Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.562
Neue User16
Männer195.883
Frauen194.848
Online4
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.540
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von emo23

    Maennlich emo23
    Alter: 24 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Josef0815

    Maennlich Josef0815
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von lucsyd

    Weiblich lucsyd
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Coolmann0815

    Maennlich Coolmann0815
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von HugoFelke

    Maennlich HugoFelke
    Alter: 47 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Johng637

    Maennlich Johng637
    Alter: 6 Jahre
    Profil

  • Profilbild von wedkjbfesu

    Maennlich wedkjbfesu
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von HD23meganeu

    Weiblich HD23meganeu
    Alter: 49 Jahre
    Profil

  • Profilbild von besjanalani

    Weiblich besjanalani
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Mitschels

    Maennlich Mitschels
    Alter: 30 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Die Letzte Nacht

(1316x gelesen)

Seiten: 1 2 3 4

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von BuZZy

03.09.2006 17:45:48

BuZZy

Profilbild von BuZZy ...

LoL alder voll geil!!!
Schockt... Freue mich schon wenn ich mal bei dir bin... :P

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von BOFuba

03.09.2006 17:50:06

BOFuba

Profilbild von BOFuba ...

man das lese ich mir doch jetzt nicht alles durch

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Chicahase

03.09.2006 17:58:02

Chicahase

Profilbild von Chicahase ...

hammer^^ sowas hab ich auch noch nich gehört...^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von TriXer

03.09.2006 18:24:26

TriXer

Profilbild von TriXer ...

Themenstarter
TriXer hat das Thema eröffnet...

@Simple14D...

Doch die katze hat auf dem Vogelkäfig gepennt und Sladdy oder Jürgen Ka...ist an herzversagen dann gestorben...also schätzen wir! weil der war aufeinmal tot und der andere 2 wochen später auch!...Angst führt zum Tot^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Der_Wotan

04.09.2006 03:41:04

Der_Wotan

Profilbild von Der_Wotan ...

So da der Trixer das net gschafft hat hier der schöne link
Sternchen vs. Xtro

www.trixer.org/xvs.WMV

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Laura01

09.09.2006 10:08:45

Laura01

Laura01 hat kein Profilbild...

wuha wenn man euch kennt weiß man das es wirklich passiert ist. Sehr geile geschichte... Obwohl sich so szenarien schon öfters abegspielt haben wohl nie so heftig wie in jener nacht ^^ =)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Jamila-Babe

09.09.2006 10:15:11

Jamila-Babe

Jamila-Babe hat kein Profilbild...

lol

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von TriXer

10.09.2006 16:52:19

TriXer

Profilbild von TriXer ...

Themenstarter
TriXer hat das Thema eröffnet...

So! Da sich viele aufgeregt haben, wegen den Fehlern, habe ich versucht alle herraus zu filtern

Bin nicht der beste in Grammatik und Rechtschreibung!

Also bitte, für diejenigen die sich sogar heute noch wegen der Geschichte per LVM melden!

(Hoffe die meisten Fehler oder sogar fast alle sind weg)


Mein Erlebnis! (Die Letzte Nacht)

Es fing gestern Abend mal wieder an, diese lauten Geräusche!
Dieses erbärmliche Schreien, Kreischen, Jammern, als wenn da ein Baby weint... NEIN! Als wenn da ein Baby liegt, dem gerade bei lebendigem Leib die Finger ausgerissen werden.

Dieses Schreien war unerträglich laut, es kam aus der Badewanne mit einem Schall, der durch die ganze Wohnung vibrierte, dann aus dem Wohnzimmer, von wo es noch lauter durch mein Schlafzimmer polterte.

Wenn ich jetzt darüber nachdenke, könnte es sogar ein verzerrtes geschrienes 'ANNA' gewesen sein.

Stell dir ein Baby vor, dem gerade die Finger, Zehen und Augen rausgerissen werden. Es jammert und schreit in extremer Lautstärke wirres Zeug und manchmal hört man das Wort 'ANNA'.

Keineswegs gruselig sondern eher nervenquälend, wenn man müde im Bett liegt und man doch eigentlich Nur schlafen möchte.

Es war so gegen 4 Uhr morgens und die Schreie wurden lauter. Selbst wenn es für einen Moment mal ganz ruhig war, hörte ich immer noch diese Schreie, da diese sich schon nervlich in meinem Hirn festgesetzt hatten.

Ich glaube, du kannst dir schon denken, wer diese Schreie produzierte bzw. wer diese Schlafstörenden quälenden Nervenraubenden, ja schon brutalen Hörschädigenden Hirnmisshandlungen auf mich ausübte.


Sie war es!

Ja! Sie!

Meine schlampige, durchdrehende, vollkommen bescheuerte Katze Sternchen!

Warum?

Sie ist rollig und denkt nur ans ****! und will mit den Schreien wilde verseuchte Straßenkater hier in die Wohnung locken, um ordentlich in allen Öffnungen ihres zarten behaarten Körpers penetriert zu werden.

Pervers! Oder?

Na ja, wie dem auch sei.....

Als ich gegen 5 Uhr genug davon hatte, dachte ich mir nur eins: Du musst Sie schlagen! In den Arsch treten, was gegen den Kopf schmeißen, ihr das Maul mit Sekundenkleber stopfen oder weiß der Geier was.

Bedenke bitte. dass ich richtig derbe müde war! Sonst wäre ich schon eher aufgestanden.

Es war alles wie ein Albtraum für mich, irgendwie wie ein behinderter Bruder, den ich nie wollte, der mit seinem ungeölten Rollstuhl durch die Wohnung brettert und mit seinem zusätzlichen Tourettesyndrom 'FICKER, ****, Analtrompete, ****nsohn' oder ähnliches mit verstellter Stimme durch die ganze 43 Quadratmeter Dachgeschosswohnung schreit.
Es war wie Tokio Hotel live um 5 Uhr morgens bei mir im Schlafzimmer!

Ich schreibe das Beispiel mit dem Bruder, da man ja Tiere, behinderte Menschen, Hansa Pils Trinker, Tokio Hotel Fans wegen ihrer Schwäche nicht schlagen darf.

Aber wir lassen das Moralische nun beiseite!

Es geht weiter....

Ich stand auf!

Du musst bedenken, dass es dunkel war, da ich jeden Abend meine Wohnung schön abschatte, um einen erholsamen langen Schlaf zu bekommen.
Vielleicht auch schöne feuchte Träume von schwarzhaarigen mit Peitschen, Lack und Leder bekleideten Mädels, die mich nachts ausziehen und mir mit ihren scharfen Fingernägeln... langsam in die... Ups! Lassen wir das, meine perversen Träume sind jetzt fehl am Platz!

Also: Ich stand auf!

Es war dunkel und das Licht, das aus dem Wohnzimmer hereinkam, hat mir nicht viel genützt, denn ich bin Kontaktlinsenträger und sehe sowieso alles verschwommen.

Stell dir vor du hast 2 Tage net geschlafen und hast ein Sehvermögen wie mit 3 Promille Alkohol im Blut.

Da Sternchen bei vollem Bewusstsein war, zusätzlich nachts sehen kann und natürlich flink wie Nachbars Lumpi ist, bin ich natürlich in meinem Zustand mehr als unterlegen.

Ok: Ich stand jetzt da!
Nur mit einer Boxershorts bekleidet, die Chilischoten als Muster hat.

Das Licht anmachen wollte ich nicht, jetzt noch grelle Lichtstrahlen... NEIN! Auf keinen Fall.

Meine Augen waren halb zu. Theoretisch hätte ich die auch ganz zulassen können, denn ein großer Unterschied war es nicht.

Angetrieben von Wut, Hass und dem Gedanken, der Katze mal ordentlich in die Hinterforte zu treten, machte ich mich nun langsam auf den Weg ins Wohnzimmer. Komischerweise wurde es still! Denn Sternchen ist nicht dumm!
Sie wusste, es geht um ihren Kopf bzw. um ihren Arsch.

Warum dachte Sie, dass ich ihr was Böses will?

Ganz einfach: Natürlich lag ich im Bett und habe zwischendurch Sternchen geschrieen!
Sätze wie: "Sternchen! Halt die Fresse" "Ich will schlafen! Halts Maul!
Ich kann der Katze schon klar machen, dass ich mega wütend auf sie bin!

Nun gut...

Sternchen hatte sich versteckt!
War es für sie ein Spiel?
Oder hat Sie wirklich versucht, ihr Hinterteil vor einer bösen üblen schmerzhaften Überraschung zu schützen?

Ist ja auch egal, Fakt ist: Ich musste Sie kriegen!

Ab ins Badezimmer!
Da hat sie sich am meisten aufgehalten!
Nichts!
Meine Augen sind immer noch halb zu, ich hab mehr getastet und durch die Gewohnheit der Gegenstände versucht, etwas Graues heraus zu kristallisieren. Ich mache mich auf in die Küche, ins Wohnzimmer, alles natürlich ganz langsam und behutsam, denn ich wollte mich selbst nicht verletzen sowie die Katze nicht unnötig weiter verschrecken.

Natürlich hatte ich auch was gesagt: Es fielen Sätze wie "Komm her, süße Katze!", "Sternchen, mein Schnucki!", "Komm her! Papa will nix Böses!".

Meine Stimme klang glaub ich wie jemand in einem schlechten Horrorfilm, der auf nette Art versucht, eine Jungfrau aus ihrem Versteck zu locken.

Aber vernatzen war fehl am Platz, denn dann wäre sie schon längst zu mir gekommen.

Grund 1: Sie will **** und sucht Nähe.
Grund 2: Ich bin ihr Herrchen und sie kommt fast immer, wenn ich Sie rufe.

Schon alleine vom Klang meiner Stimme wusste Sie, dass es kein Spiel ist sondern purer Ernst.

Das Katz und Maus Spiel geht weiter!
Wer die Katze oder die Maus war, wusste momentan noch keiner, wird aber in der Geschichte noch klar gemacht.

Also: Nun gut!
Weiter wieder durch das Wohnzimmer!
Nichts von Sternchen!
Alles war sehr ruhig, die perfekte Geräuschkulisse um zu schlafen.
Trotzdem!
Nichts von Sternchen!

Da ich noch sehr müde war und meine Augen immer noch sehr schwach waren, dachte ich mir einfach: Arschlecken!
Ab ins Bett, Decke hoch, einmurmeln und schön weiter schlafen und von mit Lack und Leder bekleideten.....Ups!

Ok! Im Bett angekommen!
Eine herrliche Ruhe!
Durch die Kälte im Badezimmer und von meinen nackten Füßen und meinem freien Oberkörper tat es schon gut in dem weichen, mit 3 Kissen und 2 Decken zusätzlich vorgewärmten Bett einzuschlummern.

Ich lag ca. 30 Sekunden im Bett und war müder als jemals zuvor!
Wenn ich jetzt noch mal nachdenke, war es ein herrliches, angenehmes Gefühl.

Ich bin wieder eingeschlafen.
Ich weiß, dass ich irgendetwas geträumt habe, zwar nicht von Lack und Leder Mädels, aber es ging glaub ich in die Richtung.
Ich weiß aber, dass ich im Traum Schreie wahrgenommen habe und diese irgendwie in den Traum mit einbezogen habe.

Ich glaube, Du weißt welche Schreie!

Diese Schreie haben mich wieder aufgeweckt.
Diesmal kam mir alles doppelt so laut vor.

Ich wurde wütend!

wenn ich aufs Klo hätte gehen müssen, hätte ich mir glaub ich bei diesem Aggressionsausschuss direkt in die Chilischoten Boxershorts geschissen.

Ich lag im Bett voller Zorn.
Wollte gerade nach 3 mal ein- und ausatmen, aufschreien. Da passierte es!
Sternchen springt mit einem 2 fachen Hüpfsprung aufs Bett über mich drüber!
Der erste Hüpfer direkt zwischen meine Beine! AUA!
Und mit dem 2. direkt vom Bett runter.

Der Schmerz zwischen den Beinen war kein richtiger Schmerz, wie du es vermutest. Es tat nur kurz Weh, aber dieses Gefühl ging durch den ganzen Körper! Es war einfach brutal. Sie wird wohl auf mein Ei gesprungen sein. Irgendwie denke ich mir jetzt, zum Glück habe ich nicht von den Lack und Leder Mädels geträumt.

Durch den Schmerz, Schock, Zorn, Hass verflog plötzlich von einer Sekunde auf die andere die Müdigkeit und ich warf meine Decke weg, rollte mit einer seitlichen Judorolle aus dem Bett, um dieses Vieh endlich zu erwischen.

Mein Bett steht mittig im Raum! Sie war auf der linken Seite und ich auf der rechten Seite. Ich sah sie! Sie stand vor dem Bett! Ich habe nicht sehr lange gezögert und bin humpelnd mit unangenehmem körperlichem Gefühl, das pochend von meinem Ei in eine Blutbahn schoss, Richtung Katze gesprungen! Doch sie war natürlich schneller!

Das einzige, was ich von ihr gehört hatte, war dieses Geräusch von meinem Laminatboden, was man in diesen Trickfilmen hört, wenn die Tiere auf flachem Untergrund versuchen, ruckartig schnell zu laufen.

Es gibt jetzt etwas Positives und etwas Negatives!
Das Negative: Sie ist mir entkommen!
Das Positive: Sie hat sich unter dem Bett versteckt.

Und sie sitzt erstmal in der Falle, da unter dem Bett genug Krempel liegt, so dass sie sich durchkämpfen muss, um durch die andere Seite zu entwischen.

Also krabbele ich unters Bett! Ich habe das auch noch nie versucht und bemerke, dass ich nur bis zur Hälfte drunter passe.
Trotzdem!
Ich sah, wie sie ihren **** hin und her bewegte, was bei Katzen nichts Gutes heißt!
Trotzdem hatte ich wütend meine Hand ausgestreckt, um sie zu mir zu ziehen.
Dann passierte das nächste!
Sie klammert sich in meinen Arm, beißt einmal kräftig zu und läuft neben mir von der gleichen Seite aus raus und rennt wie ein Miniaturpferd auf Ecstasy ins Wohnzimmer Richtung Couch.

Da lag ich nun unter dem Bett!
Schnelles Einatmen brachte mich zum husten, denn unter dem Bett war genug Dreck und Staub.

So! Ich kroch langsam wieder hervor und setzte mich erstmal zur Beruhigung aufs Bett.

Der ganze Schock und die Wut ließ nach, ich spürte ein Brennen!
Mein Arm brannte sowie mein Rücken.
Erstmal aufstehen und die Vorhänge öffnen! Es wurde langsam hell.
Oja! Sie hat mich gut erwischt!
Blut von den Kratzern, sowie 2 Zahnabdrücke von ihr!
Mein Rücken war und ist ganz aufgerissen durch das unter dem Bett nach vorn und zurück Kriechen.

Nun war ich Wach! Hellwach!
Also erstmal einen großen Schluck Cola getrunken, Zigarette angemacht, Rechner und Monitor angeschaltet.

Erstmal schön ruhig auf meinen Pc Sessel gesetzt und mit brennendem Rücken, schmerzendem Arm, halb angeschlagenem Rührei dem Rechner beim Hochfahren zugesehen.

Das Betriebssystem wurde geladen, es tat meinen Augen zwar nicht sehr gut, da es ein direkter Schlag auf die Augen war, aber nun gut. Das war mir sowieso egal.

Nach ca. 20 Minuten und 3 Zigaretten, Cola und Iron Maiden live in Rio kommt aus dem Hintergrund Sternchen angehoppelt, springt auf meine Oberschenkel, guckt mich an und macht ein komisches 'Brrr!' Nach dem Motto 'Streichel mich! Ich bin deine Katze!'

Was hab ich getan?
Die Katze in den Arm genommen, gestreichelt und gelacht!

Über mich! Über sie! Über die komplette Nacht!

Eigentlich hätte ich Ihr erstmal ordentlich eine verpassen müssen.
Aber in diesem Augenblick konnte ich es nicht!

Zu guter Letzt: Meinem Ei geht es natürlich prächtig! Rücken und Arm werden heilen.
Und irgendwie hatte ich ja doch mein Lack und Leder Peitschen Erlebnis.

Irgendwie...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3 4

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
münchen bei nacht
Der letzte Bohrturm von stamped valley
nolán - Engel der Nacht (Lied - Download)
was geht bei euch so miten in der nacht?
sei wie ein fluß, der still die nacht durchströmt


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

4 Mitglieder online