Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.303
Neue User0
Männer195.765
Frauen194.707
Online1
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von xPhilly

    Maennlich xPhilly
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von ALMGOl

    Weiblich ALMGOl
    Alter: 24 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Fiona1234

    Weiblich Fiona1234
    Alter: 24 Jahre
    Profil

  • Profilbild von syria_girl

    Weiblich syria_girl
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von baboune21

    Maennlich baboune21
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Leona2705S

    Weiblich Leona2705S
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Leona2705

    Weiblich Leona2705
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Pascal201

    Maennlich Pascal201
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von aladin2016

    Maennlich aladin2016
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Test89756

    Maennlich Test89756
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Erörterung....

(2851x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von JUSTIN4EVER

16.08.2005 17:25:40

JUSTIN4EVER

JUSTIN4EVER hat kein Profilbild...

Themenstarter
JUSTIN4EVER hat das Thema eröffnet...

einteil: aktueller anlass thema (frage) aufgreifen
heuptteil: argumente (pro/contra) 1. die argumente, die nicht der eigenen meinung entsprechen.
überleitungen von argument zu argumente "neutral" schreiben nicht subjektiv

brauche heute noch eine perfekte erörterung zu der frage: soll sport getrennt nach geschlechtern unterrichtet werden? (für mich ist es egal wie ihr anfängt ob pro oder contra)
falls euch so spontan keine argumente einfallen könnt ihr ja bei müllertt (brauche dringend hilfe) gucken, da stehen welche.

danke schon mal im voraus

ich bitte euch macht das für mich denn ich das ist wichtig
dankeeeeeeeeeee

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Forssell

16.08.2005 17:26:54

Forssell

Profilbild von Forssell ...

machs doch selber

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von m-irl

16.08.2005 17:27:05

m-irl

Profilbild von m-irl ...

war des net neulich schon, wegen sport??
schau doch ma im forum nach,mein da stehn noch viele argus
und formulieren kannste wohl selbst

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von 1NightInMe

16.08.2005 17:35:46

1NightInMe

Profilbild von 1NightInMe ...

ok, weil mir gerade langweilig ist:

Sport Jungs/Mädels getrennt:
Pro:
- Meist (nicht immer) ist es so, dass Mädels lieber mal etwas tanzen wollen oder ehr Sport in der Turn und Gymnastikrichtung machen, Jungs wollen lieber Fußball etc. spielen. Damit hier jeder seinen Vorlieben nachgehen kann und es weniger Streitereien bei den Aktivitäten im Sportunterricht gibt, ist es getrennt
- Es gibt immer ein paar wenige Leute, die eine gewissen Hemmschwelle vor dem anderen Geschlecht haben (aus welchen Gründen auch immer, zu fett, zu dürr etc.) Da man beim Sport und vorallem Schwimmen leicht begleitet ist, ist es besser, die Geschlechter zu trennen
- Weil es dann auch so ist, dass die Mädls eine Frau als Sprotlehrerin haben und die Jungs einen Mann. Manchen Mädchen wäre es viell. unangenehm, dem Sportlehrer zu sagen, dass sie beim Schwimmen nicht mitmachen können, weil sie ihre Tage haben und weil es evtl. auch passieren kann, dass die Jungs dann die Mädchen deswg.aufziehn oder sich aufpissen, weil sie auch net mitmachen wollen


Kontra:
- Heutzutage ist es so, dass sich Jungs und Mädels meist super verstehen und auch untereinander dicke Freundschaften haben, und da würde man sicher auch gerne zusammen schwimmen und sport machen, weil das viel lustiger ist und mehr spaß macht
- weil es langweilig ist, nur ein ganzer "Hühnerhaufen" Weiber da *g*
- weil heutzutage auch viele Mädchen gerne Mannschaftssport und somit auch Fußball machen und von daher auch mit den Jungs zusammen machen können
- weil heutzutage die Hemmschwelle nichts mehr so groß ist wie früher was Jungs/Mädchen betrifft und die mädls sowieso immer alle leicht begleitet rumlaufen also macht es auch nix aus, wenn man beim Sport bzw. Schwimmen etwas mehr von den anderen sieht

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JUSTIN4EVER

16.08.2005 17:51:55

JUSTIN4EVER

JUSTIN4EVER hat kein Profilbild...

Themenstarter
JUSTIN4EVER hat das Thema eröffnet...

sorry hab ich vergessen

schlusstei: ergebnis, antworten auf die fragestellung, eigene meinung (auchh möglich: kompromiss = beide parteien erhalten eine chance)


argumente hab ja nur richtige erörterung brauch
(sorry aber hab lang nicht mehr eine erörterung geschrieben)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JUSTIN4EVER

16.08.2005 17:55:48

JUSTIN4EVER

JUSTIN4EVER hat kein Profilbild...

Themenstarter
JUSTIN4EVER hat das Thema eröffnet...

^^^^^^argumente hab ich ja nur......^^^^^^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JUSTIN4EVER

16.08.2005 22:16:57

JUSTIN4EVER

JUSTIN4EVER hat kein Profilbild...

Themenstarter
JUSTIN4EVER hat das Thema eröffnet...

Einleitung


In verschiedenen Schulen treten in letzter Zeit immer öfter Beschwerden von Eltern und auch von Schülern auf, dass der Sportunterricht geschlechtsspezifisch getrennt werden sollte.


Doch was sollte eine solche Teilung fördern? Welche Gründe gibt es dafür, wieder einen Rückschritt in der Gleichberechtigung zu machen?


Dialektische Erörterung: Pro-Contra



Pro


Durch die Trennung würde es vielen wahrscheinlich leichter fallen, sich freier zu bewegen und aus sich heraus zu kommen und dadurch zu zeigen, was man kann. Das tut man möglicherweise im gemeinsamen Sportunterricht nicht, da es vielleicht peinlich oder unangenehm wäre.


Contra


Es ist ebenfalls erwiesen, dass Sportunterricht, der nicht geschlechtsspezifisch getrennt ist, eher ein Ansporn ist. Zum Beispiel für Mädchen, wenn sie auch mal gegen einen Jungen im Fußball zu gewinnen, oder für Jungen, sich anzustrengen, eine bessere Turn-Note zu bekommen als die Mädchen. So bringen sich die Geschlechter gegenseitig auf Höchstformen, ohne dabei den Spaß zu verlieren.


Pro


Für Mädchen wäre es jedoch vermutlich oft leichter, sich sportlich frei und ausgelassen zu betätigen, wenn sie nicht unbedingt daran denken müssen, dass der ein oder andere Junge sie vielleicht anschauen könnte und sich dann über sie lustig machen könne, oder ihr beschämende Blicke zuwerfen würde. Für Jungen wiederum wäre es einfacher, da sie nicht ständig das Gefühl haben müssten, den Mädchen zu beweisen dass sie die Besten sind, sondern einfach aus Spaß an der Bewegung Sport treiben könnten.


Contra


Diesen Spaß können sie allerdings auch gemeinsam haben, indem von Anfang an die Themen gerecht für beide Geschlechter verteilt sind. Dass man dabei nicht auf jede einzige Person eingehen kann, ist normal. Doch sollten Unterrichtsthemen wie Fußball aus dem Unterricht ausgeschlossen werden, weil heutzutage fast jeder Junge im Verein spielt. Es wäre auch ein relativ großer Schritt weg von der Gleichberechtigung, da Jungen und Mädchen eigentlich nicht mehr allzu sehr voneinander getrennt werden sollten. Die Teilung der Geschlechter würde durch getrennten Sportunterricht nur gefördert werden.


Pro

Die „Mobbingquote“ hingegen würde vermutlich sinken, wenn der Unterricht getrennt wäre. Die Geschlechter dissen (??????) sich meist untereinander weniger, wenn sie nach Geschlechtern getrennt sind. Frauen beziehungsweise Männer verstehen ihre Probleme verständlicherweise untereinander besser, als die des anderen Geschlechts. Dieses Problem ist besonders zur Schulzeit, der Teenagerzeit, ausgeprägt und auffallend.


In der pubertierenden Phase gibt es auch oft Streit unter den Geschlechtern, wenn zwei Mädchen sich streiten. So wird es für die Lehrer schwer, durchzugreifen. Auch bei sich prügelnden Jungen den Streit zu schlichten, dürfte für Lehrer, in diesem Fall Außenstehende, nicht besonders leicht sein. Klassenkameraden oder auch Klassenkameradinnen wissen wohlmöglich eher, worum es genau geht, so dass sie den Konflikt verbal lösen könnten.


Schlussteil

Durch die Abwägung der Pro- und Contra- Argumente bin ich zu der Meinung gekommen, dass es besser ist, wenn der Unterricht weiterhin gemeinsam stattfindet. Die Contra Argumente sind tragkräftiger und überwiegen somit. Zwar sind die Pro Argumente durchaus vertretbar, doch allein die Gleichberechtigung schwächt die Argumente stark ab.





so hab ne erörterung geschafft

könnt ihr mal bitte gucken ob ich fehler gemacht hab oder nicht
oder tipps geben könntet wie man es besser machen könnte
(z.b. das mit der überleitung von einem argument zum anderen)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Slipknot-666

16.08.2005 23:35:19

Slipknot-666

Profilbild von Slipknot-666 ...

also das hört sich alles realtiv sinnvoll an ! Hatte nie deutsch leistung gehabt bin also nicht so das talent in sollchen sachen 1 Für die wievielte klasse brauchst du das ??

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JUSTIN4EVER

16.08.2005 23:36:55

JUSTIN4EVER

JUSTIN4EVER hat kein Profilbild...

Themenstarter
JUSTIN4EVER hat das Thema eröffnet...

10 klasse einer realschule



(danke dass du geantwortet hast)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Slipknot-666

16.08.2005 23:37:14

Slipknot-666

Profilbild von Slipknot-666 ...

also für den ausdruck dissen würd ich runter machen benutzen !!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von nightwish_15

16.08.2005 23:37:36

nightwish_15

nightwish_15 hat kein Profilbild...

ich bin ab nächsten donnerstag auch 10. klasse realschule, wenn da sowas leichtes kommt freue ich mich schon!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Erörterung über Bücher, wäre nett wenn ihr meine E
Erörterung im Anschluss an eine Textvorlage
Erörterung über die Todesstrafe
Erörterung
textgebundene erörterung


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

1 Mitglieder online