Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.558
Neue User12
Männer195.880
Frauen194.847
Online1
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.540
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von HugoFelke

    Maennlich HugoFelke
    Alter: 47 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Johng637

    Maennlich Johng637
    Alter: 6 Jahre
    Profil

  • Profilbild von wedkjbfesu

    Maennlich wedkjbfesu
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von HD23meganeu

    Weiblich HD23meganeu
    Alter: 49 Jahre
    Profil

  • Profilbild von besjanalani

    Weiblich besjanalani
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Mitschels

    Maennlich Mitschels
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von xaylin

    Weiblich xaylin
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von chanti1902

    Weiblich chanti1902
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von hannahknalb

    Weiblich hannahknalb
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von nattivd

    Weiblich nattivd
    Alter: 16 Jahre
    Profil

     
Foren
Politik & Gesellschaft
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Europa

(914x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Iwan

22.03.2007 10:32:50

Iwan

Profilbild von Iwan ...

Themenstarter
Iwan hat das Thema eröffnet...

Aloha allerseits,

am 25. ists so weit, Europa hat den 50., die Unterzeichnung der Römer Verträge.
Aus diesem Anlass: Fühlt Ihr euch als Europäer, oder wie steht Ihr zur Einheit?
Also ich finde den Zusammenschluß genial und glaube an ein geeintes Europa mit einer Verfassung

I.
____________________________
Iwan
Pausenhof.de - Team (Co-Admin)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von fera

22.03.2007 22:04:17

fera

fera hat kein Profilbild...

buuuuullshit!!!
europa ist gift für deutschland. den neid der ganze eu-länder wird deutschland deutlich zu spüren bekommen die sich durch gesetze äußern. neid deshalb weil deutschland das land ist in dem alles schön und toll ist. das aktuellste beispiel ist der grieche der den deutschen sagt sie sollen 130km/h auf den deutschen autobahnen als geschwindigkeitslimit einführen......was soll denn das???
die verfassung wird deutschland so richtig beschränken sodass sich die bürger der brd unwohl fühlen werden. wie gesagt das zeigt sich ja dass andere länder in das intranationale geschehen deutschlands eingreifen und irgendwas mit irgendwelchen sinnlosen gesetzen ändern möchten.
wie wär es denn mal mit einer volksabstimmung??? dann weiß unsere frau bundeskanzlerin was das volk will und dann kann sie deutschland dienen wie sie es vorhatte bzw vorhat.
nicht zu vergessen was über dem eingang des bundestags steht "dem deutschen volke"...dann macht auch mal was für das deutsche volk und zeigt ein wenig nationalstolz egal was die anderen sagen oder denken....was war das war!
mehr will ich nicht dazu sagen denn dann rege ich mich wieder nur auf ...armes deutschland

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von live1

27.03.2007 19:06:08

live1

live1 hat kein Profilbild...

Hallo!

fera, du bist zu Unrecht antieuropäisch eingestellt! Auf Dauer wird Europa, neben China als zweiter Anwärter auf das "Erbe der Welt" heranwachsen. Amerika, das ist deutlich sichtbar, kann seine hegemonielle Ausnahmestellung in der Welt nicht erhalten. Zunehmend wird die EU politisch, wirtschaftlich und geostrategisch an Bedeutung gewinnen. Militärisch bleiben die USA zwar die No.1, weil die EU keine militärische Macht ist (und auch keine militärischen Absichten hat). Die Zusammenarbeit wird allerdings in den Bereichen der Politik, vor allem der Sicherheitspolitik zunehmen. EU bedeutet starke Kooperation, neue, gemeinsame politische Ziele, Menschlichkeit etc. Sie bedeutet auch Kompromissfähigkeit - das ist der Preis der Demokratie! Und im Moment ist der Verwaltungsapparat leider auch noch viel zu unstrukturiert. Aber mit wachsender Zustimmung und mit dem Gedeihen der EU wird auch ihre Struktur besser werden. Wer an Europa glaubt, hat die Zukunft verstanden!

Gruß,
C.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Patomac_M...

27.03.2007 19:12:25

Patomac_M...

Profilbild von Patomac_Mills ...

auch ich bin der meinung: raus aus der EU. wir stecken weit aus mehr hinein, als wir wieder zurück bekommen. könnte ich jetzt unzählige tabellen hier anführen, die das bestätigen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von asleep

27.03.2007 19:13:21

asleep

Profilbild von asleep ...

ein weiterer schritt alles anzugleichen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Sid_Sagit...

27.03.2007 19:21:12

Sid_Sagit...

Sid_Sagittarius hat kein Profilbild...

die EU ist viel komplizierter als ihr denkt! Das was ihr in der Schule beigebracht bekommt ist total oberflächlich und zu ungenau um die EU zu beurteilen. Wir brauchen Europa um bei der fortschreitenden Globalisierung noch mit den USA und China mitzukommen! Den Frieden, den wir heute haben und die Zusammenarbeit zwischen den Staaten wäre vor 100 undenkbar gewesen.
Die Regierungen müssen nur endlich mal verstehen, dass sie den Bürgern die EU näher bringen zu müssen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von live1

28.03.2007 13:01:40

live1

live1 hat kein Profilbild...

Sid_Sagittarius, schön zu sehen, dass es auch Menschen gibt, die den Sinn der Institution EU verstehen und nicht aus bloßem Desinteresse oder einem Mangel an Information "NEIN" sagen!
Patomac_Mills, dein Hinweis geht eindeutig auf die Problematik der EU-Oststaaten ein. Dazu ist zu sagen, dass ich die neuesten Beitrittsländer ebenfalls skeptisch betrachte: Die EU kann, was die "Kapazität" der Mitglieder angeht nicht immer weiter wachsen und gleichzeitig in ihren Ansprüchen wachsen... Allerdings stimme ich einem Beitritt der Türkei (unter den geforderten Bedingungen) zu, weil diese ein unersetzbarer Vermittler mit den islamischen Staaten des Nahen- und Mittleren Ostens ist bzw. sein kann.
Zum Thema empfehle ich folgende Seite:
[link] http://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCrkischer_EU-Beitritt [/link]

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von mahoney

28.03.2007 13:14:54

mahoney

Profilbild von mahoney ...

ach käse ..wir brauchen europa net ...diese ganze nivellierung die da grad passiert is doch kacke eht alls zu lasten der regionalen kompetenz bzw kulturgut geht verloren wenn alles angeglichen wird der euro ist da erst der anfang ...man sollte sich davor sträuben der eu als solche zuviel zu macht zu geben um die souveränität der einzelnen staaten zu wahren ..
sicherlich ist eine zusammenarbeit sinnvoll und auch notwendig aber ich bin gegen diese art zentralisierung ...dezentrale kompetenzen sind wichtiger ..auch um die konkurrenzfähigkeit zu erhalten

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von judeldidu

28.03.2007 13:31:24

judeldidu

Profilbild von judeldidu ...

also ich hab mir des jetz net alles durchgelesen...aber meiner meinung nach find ichs guat des mit der eu....ich kenn mich da ja net so aus...aber ....des is ja wie gesagt alles erst vor 50jahren erst anglaufn ...und ich finds gut ...dass ich ganau da leb wo man die auswirkung von dem ganzen damals geplanten erlebt...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von judeldidu

28.03.2007 13:33:20

judeldidu

Profilbild von judeldidu ...

also jetz hab ich doch bissl was glesn...und ich bin der selben meinung wie sid...
@sid: subba formuliert

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von OlDirtyBa...

28.03.2007 13:38:15

OlDirtyBa...

OlDirtyBastard hat kein Profilbild...

das problem bei soetwas ist, dass nur ein minimaler anteil sowohl der deutschen als auch der bevölkerung anderer länder, nur annähernd genug ahnung haben von politik.
eine umfrage bringt z.B. nur was wenn jeder zu doch min. 80% informiert ist, dazu sind aber
1. viele menschen einfach zu dumm (tut mir leid das so zu sagen, aber es is nunmal so)
2. haben zu viele einfach kein interesse
3. der aufwand all die richtig zu informieren, die bereits im arbeitsalltag stehen wäre zu groß

insofern ist das alles nicht so einfach
genauso is es bei den wahlen in unserer demokratie
1. geht nicht jeder wählen
2. haben auch da die wenigsten eine ahnung von dem, WAS sie überhaupt wählen

fazit: politik ist einfach zu "schwer" für den großteil der menschen :P

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Eine Welt - Ein Europa
Islamisches Europa
Sarko und Europa
Europa...
Ethnische Konflikte in Europa


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

1 Mitglieder online