Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.392
Neue User15
Männer195.806
Frauen194.755
Online4
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Schrauber

    Weiblich Schrauber
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Xerfuxus

    Maennlich Xerfuxus
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von vanillekipferl5

    Weiblich vanillekipferl5
    Alter: 32 Jahre
    Profil

  • Profilbild von hundHUND

    Maennlich hundHUND
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Martindreinull

    Maennlich Martindreinull
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von mirijampf

    Weiblich mirijampf
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von cookiemensch

    Weiblich cookiemensch
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von blei1234

    Weiblich blei1234
    Alter: 44 Jahre
    Profil

  • Profilbild von CellyMagDich

    Weiblich CellyMagDich
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von pinar123

    Weiblich pinar123
    Alter: 19 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

extremalprobleme -> mathe -.-

(301x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von sugaschne...

26.03.2007 19:32:38

sugaschne...

Profilbild von sugaschnecksche ...

Themenstarter
sugaschnecksche hat das Thema eröffnet...

so ich sitze hier seit ner halben stunde rum un komm einfach ned mit der aufgabe klar.. un auch allg mit dem thema extremalprobleme
wäre froh, wenn mir das ma jemand erklären könnte...

eine der ecken eines achsenparallelen rechtecks liegt im ursprung, währen die gegenüberliegender ecke P auf dem graphen der funktion f(x)=2/(x³+1) liegt. bestimmen sie den maximalen inhalt, den ein solches rechtecks annehmen kann.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Biermacht

26.03.2007 19:37:51

Biermacht

Profilbild von Biermacht ...

A= a*b

a=x und b=f(x) a*b kommste auf die Zielfunktion. Erste Ableitung>>>>>>mgl Extrema.

2. Ableitung dann eben schaun ob das n Extrema ist. Dann ahste den Punkt und somit haste ja den a und den b Wert.

So war das doch? Oder iire ich mich da?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ZeusTheCr...

26.03.2007 19:39:01

ZeusTheCr...

Profilbild von ZeusTheCreator ...

korrekt @ biermacht

als ergebnis kommt glaub ich iwas aus dritte wurzel von 1/2 raus

oder so


Such-f(x) bei ph.de??? Is nich...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von sugaschne...

26.03.2007 19:40:12

sugaschne...

Profilbild von sugaschnecksche ...

Themenstarter
sugaschnecksche hat das Thema eröffnet...

warum b=f(x)???!!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von firefox92

26.03.2007 19:40:35

firefox92

firefox92 hat kein Profilbild...

wenn zeus es sacht stimmts!
kannste mir auch ma bei mathe helfern?^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Biermacht

26.03.2007 19:40:51

Biermacht

Profilbild von Biermacht ...

Woow geil, man bleibt ja doch was vom Matheunterricht hängen. Und das jetzt wo es fast vorbei ist

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Biermacht

26.03.2007 19:41:51

Biermacht

Profilbild von Biermacht ...

NAja ein Rechteck hat ja zwei Seitenlängen. Sagen wir mal x ist die Länge und die BReite wird von f(x) festgelegt. Irgendwie so

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ZeusTheCr...

26.03.2007 19:46:15

ZeusTheCr...

Profilbild von ZeusTheCreator ...

fast@ BM

ein rechteck wird bestimmt durch die seite a und b

der flächeninhalt A = a*b

nun ist diese rechteck in einem koordinatensystem, hier sind die seiten abhängig von den x und y - werten.

nun kann man festlegen was was ist, ich sage einfach mal das die seite a durch delta x und seite b durch delta y bestimmt wird.

f(x) stellt den y-wert der funktion dar, deshalb kann man sagen b = f(x)

->

A = (2 * delta x) / ( x^3 + 1)


Such-f(x) bei ph.de??? Is nich...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von sugaschne...

26.03.2007 19:47:09

sugaschne...

Profilbild von sugaschnecksche ...

Themenstarter
sugaschnecksche hat das Thema eröffnet...

ahh jetzt machts bling bling ^^ danke ^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Biermacht

26.03.2007 19:47:54

Biermacht

Profilbild von Biermacht ...

NAja so mein ich das ja, war eben nur nicht in der lAge das so fachlich formulieren.

Hauptsache ich weiß wie das geht. Der Rest kommt dann von ganz allein

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Mathe Knobeln
Mathe prob
Hilfe in Mathe
Mathe Ableitung
Mathe Totales Differential


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

4 Mitglieder online