine eigene Kasse

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von DaTobsche

23.11.2008 21:01:07

DaTobsche

Profilbild von DaTobsche ...

Bestimmungsrechte in einer Partnerschaft werden im vornherein durch den Partnerschaftsvertrag geregelt.
Da ist festgelegt, wer was zu sagen hat.

Wenn ein Parnter Schulden aus Privatgeschäften hat, haftet er mit einem Privatvermögen. Die Partnerschaft ist dann natürlich nicht betroffen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Danial

23.11.2008 21:53:22

Danial

Danial hat kein Profilbild...

Themenstarter
Danial hat das Thema eröffnet...

Danke nochmal

Jetzt bleiben nur noch folgende Fragen offen:

• gut geeignete Kooperationsform von unterschiedlichen Freiberufen was heißt des??

wer entscheidet, wer sich alles zur partnerversammlung gehört
heißt des wenns insgesamt 10 leute sind und nur 8 zur versammlung eingeladen werden, oder kommen, dass nur die 8 alles entscheiden können

Wenn die Partnerschaft schulden hat, oder wenn Sie ein sehr großes Vermögen hat, dann werden die Schulden bzw. Vermögen 50 zu 50 aufgeteilt oder??
sofern nichts anderes vereinbart ist... odeR?

BSP.:
Ein Partner hat PRIVATschulden
Der Privatgläubiger darf ja dann die Partnerschaft auflösen
was bringt es ihm die Partnerschaft aufzuslösen, oder warum darf er des überhautp?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Danial

26.11.2008 17:51:41

Danial

Danial hat kein Profilbild...

Themenstarter
Danial hat das Thema eröffnet...

Weiß keiner weiter?
Referat ist scho morgen, ich bin zwar fertig, aber ich befürchte, dass noch fragen kommen.

Deshalb würd i gerne lieber alles verstehen, zumindest meine eigenen Fragen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von DaTobsche

26.11.2008 18:18:46

DaTobsche

Profilbild von DaTobsche ...

Wenn der Parnter Privatschulden hat haftet er mit dem Privatvermögen, nicht die Partnergesellschaft, also auch nicht das Geschäftsvermögen. Der Gläubiger kann diese also NICHT auflösen.

Die Partner haften gemeinschaftlich für die Partnerschaft mit ihrem Privatvermögen und dem Geschäftsvermögen der PartG.
Bei Fehlern in der Berufsausübung haftet der Verursacher.

Wer entscheidet oder zu Vresammlungen kommen kann kann gesondert im Partnerschaftsvertrag festgelegt werden. Wird dies nicht getan, geht das Gesetz von einer Stimmenverteilung prp Kopf aus (also jeder hat die selben Stimmrechte)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Danial

26.11.2008 18:28:18

Danial

Danial hat kein Profilbild...

Themenstarter
Danial hat das Thema eröffnet...

Hallo, was i meint...
I hab mit meiner Freundin Partnerschaft gmacht.
So dann kann ja der Privatgläubiger von meiner Freundin, meine Freundin aus der Partnerschaft rausschmeisen, weil Sie ihm ja Geld schuldet....

Und wenn wir ja nur zu zweit sind, dann besteht keiner Partnerschaft, weil eine Person fehlt??

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Danial

26.11.2008 18:31:07

Danial

Danial hat kein Profilbild...

Themenstarter
Danial hat das Thema eröffnet...

Und eine Frage hät i auch noch was sind freie Berufler?
hab mal gegoogelt und da steht, dass des nicht genau definiert ist....
Aber mann muss sich doch irgendwas drunter vorstellen... wie soll i des meiner Klasse erklären?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Leonardo da Vinci .. Fragen
Fragen-Atomkatastrophe in Japan .
Fragen...
fragen über fragen :D
zwö fragen


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

2 Mitglieder online