Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.345
Neue User19
Männer195.784
Frauen194.730
Online5
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Sara28.03

    Weiblich Sara28.03
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lotta051

    Weiblich Lotta051
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Yoloboy2912

    Maennlich Yoloboy2912
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von wamienova

    Weiblich wamienova
    Alter: 23 Jahre
    Profil

  • Profilbild von NoNameSorrySoon

    Weiblich NoNameSorrySoon
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Cenko2009

    Weiblich Cenko2009
    Alter: 11 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Markus14111

    Maennlich Markus14111
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von romycastle

    Weiblich romycastle
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Knutha

    Weiblich Knutha
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von felix_8

    Maennlich felix_8
    Alter: 30 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

FH vs Uni

(424x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von cyyc

07.01.2009 11:54:23

cyyc

Profilbild von cyyc ...

Themenstarter
cyyc hat das Thema eröffnet...

ey leute, stimmt es wirklich, dass ein studium an ner FH einfacher ist als ein studium an ner uni, oder ist dat bloß nur ein gerücht, das überall kursiert?

und die abschlüsse sind doch jetzt gleichwertig, nach der umstellung auf Ba/Master, richtig?^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ZeusTheCr...

07.01.2009 12:02:31

ZeusTheCr...

Profilbild von ZeusTheCreator ...

Kommt immer darauf an wo man studiert und was.

Die Abschlüsse sind trotz Master und Bachelor nicht gleichwertig, da es bei denen wieder Abstufungen gibt.

Z. B. studiert man Mechatronik an einer FH, so bekommt man Abschlus Bachelor of Engineering, an einer Uni bekommt man aber oftmals den Abschluss Bachelor of Science.

Weiterhin ist nicht der Titel entscheidend (der Titel ist nicht einmal geschützt), sondern das Modulhandbuch mit den gewählten Modulen.

Ich persönlich finde MEIN Studium an einer FH anspruchsvoller als das meiner Kumpels an der Uni, ich habe fast immer von 8 bis 17:15 Uhr Vorlesung und Labore, danach muss noch die Auswertung etc. gemacht werden. Meine Freunde an der Uni haben maximal bis 15 Uhr Vorlesung, in der Regel nur bis 13 Uhr.

Darüberhinaus hat man an der FH mehr Fächer und schreibt demnach auch mehr Prüfungen. Bei mir sind 9 Prüfungen pro Semester normal, zusätzlich sind noch die Labore dazu. An der Uni hat man oftmals nur 5 bis 6 Prüfungen im Semester.

Uni geht in den wenigeren Fächern mehr ins Detail, was man meistens aber eh nicht benötigt - die FH macht eher mehr Gebiete.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Coastwise

07.01.2009 12:49:06

Coastwise

Coastwise hat kein Profilbild...

wie zeus schon sagte, das kommt drauf an was und wo du studierst.

oftmals ist der unterschied auch, dass die fh praxisnäher angelegt ist, die kurse sind kleiner (da ja generell weniger studenten dort sind in der regel), etc...
universität hingegen ist teilweise noch etwas wissenschaftlicher ausgelegt als fhs

aber wie gesagt, kommt drauf an was und wo

z.b. ist mein dad professor an einer fachhochschule für einen studiengang, der dual ist... d.h. die studenten arbeiten nebenbei noch in firmen und haben damit gleich praxiserfahrung und kontakte. das ist natürlich auch von vorteil

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von fae

13.01.2009 19:56:43

fae

fae hat kein Profilbild...

Es gibt zwei elementare Unterschiede zwischen Universität und Hochschule.
Der erste besteht im Praxisbezug und der wissenschaftlichen Auslegung.
Während an der Universität die wissenschaftliche Komponente im Vordergrund steht (Wie kommt man zu einer These? Wie kann sie wissenschaftl. belegt werden? Falsifikation etc.. Um nur ein paar blöde Beispiele zu nennen...) ist an der FH eine größere Praxisnähe angestrebt.
Der Zweite besteht darin, dass die Universität nicht so verschult ist. Dein Studium muss von dir selber organisiert werden, was schon bei dem Erstellen deines Stundenplanes anfängt. Das bietet sowohl Freiheiten, hat jedoch auch Nachteile.
Dadurch, dass es nicht verschult ist, hast du keine nette Einführung mehr zu den Kursen, die Themen der Kurse sollten dir von vornerein bekannt sein, Bücher zum Thema zu lesen gilt häufig als Voraussetzung.
Man sagt als Faustregel, dass der Studiumumfang nach der Uni (nicht deine Wochenstunden) 80 % deines Zeitaufwandes ausmachen. Bei einer angestrebten Stundenplanung von mindestens 10 Kursen macht das 100 Stunden die Woche.
Literaturlisten von 17 A4 Seiten, Schriftgrad 12(wobei es sich um bloße bibliographische Angaben handelt) sind mir bereits häufiger begegnet.
Ich selber studiere übrigens Lehramt und beende bald das Grundstudium.
Wenn du also einen praxisorientierten Studiengang möchtest, wie zum Beispiel Ingenieurswesen etc., dann halte dich an die FH ...
Wenn dich die Forschung und Wissenschaft interessiert, gehe lieber zur Uni.
Ich kann jedoch sagen, dass es sehr viel Spaß macht an der Uni zu studieren, da ich keine FH besucht habe, kann ich jedoch keine Vergleiche ziehen.
Daher ist auch diese Antwort ziemlich subjektiv.
Was möchtest du denn studieren???

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von cyyc

13.01.2009 20:02:36

cyyc

Profilbild von cyyc ...

Themenstarter
cyyc hat das Thema eröffnet...

danke für deine antwort, fae^^. Ich studiere an der Uni reine Physik und spiele zur zeit mit dem gedanken, irgendetwas anderes zu machen.^^ Weil mir die Mathematik viel zu trocken ist....... so richtig zum einschlafen, sonst ist alles ok.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

13.01.2009 20:10:58

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

@cyyc Höhere Mathematik ist nirgends ein highlight. Doch Du Dir nach dem Kriterium einen Studiengang aussuchst schließt Du schon ne ganze Reihe Studiengänge aus, meiner Meinung nach sind das auch die einzig interessanten.
Naja musst selbst wissen, ich bin voll und ganz Zeus Meinung.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

13.01.2009 20:12:06

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

und Ingenieursstudiengänge sind auch an der Uni praxisbezogen glücklicherweise...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

13.01.2009 20:12:22

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

@fae

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
hi!
Matthäus soll nach Istanbul
Was haltet ihr von rechts-
\"Papa, wie bin ich auf die Welt gekommen?\"
test


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

5 Mitglieder online