Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.527
Neue User26
Männer195.870
Frauen194.826
Online7
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von llebasib

    Weiblich llebasib
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von macks90

    Maennlich macks90
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von oOPenguaOo

    Maennlich oOPenguaOo
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von hans007007

    Maennlich hans007007
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Omasturm

    Maennlich Omasturm
    Alter: 35 Jahre
    Profil

  • Profilbild von feuermond01

    Weiblich feuermond01
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Dickpo

    Maennlich Dickpo
    Alter: 46 Jahre
    Profil

  • Profilbild von leakleiner

    Weiblich leakleiner
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von tim200000

    Maennlich tim200000
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Peter88_

    Maennlich Peter88_
    Alter: 28 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Folter

(462x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von the.heroine

28.03.2006 18:19:25

the.heroine

Profilbild von the.heroine ...

ach wriklich du bist also nicht bescheuert.. ist klar

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von gibbledagips

28.03.2006 18:20:39

gibbledagips

gibbledagips hat kein Profilbild...

das is wahr, aber um die Posterin des Threads mal zu verteidigen, Argumente gibt es immer für beide Seiten, auch wenn sie einem nicht schmecken, man kann sie ja entkräftigen durch eigene Argumente aber sie nciht einfach leugnen.

Vllt klingelt es bei euch bei dem Fall, bei dem ein hoher Polizeibeamter vor Gericht stand, weil er unlautere Methoden, also Folter, wobei es in dem Fall nichtmal so harte Sachen waren wie man das von den Amis oder Russen kennt sondern eher was in der Kategorie ganz Ganz Bööööööses Anschnauzen, meines Wissens, aneordnet hatte bei einem Sexualstraftäter, der ein Geschwisterpaar entführt und misbraucht hatte. Die Schwester war bereits gefunden worden, doch für den Bruder bestand noch Hoffnung. Wenn es nun auf Leben und Tod ankommt, dass man den kleinen noch retten kann, wenn man seinen Aufenthaltsort kennt, der Täter aber nix sagt, weil er ja schweigen DARF und so der Junge sitrbt, weil denen rechtlcih die Hände gebunden sind? Denkt mal drüber nach, ich stehe zwar acuh für stirkte Gesetzteseinhaltung ein, für ALLE, aber da fängt für mich so ne grauzone an!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von jever

28.03.2006 18:23:04

jever

jever hat kein Profilbild...

Ein Argument was "für die Folter" sprach, war das Rechtssystem im Mittelalter, da damals für eine Rechtskräftige Verurteilung ein sogenannter "Vollbeweis" erbracht werden musste und Indizienbeweise nicht ausreichten. Dieser VOllbeweis bestand musste entweder ein Geständniss des Angeklagten sein oder man hätte ihn auf frischer Tat ertappt haben müssen.
Somit war die Folter ein Mittel zur Wahrheitsfindung, wobei dannach evtl Leib und Lebensstrafen verhängt wurden. Die Folter als solche galt aber nicht als Strafe.
Hat der Angeklagte unter Folter ein Geständniss abgelegt, so wurde die Folter beendet. Hielt er die Folter durch, so galt er als unschuldig, bzw war der Angeklagte nicht verurteilbar

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von the.heroine

28.03.2006 18:27:37

the.heroine

Profilbild von the.heroine ...

gibb, das ist kein argument dafür, das ist eine rechtfertigung... eine postlegitimation

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von the.heroine

28.03.2006 18:30:08

the.heroine

Profilbild von the.heroine ...

wenn man natürlich argument als rechtfertigungsgrund versteht, gibts ne menge argumente, die frage ist nur wie stichhaltig die beweisführung dann werden kann

dann kann man es sogar als argument nehmen:

andere machen es ja auch

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JonnyWalk...

28.03.2006 18:31:42

JonnyWalk...

JonnyWalkerNO1 hat kein Profilbild...

@gibbledagips:

du bist vlt einer... Wie definierst du denn bitteschön diese "Grauzone"? Nach persönlichem Ermessen? Denn genau da fängt das Problem von Ausnahmen an. Du kannst sie nicht wirklich definieren, und somit haben sie kein Existenzrecht. Die Menschenrechte müssen hochgehalten und konstant in jeder Situation angewendet werden, nur so verhindert man Willkür und Unrecht, auch wenns noch so bitter ist.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Die Folter hat System
Höchststrafe für Folter-GI
Folter im Irak


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

7 Mitglieder online