Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder401.147
Neue User0
Männer197.599
Frauen196.717
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.687
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Aronatus

    Weiblich Aronatus
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Johna898

    Maennlich Johna898
    Alter: 6 Jahre
    Profil

  • Profilbild von SeikoKagamine

    Maennlich SeikoKagamine
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Veit1234

    Maennlich Veit1234
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sibo0310

    Weiblich sibo0310
    Alter: 44 Jahre
    Profil

  • Profilbild von silentwarrior66

    Weiblich silentwarrior66
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von uni20172017

    Weiblich uni20172017
    Alter: 47 Jahre
    Profil

  • Profilbild von MICHAELA78

    Weiblich MICHAELA78
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von fenerbahce99

    Weiblich fenerbahce99
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Nikiticki

    Weiblich Nikiticki
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Denkmodelle der DNA-Verdopplung

(260x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von tina-mausi14

28.11.2006 19:09:21

tina-mausi14

Profilbild von tina-mausi14 ...

Themenstarter
tina-mausi14 hat das Thema eröffnet...

Hallo

Kann mir mal jemand sagen,warum der dispersiver und konservativer Mechanismus nicht praktikabel sind bzw. das es sie nur theoretisch gibt,da sie nur Nachteile haben....?
Beim dispersiven vllt.,weil Informationen verloren gehen können? Und beim konservativen,weil die Tochtermoleküle dann unterschiedliche Erbinformationen tragen?

Und was ist der Vorteil am semikonservativen Mechanismus? Vllt,dass sie der neue Strang anpasst?

Vielen Dank im Voraus!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von RisingSun

28.11.2006 19:12:03

RisingSun

Profilbild von RisingSun ...

dispersiv geht nicht,weil wie gesagt infos verloren gehen könnten oder auch infos fehlen zum verdoppeln...je nachdem wie der stragn vorhat sich zu teilen ^^
konservativ geht auch schlecht, da die infos in den strängen sind und wenn diese sich nicht teilen,woher dann den bauplan nehmen?
semi ist halt am einfachsten für ein paar dumme moleküle,da es ein schlichtes auftrennen und lückenfüllen durch nachbauen ist...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Denkmodelle der DNA-Verdopplung
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch Grindcore
ladies 16 -18!!
Problem mit GB
Masse/Dichte
Internet Games


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

37 Mitglieder online