Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.563
Neue User0
Männer195.883
Frauen194.849
Online0
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.540
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von referatenglisch

    Weiblich referatenglisch
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von emo23

    Maennlich emo23
    Alter: 24 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Josef0815

    Maennlich Josef0815
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von lucsyd

    Weiblich lucsyd
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Coolmann0815

    Maennlich Coolmann0815
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von HugoFelke

    Maennlich HugoFelke
    Alter: 47 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Johng637

    Maennlich Johng637
    Alter: 6 Jahre
    Profil

  • Profilbild von wedkjbfesu

    Maennlich wedkjbfesu
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von HD23meganeu

    Weiblich HD23meganeu
    Alter: 49 Jahre
    Profil

  • Profilbild von besjanalani

    Weiblich besjanalani
    Alter: 16 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Die Rentenlüge

(1199x gelesen)

Seiten: 1 2 3

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von -Armand-

08.05.2008 18:43:52

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

Themenstarter
-Armand- hat das Thema eröffnet...

Den Generationenvertrag als Sünde zu bezeichnen ist ja wohl ein Witz, hätte man die älteren die im Krieg alles verloren haben einfach ihrem Schicksal überlassen sollen.
Das der Generationenvertrag nur 40ig Jahre haltbar ist, nichts als eine These.Auch schon in der Vergangenheit gab es schon kritische Bevölkerungsentwicklungen in Deutschland mit einem geringeren Wirtschaftvolumen wo auch nicht alles zusammengebrochen ist. Daher ist es nichts als eine These.
Und glaub mir ich bin niemand der nicht für sich selbst sorgen kann und am liebsten alles dem Staat überlassen würde. Aber über fragwürdige Entscheidungen wird man wohl noch diskutieren dürfen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Richie-B79

08.05.2008 18:56:53

Richie-B79

Richie-B79 hat kein Profilbild...

@ Armand
Ich verstehe noch immer nicht, warum die "private Vorsorge" schlecht sein soll bzw. dass es uns evtl. in die Armut treibt (vgl.Großbritanien).
Wenn man sich für eine private Vorsorge entscheidet, dann sind die meisten Anlageformen in irgendeiner Form abgesichert bzw. garantiert. Von daher verstehe ich deine "Angst" nicht.
Wenn du die BILD-Zeitung als seriöse Quelle für Recherchen nutzt, dann bist du selbst schuld. Es gibt sicher weitaus bessere Alternativen. Aber das ist wieder ein anderes Thema.

@ gilmore
Was hat die BVG in diesem Zusammenhang damit zu tun?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von iamsoworry

09.05.2008 15:04:39

iamsoworry

iamsoworry hat kein Profilbild...

natürlich ist der generationenvertrag eine sünde und das haben die politiker damals auch schon gewusst er wurde nur genutzt um wieder gewählt zu werden

wenn dus mir nicht glaubst solltest du deine recherche änderen damals hat bereiet erhart zum adenauer gesagt das geht nicht lang gut das system ist rein wirtschaftlich nicht finanzierbar.

mir scheint es als ob du einfach noch ein wenig bildung genießen solltest und deine quellen wie bereits genannt wechseln solltest.

mfg

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

09.05.2008 15:13:19

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

Themenstarter
-Armand- hat das Thema eröffnet...

Wer lesen kann ist klar im Vorteil .
Oder habe ich irgendwo die Bildzeitung als Quelle angegeben.
Wenn man die Bevölkerungsentwicklung in Deutschland sieht, und mit früheren Jahren vergleicht sieht man, dass sie nicht so dramtisch ist. Unsere Produktivität wird auch weiter steigen, also darf man ja wohl die Frage stellen warum es denn nicht haltbar sein soll.
Als Naturwissenschaftler verbiete ich mir mich auf Höhren-Sagen wie Du es machst zu verlassen @iamsoworry

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von gilmore-girl

09.05.2008 15:34:31

gilmore-girl

gilmore-girl hat kein Profilbild...

was genau heißt Oligarchi?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

09.05.2008 15:37:21

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

Themenstarter
-Armand- hat das Thema eröffnet...

Herrschaft der Reichen, so grob. Auch zeichnet sie sich dadurch aus das die Oligarchen nur an ihren eigenen Vorteil interessiert sind. Kein Empfinden für das Allgemeinwohl. Es ist eine der 5 Staatsformen nach Platon. Gut es ist überspitzt gewählt gewesen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von iamsoworry

09.05.2008 15:46:38

iamsoworry

iamsoworry hat kein Profilbild...

ich hab dir meine meinung bereits gesagt und wenn du eine weiter diskusion wünschtm, können wir die gerne führen schick mir per pm ne nachricht und ich geb dir icq msn tel oder was du gerne hättest.

das mit der bild war eine reine vermutung deiner durchaus in den raumgestellten behauptungen zu folge...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von jooooker

09.05.2008 16:31:03

jooooker

jooooker hat kein Profilbild...

Diskussion ^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Richie-B79

09.05.2008 16:37:45

Richie-B79

Richie-B79 hat kein Profilbild...

@ armand
Du erwähntest die BILD-Zeitung in Bezug auf sog. "Experten" bzw. deren Lobbyarbeit.
Dies ziehst du als Beispiel für deine These heran und und ist somit eine Quelle.

Definition Oligarch(ie) stimmt nicht unbedingt - das hat nicht unbedingt was mit REICH zu tun!

Oligarchie

(griech.) 1) O. bezeichnet a) eine (kleine) Gruppe von Personen oder Familien, die über einen Staat herrschen, bzw. b) das demokratisch bedenkliche Faktum, dass in manchen Staaten trotz demokratischer Verfassung politische Entscheidungen nur von einem kleinen Personenkreis getroffen werden. 2) Das "eherne Gesetz der O." ist eine von R. Michels entdeckte politisch - soziologische Regel, nach der mit der Größe einer Organisation (Verband, Partei) auch die Macht der Führungsgruppe zunimmt und diese sich zunehmend von der Organisationsbasis entfernt.
(Quelle: bpb.de)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

09.05.2008 16:43:54

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

Themenstarter
-Armand- hat das Thema eröffnet...

Ich habe nicht als Experten die Bildzeitung gemeint also Rede keinen Scheiß.
Übrigens ist meine Definition von Oligarchie aus Platons Idealsstaat. Aber heiße Luft und Klugscheißerei ist wohl ist wohl das einzige was Du kannst Richie. Oder warum versuchst Du auch wirklich alles zu verbessern.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

09.05.2008 16:44:09

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

Themenstarter
-Armand- hat das Thema eröffnet...

erbärmlich

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
desktop
?huhu?
Sontexte
:help:
Lieblingsbuch


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

0 Mitglieder online