Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.563
Neue User17
Männer195.883
Frauen194.849
Online4
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.540
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von referatenglisch

    Weiblich referatenglisch
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von emo23

    Maennlich emo23
    Alter: 24 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Josef0815

    Maennlich Josef0815
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von lucsyd

    Weiblich lucsyd
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Coolmann0815

    Maennlich Coolmann0815
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von HugoFelke

    Maennlich HugoFelke
    Alter: 47 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Johng637

    Maennlich Johng637
    Alter: 6 Jahre
    Profil

  • Profilbild von wedkjbfesu

    Maennlich wedkjbfesu
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von HD23meganeu

    Weiblich HD23meganeu
    Alter: 49 Jahre
    Profil

  • Profilbild von besjanalani

    Weiblich besjanalani
    Alter: 16 Jahre
    Profil

     
Foren
Gedichte & Philosophie
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Die 180° Drehung

(703x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von katany

13.10.2005 09:47:42

katany

katany hat kein Profilbild...

Themenstarter
katany hat das Thema eröffnet...

Bitte nicht auf die Reschtschreib. achten!

es war wieder einer dieser tage, tage wo man sich total leer fühlte und am liebsten sich ins auto setzen und einfach weg wollte ...
doch sollte es diesmal anders sein! das gefühl sollte nicht von langer dauer sein, diesmal sollte schlagartig ein einziger anruf dein ganzes leben verändern. du bist alleine, keiner ist da, man wollte keinen sehen, einfach seine ruhe haben. sich vielleicht sogar im unterbewusstsein in seiner eigenen selbstzerstörerischen selbstmitleids minute wühlen. man sitzt vorm pc spricht über irgend en scheiß mit eigentlich nicht sehr guten bekannten, eher mit denen die man auch nicht umbedingt zu seinen freundeskreis zählen würden, sie sind anweder zu iq los für eine freundschaft oder vielleicht besteht auch das gefühl der ablehnung. wird einem das bewusst, setzt man sich vor den fernseher um sich mal wieder in irgend eine unreale situation zu schmeissen die einen das gefühl der seelischen erhebung geben soll. meist sind es filme des ruhms sprich irgendein scheiß wo jemand versucht sein leben oder sogar die welt um 180° zu drehen. in der hoffnung das einem selber dieser mut oder hilfe des schicksals in die hände gelegt wird, ohne seinen eigenen faulen arsch in bewegung zu setzten. sind wir ehrlich, das einem selber persöhnlich die chance gegeben wird die liebe des lebens zu finden die ewig intensiv und frisch bleibt und deine ganze umgebung mit einer glückswelle überflutet ist, sowie das der restliche welt keine großen problem betreffen, das man selber sich auch keine kopf machen muss um anderen shit, das ohne sich darum innig zu kümmern ist doch eher gering. dann heult man für 5 minuten rum natülich NUR in bezug auf den film der gerade lief und ist nach 10 minuten eigentlich immer noch nicht im inneren mit befriedigung erfüllt.
man entschließt sich spontan zu sein, will doch weg. etwas unternehmen, weil man merkt das dieses selbstmitleids rumwühlen doch nicht das war was man wollte. man wird angeschrieben ob du bock hast da oder da mit hin zu kommen. und im enddeffeckt entscheidest du dich doch zum dritten mal wieder um, weil du kein bock hast dich jetzt wieder in schale zu werfen und du doch eigentlich sowieso schon fast total müde bist. sollte dieses deine ruhmreiche 180° wendung sein? echt super da fragt man sich doch, lebst du eigentlich noch oder bist du vielleicht schon total kaputt im kopf? du setzt dich an deinen tisch baust dir eine kippe nach der anderen, rauchst und rauchst. greifst dir ca. 15 minuten später das bier was noch im kühlschrank steht und nimmst ein kräftigen schluck. du bist der meinung nach weiteren schlucken fühlst du dich vielleicht nicht ganz so "schwer". das bier ist leer, du nimmst dir das zweite zur hand und merkst das bier eigentlich gar nicht dein fall ist, du aber trozdem gerne "leichter" sein möchtest. also greifst du nach dem amaretto, merkst es gibt nichts wirklich prickenldes zum mischen und sagst dir selber alles kommt in ein und den selben magen und beschliesst dir das zeug einfach ohne etwas anderem runter zu kippen. nun nach erfolgreichen 30 minuten des besaufens, geht es in deinem kopf etwas ruhiger umher, du machst dir keine gedanken um irgendwelche 180° drehungen oder verpasste chancen des begleitens irgendwelcher freunde in irgend welche scheiß clubs. du denkst ey alles ist schön, ruhig und du bist und hast eine perfektes gesicht das zu dir selber passt, das dich wieder spiegelt. gehst dann aufs klo um das bier und den amaretto los zu werden, wäscht dir deine hände und erblickst aufeinmal dein gesicht und könntest kotzen, wie scheiße du eigentlich aussiehst. und was alkohol alles mit deinen augen anstellen kann. jetzt das es offensichtlich zu spät ist aktionen jeglicher art des körpers in bewegung zu setzen, legst du dich ins bett. eingerollt wie ein hund dem kalt ist liegst du da alleine und versuchst deinem letzten stück leben in den "aus" modus zu setzten. jetzt schläfst du, der alkohol erledigt seine restlichen sachen, sprich er lässt dich tief und fest schlafen.
dann aufeinmal nach zwei stunden schlaf, passiert es. es ist der boom für deine nächste kommende lebenszeit. dein telefon klingelt, einige sekunden lang. du wirst langsam aus deiner ruhe erwachen, greifst nach dem handy, das dich unseelisch aus deinem schlaf riess. natürlich schaust du erst auf den display, es könnte ja sein das du völlig unnötige gespräche vermeiden könntest. jemand gewöhnliches, der dich immer nervt könnte deinen schlafenden körper wach gerüttelt haben. du reist die augen etwas mehr auf. du siehst den namen, natürlich gehst du ran, denn es ist jemand von dem du nicht dachtest das derjenige anruft, zumindest nicht um diese uhrzeit, nicht an diesem tag, erst recht nicht so einfach aus dem nichts und so unerwartet. natürlich gehtst du ran, warum solltest du es auch nicht tun, du telefonierst ja eigentlich nicht das erstemal mit ihm. aber ein unsicheres, ungewohntes gefühl kommt dir doch hoch. schlieslich ist es schon sehr spät, es könnte ja auch etwas passiert sein. du erwiederst das ja am anderen ende des telefons. ihr redet schließlich BEIDE in einem etwas angetrunkenem modus miteinander. er sagt dir dinge, ja genau diese dinge welches das riesen boom in dir verursacht. du weißt nicht so recht was du jetzt sagen sollt. bist du zu betrunken als das das wirklich real ist? träumst du vielleicht noch? oder is doch eher der mensch an der anderen seite des telefons sehr betrunken? du lauschst, das weitere was er zu dir sagt. ein blitz nach dem anderen durchfährt dein kompletten körper. alles in dir fängt an zu zittern, deine beine, deine arme, deine augen und von deinem bauch ganz zu schweigen. du folgst dem gerede wie ein agent der versucht aus einem atentat telefon gespräch raus zu hören wann die bombe hochgehen soll. würde dieser mensch der mit dir telefoniert, vor dir stehen, jetzt in diesem moment, würdest du an seinem lippen kleben, wie eine fliege gefangen in einer klebeband falle. dann rüttelst du dich selber wach! das was er dir erzählt kann niemals einer wahren begebenheit stammen, das alles kann einfach nicht wahr sein, niemals. das alles könnte niemals dem entsprechen was er spricht. solange zeit ist verstrichen, als das man an so etwas glauben könnte. du wimmelst das gespäch ab, mit der begründung, das er doch einfach viel zu viel getrunken hat und du sowieselber auch und das alles morgen schon vergessen wirst und willst auflegen. dann, der nächste riesen boom! der knall versetzt dich plötzlich ausser gefecht, du kannst kaum noch das handy in der hand halten, von deiner stimme ganz zu schweigen, die ist für die nächsten sekunden ins nimmerlein verschwunden. das einzige was sich in deinem körper noch "bewegt" ist dein trommelfell, das leise die worte aufnimmt und an dein etwas durch alkohol angefressenes hirn weiterleitet. er ist der meinung dir das jetzt sofort in die augen sagen zu können. die selben dinge auszusprächen wenn er vor dir steht und du vernimmst nur ein leises, "ich mach mich auf den weg". er hat aufgelegt. langsam fängt sich an dein köper wieder in bewegung zu setzen. ganz schnell wie ein leopard auf jagd, fängt dein köper völlig unkontrolliert an wie beklopt zu springen. alles in dir will sich bewegen deine beine fangen an zu springen. deine augen schließen sich, die äpfel drehen sich schon fast so um als ob sie dein hirn sehen könnten. das kann alles einfach nicht dem entsprechen, was dein hirn vor einer minute aufgenommen hat. was ist wenn doch? du musst jetzt fliegen, denn er will ja gleich deine augen erblicken und zu dir sprächen. du...du musst, ja was musst du eigentlich? gehst du jetzt noch duschen? wenn ja, wofür? denn schließlich bist du standhaft davon überzeugt das das alles nicht sein kann. du fliegst so schnell es geht. du hast noch eine paar minuten zeit um das zu verdauen, da er noch einen kleinen weg zu fahren hat. das ganz wirklich verdauen, tust du unter der dusche. und wenn auch nur in einzelnen kleinen brocken. das ganze würdest du nie schaffen, dafür ist das alles viel zu unrealistisch. du bist wie im flug fertig, du hast dich geduscht, ein wenig geschminkt, deine haare so gut es ging trocken geföhnt, mein gott du hast dich sogar für diesen total unmöglichen moment rasiert. du bist eigentlich fertig, dein körper ist unwichtig anzusprechen, der bewegt sich gerade eher nach unkontrollierten hirn befehlen.
und dann, du zündest dir gerade wieder einer diesen total überflüssigen glimmdingern an und da, da klingelt es. was hat das alles zu bedeuten? ist er das jetzt wirklich, woher, warum, weshalb? du bist jetzt völlig ratlos. niemand kann dich jetzt aus dieser total bekloppten und zwiespaltigen situation heraushelfen. du bewegst dich ganz langsam zur tür. du bewegst dich fast wie ein verblutender kriegsverletzter fort. jetzt, jetzt stehst du da vor der tür nachdem du den knopf tätigtest der ihn durch die ertse tür durschreiten lies, siehst du seinen schatten. wie angwurzelt stehst du da, kannst dich nicht bewegen, doch dein arm bewegt wie von selber richtung türklinke und du öffenest ihm selber die zweite tür. wie auf mdma schiesst dein blut durch deine gefäße. er sieht dir tief in die augen nimmt dich auf den arm, und setzt dich in sekunden auf die coach, als ob er sich schon so oft hier befunden hätte als ob er hellsehen konnte wie und wo sich die coach befindet. er sieht dir wieder tief in die augen. dein körper hat sich bis jetzt noch immer kein millimeter bewegt. er sagt wieder diese total zwie, ach was hundertfach spaltigen worte und erwartet jetzt eine reaktion von dir. sei es positiv oder negativ, er will jetzt eine reaktion sehen. hat er doch so verdammt lange drauf gewartet dir das alles zu sagen. seinem leiden ein ende zu setzten. was tust du jetzt? sollst du all diesen total unglaublichen ereignissen glauben schenken? übernimmst du jetzt die führung des geschehens? wenn du ehrlich mit dir selbst bist, hast du immer auf diesen moment gewartet, geträumt, schon ewig, aber das dieses alles real werden sollte, hättest du dir nichtmal unter den härtetsten drogen vorstellen können. was soll jetzt noch schlimmes geschehen, es könnte eine atombombe auf deine stadt fallen die dir selbst nicht einmal soviel angst einjagen könnte wie diese jetzige. schenkst du ihm endlich glauben? er wartet doch immernoch auf eine reaktion von dir. dann schiessen dir die tränen ohne vorwarnung aus deinen augen. kann es denn noch was besseres als diesen moment geben? er weiß durch diese reaktion was du fühlst. er nimmt dich auf den arm. umschlingt dich so fest es geht. du bekommt fast keine luft mehr. ihr strahlt eine wärme aus wie ein feuer das seinen höchsten flammwert erreicht hat. er legt dich auf die erde, beugt sich über dich und er berührt langsam und zärtlich deine lippen. es scheint ihr würdet euch küssen, wie sich noch niemand geküsst hat. dieses gegenseitige verlangen, das schon ewige verlangen aneinander lässt seinen lauf. er berührt euch gegenseitg an jeder stelle des köpers wie sich noch wie welche angefasst hätten. es kommt euch vor als wenn ihr euch schon stunden berührt und geküsst hättet. nur noch ein kleiner schritt und ihr seit eins, wie ihr es noch nie wart. und ja auch diesen schritt waagt ihr. es könnte nicht schöner sein. ihr verbrennt innerlich. das schönste gefühl der welt, was ihr noch nie zuvor spürtet ist schon fast zu schön als das es euch nicht auch gleichzeitig brennende schmerzen zufügen kann. beide kommt ihr langsam zum höhepunkt der ganzen berührungenen. eure kraft lässt langsam nach ihr könnt euch kaum noch bewegen. doch trägt er dich noch ins bett, legt sich zu dir und hört nicht auf dich zu streicheln. ihr genießt diesen augenblick, der niemals aufhören soll. ihr umschlingt euch, und könnt eure lippen immernoch noch nicht voneinander halten. mit dem letzten tiefen langen kuss schläft ihr gemeinsam ein. dein körper fühlt sich als ob er mit 300 kmh auf eine mauer geschmissen würde, kann sich aber nicht mehr bewegen deine augen dein hirn ist viel zu müde als das noch wahr zunehmen. es vergehen lange stunden, bis der nächste tag beginnt. ihr wacht gemeinsam auf, als euch die sonne die nasenspitzen wach küsste. wieder fängt er an dich am ganzen köper zu streicheln. es ist so schön das ihr eine gänsehaut bekommt die sich an euren ganzen köper breit macht. ihr küsst euch noch lange minuten. jetzt steht er auf, denn er hat noch viele dinge zu erledigen, auch wenn er dich niemals los lassen will. er küsst dich ein letztes mal und verspricht dir bei anbruch des abends noch mal vorbei zu schauen und verschwindet durch die tür. es ist wirklich passiert, du bist hellwach, alles ist real, dein köper brennt immernoch wie stark. du kannst die letzten stunden eigentlich nicht fassen, findest dich aber anhand ein deutiger details im zimmer damit ab und umschliesst die decke um dich und bist erfüllt mit glücke wie nie zuvor.
ist es das? ist diese dein ruhmreicher tag? ja er ist es. es ist deine, 180° wendung in deinem leben. hast du alles daran gesetzt das dieses passiert? nein du hast dich eigentlich nicht um diese situation bemüht, da die doch eigetentlich sowas von unmöglich sein konnte. doch ist es passiert. es wir deine größte seelische umstellung in deinem leben sein. sie ist es deine 180° umdrehung, ohne intensive bemühungen, dein schicksal wurde dir wie von selbst in die hände gelegt.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von spritkopp

13.10.2005 09:49:01

spritkopp

Profilbild von spritkopp ...

na das toppt ja von der länge her dem xray seinen um längen^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von flobe

13.10.2005 09:49:49

flobe

Profilbild von flobe ...

sorry,aber das ist mir zu lang,ich druck mir das aus und les es später.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von katany

13.10.2005 10:52:06

katany

katany hat kein Profilbild...

Themenstarter
katany hat das Thema eröffnet...

^^ ja sorry ich weis der text is lang, aber ich denke er lohnt sich dann aber...nur für alle die das mitfühlen können. thx

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von AppelHenka

13.10.2005 10:54:17

AppelHenka

Profilbild von AppelHenka ...

ah nen langer text
*piepst*gehirn überfordert, system wird heruntergefahren

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Sanaira

13.10.2005 22:14:06

Sanaira

Sanaira hat kein Profilbild...

mauzzz???? wer war bei dir??? da bin ich einmal weg....

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von SandyG.

13.10.2005 22:16:29

SandyG.

Profilbild von SandyG. ...

dzdzdz.. sorry, schreib das in kurzfassung und ich les es mir durch ^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von BlackSilver

13.10.2005 22:19:59

BlackSilver

BlackSilver hat kein Profilbild...

also ich finds gut.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von elcid

13.10.2005 22:30:06

elcid

Profilbild von elcid ...

WOW (oder so...)
nee, im Ernst, ist ja echt Wahnsinn.
Würde mich freuen, wenn mir das mit meiner großen Liebe passieren würde. Ich hatte schon 2 kurze Momente puren Glücks. Ich denke jede/r würde sich über so eine Entwicklung freuen. (mehr noch, für immer glücklich sein...) Doch gibt es das wirklich?
Ich hoffe es innigst!
Tschüss

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von katany

14.10.2005 09:23:47

katany

katany hat kein Profilbild...

Themenstarter
katany hat das Thema eröffnet...

thx @BlackSilver.

das der text lang ist sehen wir hier alle auch. muss man deswegen nicht zehn mal hier rein schreiben. wer es nicht lesen will der lässt es sein.

auch thx@elcid

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von fingernagel

14.10.2005 09:28:45

fingernagel

Profilbild von fingernagel ...

nach langem lesen....nett nett...netter text

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
DREHUNG?


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

4 Mitglieder online