Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder399.957
Neue User0
Männer197.059
Frauen196.067
Online1
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.597
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von ASR.2004

    Maennlich ASR.2004
    Alter: 41 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Ralf1202

    Weiblich Ralf1202
    Alter: 41 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Scheffi1979

    Weiblich Scheffi1979
    Alter: 38 Jahre
    Profil

  • Profilbild von MiriamMiriam

    Weiblich MiriamMiriam
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von jannik0608

    Maennlich jannik0608
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von l081

    Weiblich l081
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von SamApplePie

    Weiblich SamApplePie
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von InfinityPlayZ

    Maennlich InfinityPlayZ
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von timi2003

    Maennlich timi2003
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von nathan1

    Maennlich nathan1
    Alter: 16 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Fälle / BGB u. BBiG / Rechte u. Pflichten von Azub

(268x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Freedark

12.02.2006 19:06:16

Freedark

Freedark hat kein Profilbild...

Themenstarter
Freedark hat das Thema eröffnet...

Hi,

wir haben die Aufgabe 10 Fälle zu lösen, 8 hab ich schon .. nur bei 2en komme ich nicht richtig weiter ..

1.)

Der Vater von Robert Koch hat mit dem Auszubildenden Schmidt ausgehandelt, dass er Lehrgeld zahlen wird, wenn sein Sohn bei Schmidt eine Ausbildung machen kann. Nachdem Robert mit der Ausbildung begonnen hat, fordert sein Vater das bling gezahlte Lehrgeld zurück. Da Schmidt auf dem Standpunkt steht, die Kochs hätten den Vertrag verletzt, soll Robert seine Ausbildung abbrechen.
Hat Schmidt recht?

2.) Waldemar hat sich beim Handballspiel einen komplizierten Armbruch zugezogen. Er wird vorraussichtlich für längere Zeit krank sein. Sein Chef, Dr. G Sundheit, meint, dass Waldemar die Verletzung in grob fahrlässiger Weise selbst verschuldet hätte.
Schließlich müsse er ja nicht unbedingt Sport treiben. Auf keinen Fall würde er ihm für die Zeit der Krankheit Ausbildngsvergütung zahlen.
Kann Dr. Sundheit Waldemar die Fortzahlung der Ausbildungsvergütung verweigern?

Wir sollen eine Lösungs-Skizze erstellen .. mit Anspruchsatz .. "Wer will was von wem".
Bei den anderen war das auch recht simpel, nur bei diesen beiden weiß ich nicht genau welche §§ passen würden.

Vielleicht könnt ihr helfen ..

Gruß,

Free

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Rechte
Benutzerkonten Rechte - Tool
verdammte rechte!
mehr rechte für affen?
Rechte Meinung


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

1 Mitglieder online