Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.530
Neue User3
Männer195.871
Frauen194.828
Online0
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von 23Ally12

    Weiblich 23Ally12
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Ally2312

    Weiblich Ally2312
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Antonxad88

    Maennlich Antonxad88
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von llebasib

    Weiblich llebasib
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von macks90

    Maennlich macks90
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von oOPenguaOo

    Maennlich oOPenguaOo
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von hans007007

    Maennlich hans007007
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Omasturm

    Maennlich Omasturm
    Alter: 35 Jahre
    Profil

  • Profilbild von feuermond01

    Weiblich feuermond01
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Dickpo

    Maennlich Dickpo
    Alter: 46 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Einspruch legen

(864x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von ebruli87

24.08.2007 11:15:31

ebruli87

ebruli87 hat kein Profilbild...

Themenstarter
ebruli87 hat das Thema eröffnet...

hallo leute und zwar wollte ich euch fragen wie man so einen Einspruch schriftlich am besten formulieren kann.Ich brauche das für meine cousine weil sie behauptet das sie nicht fair benotet worden ist deshalb würde ich mich um eine Antwort sehr freuen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von starville

24.08.2007 11:17:46

starville

Profilbild von starville ...

du hast dir bestimmt schon was überlegt!

Poste es doch hier rein und ich bin gerne bereit meinen Kommentar und Verbesserungen abzugeben!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von TomWellin...

24.08.2007 11:26:12

TomWellin...

Profilbild von TomWelling1987 ...

Es heißt Einspruch einlegen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von MrsHeartB...

24.08.2007 11:29:45

MrsHeartB...

Profilbild von MrsHeartBroken ...

muah tom, das hab ich mir auch eben zum 3. mal gedacht. aber ich wollt nicht drauf rumreiten xD

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von TomWellin...

24.08.2007 11:34:14

TomWellin...

Profilbild von TomWelling1987 ...

*lach* Ich habs ja gemacht.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von MrsHeartB...

24.08.2007 11:46:26

MrsHeartB...

Profilbild von MrsHeartBroken ...

so kennen wir dich *g*

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Richie-B79

24.08.2007 11:55:19

Richie-B79

Richie-B79 hat kein Profilbild...

Nachstehender Artikel bezieht sich auf das Schulgesetz in NRW - ist aber in den wesentlichsten Punkten mit den anderen Schulgesetzen ähnlich bzw. gleich.

Welche Rechtsmittel gibt es gegen die Benotung einer Klassenarbeit?

Die Benotung einer Klassenarbeit ist kein Verwaltungsakt. Deshalb kann dagegen kein Widerspruch eingelegt werden. Möglich ist nur eine Beschwerde beim Schulleiter.
(s. dazu auch unser INFO „Widerspruch und Beschwerde“)
Eltern, die mit der Benotung einer Klassenarbeit nicht einverstanden sind, sollten sich zunächst vom Fachlehrer seine Bewertungsmaßstäbe erläutern lassen und ihre Einwände bei ihm vorbringen. In aller Regel können Unklarheiten so am besten beseitigt werden.
Sollte ein solches Gespräch aber nicht zur Klärung führen, kann der Schulleiter um Vermittlung gebeten werden. Er hat, wenn er nicht selbst Fachlehrer ist, die Möglichkeit, andere Lehrer um ihr Urteil zu bitten.

Widerspruch und Beschwerde



Bei Meinungsverschiedenheiten zwischen Eltern / Schülern auf der einen und Lehrern / Schule auf der anderen Seite sollte immer zunächst versucht werden, diese in Gesprächen beizulegen. In den meisten Fällen lässt sich auf diese Weise eine für alle Beteiligten akzeptable Lösung finden.

Leider ist es jedoch nicht immer möglich Einigung zu erzielen. Erziehungsberechtigten bzw. volljährigen Schülern stehen folgende Rechtsmittel zur Verfügung:


Widerspruch gegen Verwaltungsakte

Verwaltungsakte sind z.B.

*

Entscheidungen über Aufnahme oder Entlassung
*

Entscheidungen über Versetzung oder Nichtversetzung
*

Entscheidungen über Ordnungsmaßnahmen nach dem Schulgesetz
*

Prüfungsentscheidungen

Das Widerspruchsverfahren ist in der Verwaltungsgerichtsordnung geregelt.
Ein Widerspruch ist schriftlich bei der Schule einzulegen. Eine Begründung ist beizufügen.


Hinsichtlich der Widerspruchsfrist ist zu unterscheiden, ob der Verwaltungsakt mit einer Rechtsmittelbelehrung versehen war oder nicht.

Die Widerspruchsfrist beträgt:

*

bei Verwaltungsakten mit Rechtsmittelbelehrung 1 Monat,
*

bei Verwaltungsakten ohne Rechtsmittelbelehrung 1 Jahr.

(Zeugnisse beinhalten in der Regel keine Rechtsmittelbelehrung.)


Innerhalb dieser Frist muss das Widerspruchsschreiben der Schule vorliegen. Es ist sinnvoll, das Dokument per „Einschreiben mit Rückschein“ zu schicken oder sich den Erhalt von der Schule (Sekretariat) auf einer Kopie quittieren zu lassen.

Über den Widerspruch entscheidet zunächst die Schule. Beschwerdestelle ist für die Realschulen in erster Instanz die Schulaufsicht bei der Bezirksregierung und in zweiter Instanz das Schulministerium. Muss die erste oder zweite Beschwerdeinstanz angerufen werden, reicht es ihr Kopien des ursprünglichen Widerspruches mit der Bitte um Bearbeitung zuzuleiten.

Weist die Schulaufsicht den Widerspruch begründet und mit Rechtsmittelbelehrung zurück, kann binnen eines Monats Klage beim Verwaltungsgericht erhoben werden. Zuständig ist das Verwaltungsgericht, in dessen Bezirk der Verwaltungsakt erlassen wurde. Die Klage muss schriftlich erhoben werden. Anwaltszwang besteht nicht.



Beschwerde

Keine Verwaltungsakte sind z.B.:

*

Noten im Unterricht oder auf Zeugnissen
*

Erzieherische Maßnahmen, die keine Ordnungsmaßnahmen nach dem Schulrecht sind. Dazu gehören u.a.
- Zurechtweisungen
- Sonderarbeiten
- zeitweise Wegnahme von nach der Schulordnung verbotenen Gegenständen
- Klassenbucheinträge
- u. ä.


Solche Maßnahmen sind nur auf dem Beschwerdeweg anfechtbar.

Die Beschwerde wird zunächst schriftlich an die Schule gerichtet (s.o.).
Sollte auf diese Weise keine Einigung erzielt werden können, kann die Schulaufsicht (Bezirksregierung) eingeschaltet werden.

Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass Notengebung und Anwendung von erzieherischen Maßnahmen unterhalb des Ordnungsmaßnahmenkataloges des Schulrechtes in den Rahmen der pädagogischen Freiheit des einzelnen Lehrers fallen. Dieser hat sie unter Berücksichtigung der Verhältnismäßigkeit der Mittel und der Gleichbehandlung aller Schüler anzuwenden.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lesimir

24.08.2007 11:55:26

Lesimir

Profilbild von Lesimir ...

An wen willst du den denn richten? Die Schule, den Lehrer, Schulministerium bzw zuständige -behörde?
Oder stehst du schon mit einem Bein beim Amtsgericht in der Tür?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von careline

24.08.2007 11:59:12

careline

careline hat kein Profilbild...

ist doch schwachsinnig. damit kann man doch bei einem einzelnem nichts erreichen! wenn dann müsste die ganze klasse betroffen sein.

was sagt denn der/die lehrer/in dazu? deine cousine hat doch bestimmt mit ihr darüber geredet!?
und weshalb ist sie ungerecht benotet?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Sabiii

24.08.2007 12:11:43

Sabiii

Sabiii hat kein Profilbild...

was bringt des wenn du da einspruch einlegst...
glaub kaum das des was bringt.
der lehrer wird sicher nenn grund ham warum es die note ist

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Limpieve

24.08.2007 12:24:08

Limpieve

Limpieve hat kein Profilbild...

Einspruch wegen einer schlechten Note? Affig!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Einspruch: Note
MP3-Downloads legen Krankenhaus lahm
karten legen??
Einspruch gegen das Emd
Hacker legen immer mehr Nazi-Seiten lahm


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

0 Mitglieder online