Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.377
Neue User51
Männer195.799
Frauen194.747
Online2
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von xfann.y

    Weiblich xfann.y
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von TAITO

    Maennlich TAITO
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Krutops

    Maennlich Krutops
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von M43

    Maennlich M43
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Saphira21

    Weiblich Saphira21
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lunaslava

    Weiblich Lunaslava
    Alter: 24 Jahre
    Profil

  • Profilbild von ProOne

    Maennlich ProOne
    Alter: 55 Jahre
    Profil

  • Profilbild von hannchen00

    Weiblich hannchen00
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Gehunter

    Maennlich Gehunter
    Alter: 60 Jahre
    Profil

  • Profilbild von EddiBe

    Maennlich EddiBe
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Deutsch: Gühnther Eich - Inventur bzw. Hoffmann -

(396x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von kathinka1108

03.09.2006 14:57:22

kathinka1108

kathinka1108 hat kein Profilbild...

Themenstarter
kathinka1108 hat das Thema eröffnet...

Hat jemand gute Links wo ich Analysen zu diesen Gedichten finde? Ich versteh da kaum ein Wort und brauch wenigstens ein bisschen Orientierung, was es mit dem Quatsch auf sich hat!
Wäre echt super wenn jmd mir helfen kann

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kathinka1108

03.09.2006 14:58:10

kathinka1108

kathinka1108 hat kein Profilbild...

Themenstarter
kathinka1108 hat das Thema eröffnet...

das andere Gedicht ist von Christian Hoffmann - Die Welt

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von KrazyGirl

03.09.2006 15:04:04

KrazyGirl

Profilbild von KrazyGirl ...

inventur is doch nich schwer.... is nachkriegsliteratur

Günter Eich - Inventur (1945)

Dies ist meine Mütze,
Dies ist mein Mantel,
Hier mein Rasierzeug
Im Beutel aus Leinen.

Konservenbüchse:
Mein Teller, mein Becher,
Ich hab in das Weißblech,
Den Namen geritzt.

Geritzt hier mit diesem
Kostbaren Nagel,
Den vor begehrlichen
Augen ich berge.

Im Brotbeutel sind
Ein Paar wollene Socken
Und einiges, was ich
Niemand verrate.

So dient es als Kissen
Nachts meinem Kopf.
Die Pappe hier liegt
Zwischen mir und der Erde.

Die Bleistiftmine
Lieb ich am meisten:
Tags schreibt sie mir Verse,
Die nachts ich erdacht.

Dies ist mein Notizbuch,
Dies ist meine Zeltbahn,
Dies ist mein Handtuch,
Dies ist mein Zwirn.

das gedicht is glaub ich in nem gefangenenlager entstanden

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von KrazyGirl

03.09.2006 15:07:42

KrazyGirl

Profilbild von KrazyGirl ...

http://www.bloghof.net/norberto42/archive/2006/08/10/34qmfo6fgdqi.htm

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kathinka1108

03.09.2006 18:21:07

kathinka1108

kathinka1108 hat kein Profilbild...

Themenstarter
kathinka1108 hat das Thema eröffnet...

das gedicht ist auch nicht sehr schwer aber ich kann da nicht viel draus interpretieren! aber danke für den link "2thumbsup"

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von KrazyGirl

03.09.2006 18:23:28

KrazyGirl

Profilbild von KrazyGirl ...

irgendwo hab ich sogar noch ne interpretation/analyse rumzuliegen. hatte das in der 13. klasse im LK

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von SunnySoul

04.09.2006 16:23:57

SunnySoul

Profilbild von SunnySoul ...

hab das ganze grad in deutsch...!
Strophe 1+6 - Anapher, Aufzählung, Wiederholung, treffende Bemerkungen --> ausschließlich einfachste alltägliche Gegenstände (persönlicher Besitz)
Strophe 2-5 - auffalend genaue Beschreibung von Einzelheiten --> Dionge von besonderer Bedeutung: Nagel, Pappe, Bleistiftmine --> Schreibwerkzeug (persönliches Handeln)

Verfassung des lyr. Ich:
- ist froh, dass ihm nach der Kriegsgefangenschaft noch diese Sachen geblieben sind
- ist auf das lebensnotwenige eingeschränkt
- sonst wertlose Dinge (Konservenbüchse, Nagel) werden wichtig und kostbar
- wird gezwungen, Dinge von persönlichem Wert zu verbergen
- seinen Besitz zu schätzen ist er bestrebt die Vorraussetzung dafür zu sichern, dass er schreiben und er selbst sein kann

Vielleicht solltest du dann bei der Interpretation noch auf den Begriff Inventur eingehen (Bestandsaufnahme) und warum die Schriftsteller nach dem Krieg sowas geschrieben haben bzw. sich damit beschäftigt haben!
Ich hoffe, dass dir das weiterhilft!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kathinka1108

05.09.2006 14:34:11

kathinka1108

kathinka1108 hat kein Profilbild...

Themenstarter
kathinka1108 hat das Thema eröffnet...

jau danke, das ist immerhin schon eine hilfe, das gedicht mal in den angriff zu nehmen!
habt ihr auch von christian hoffmann - die welt besprochen? ich find keine gute analyse online

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Deutsch Prüfungsreferat
Deutsch Referat
Referat in Deutsch, wer kann mir helfen?
spanisch-deutsch
textanalyse in deutsch


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

2 Mitglieder online