Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder399.783
Neue User0
Männer196.969
Frauen195.983
Online1
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.595
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Exodus7

    Maennlich Exodus7
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Vensen

    Maennlich Vensen
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von alphana

    Weiblich alphana
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von greg24

    Maennlich greg24
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von niggoniggo

    Maennlich niggoniggo
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von YviGismo

    Weiblich YviGismo
    Alter: 38 Jahre
    Profil

  • Profilbild von mellif123

    Maennlich mellif123
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Ungekick007

    Maennlich Ungekick007
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Yamba2017

    Maennlich Yamba2017
    Alter: 34 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lutschi74

    Maennlich Lutschi74
    Alter: 43 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Faust

(413x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von backtospain

20.09.2006 14:32:14

backtospain

Profilbild von backtospain ...

Themenstarter
backtospain hat das Thema eröffnet...

Was ist die Aussage von Faust (I+II)?
Vor allem in Hinblick darauf, dass Faust am Schluss erlöst wird.
Kann mir das jemand in ein paar Sätzen sagen?

(Wiki gibt nicht wirklich was her und google spuckt auch nicht das aus, was ich suche.)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Trancemaxxx

20.09.2006 14:35:02

Trancemaxxx

Profilbild von Trancemaxxx ...

naja faust ist nen typischer Wisenschaftler, könnt auch den Menschen ansich verkörpern mit seinem Wissendurst, er geht halt nen packt mit dem Teufel ein, der ihm verspricht alles zu zeigen, und erst wenn er zufrieden ist, und er sagt: verweile doch es ist so schön, kann der Teufel ihn zum Sklaven haben, außedem hat der Teufel noch ne Wette mit Gott laufen, der meint das der Teufel Faust nicht von seinem rechtem Weg abhalten kann.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von XXsmileXX

20.09.2006 14:35:55

XXsmileXX

XXsmileXX hat kein Profilbild...

das streben nach wissenssättigung...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von backtospain

20.09.2006 14:36:56

backtospain

Profilbild von backtospain ...

Themenstarter
backtospain hat das Thema eröffnet...

Keinen Inhalt sondern eine Aussage... Also was will mir der liebe Herr Goethe damit sagen?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von XXsmileXX

20.09.2006 14:38:32

XXsmileXX

XXsmileXX hat kein Profilbild...

oder im betracht zur wette : allg. das streben des menschen und der "rechte" weg den der mensch dabei einschlägt....

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von backtospain

20.09.2006 14:40:41

backtospain

Profilbild von backtospain ...

Themenstarter
backtospain hat das Thema eröffnet...

XXsmileXX gut darum gehts aber was sagt mir das dann, dass Faust dann erlöst wurde?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Trancemaxxx

20.09.2006 14:48:51

Trancemaxxx

Profilbild von Trancemaxxx ...

naja die aussage ist, halt der wissendurst und wo er uns hinführt, wo hat er uns denn heute hingeführt? schau dir die welt an. der schluss denk ich ist so das Gott ja jedem vergibt, und faust somit erlöst wird

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von XXsmileXX

20.09.2006 14:48:57

XXsmileXX

XXsmileXX hat kein Profilbild...

der teufel hat faust ausgetrickst, indem er behauptet hat , dass eine stadt für ihn erbaut würde,... dabei wird anstelle dessen sein grab geschaufelt und er ist ahnungslos! er gibt sich also nur unter falschen versprechungen dem bösen hin indem er sagt: verweile doch du bist so schön, etc... behält aber den rechten weg im eigentlichen, in seiner vorstellung von dem was um ihn herum passiert (er ist ja ahnungslos von den dingen die wirklich geschehen!!!) und wird somit aufgrund dessen erlöst....

irgendwie verständlich???

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von backtospain

20.09.2006 14:55:24

backtospain

Profilbild von backtospain ...

Themenstarter
backtospain hat das Thema eröffnet...

schon klar und auch danke für die mühe... aber ich brauch ja ne aussage.
also was gothe damit sagen wollte.
also mit beiden teilen zusammen.
nicht unbedingt nur auf die wette bezogen.
auch so nach dem motto: was faust alles schlimmes gemacht hat und trotzdem erlöst wird.
weiß ja auch nicht

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Trancemaxxx

20.09.2006 14:55:33

Trancemaxxx

Profilbild von Trancemaxxx ...

Ok den zweiten Teil hab ich nicht mehr so intensiv verfolgt, den ersten hab ich vorgestern erst als Theaterstück auf DVD gesehen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von drecksbalg

20.09.2006 15:24:24

drecksbalg

Profilbild von drecksbalg ...

also kann mich jetz nur auf den ersten teil beziehen, denn den zweiten kenn ich net. ich würde sagen, dass die aussage ungefähr "man kriegt,was man ist" ist. ich meine am anfang, als der teufel ihn mit reichtum schönheit und so ködert und er aus selbstsucht drauf eingeht, verliert er dadurch lotte. als er aber seinen fehler erkennt und lotte retten will, wird ihm vergeben. is auf jeden fall ne aussage, obs richtig is...kA

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
kv faust
faust - referat
Faust collage
nochmal Faust
Drameninterpretation Faust I


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

1 Mitglieder online