Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.374
Neue User48
Männer195.797
Frauen194.746
Online5
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von M43

    Maennlich M43
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Saphira21

    Weiblich Saphira21
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lunaslava

    Weiblich Lunaslava
    Alter: 24 Jahre
    Profil

  • Profilbild von ProOne

    Maennlich ProOne
    Alter: 55 Jahre
    Profil

  • Profilbild von hannchen00

    Weiblich hannchen00
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Gehunter

    Maennlich Gehunter
    Alter: 60 Jahre
    Profil

  • Profilbild von EddiBe

    Maennlich EddiBe
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Como

    Maennlich Como
    Alter: 61 Jahre
    Profil

  • Profilbild von JanetteScarlett

    Weiblich JanetteScarlett
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von vs19998

    Weiblich vs19998
    Alter: 18 Jahre
    Profil

     
Foren
Gedichte & Philosophie
Forum durchsuchen:

 
Thema:

denken

(1289x gelesen)

Seiten: 1 2 3 4 5

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von seeyouinn...

09.08.2005 22:11:14

seeyouinn...

seeyouinnirvana*w* hat kein Profilbild...




können kreative menschen den abstrakter denken?



oder welche bevölkerungsgruppen haben potential dazu?
*meine pubertären theorien wieder aufnehme*

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von nomeimporta

09.08.2005 22:13:30

nomeimporta

Profilbild von nomeimporta ...

die frage stell ich mir fast täglich. von wegen "je dümmer desto glücklicher". stimmt es, dass zuviel denken depressiv macht, weil man die eigene winzigkeit und unvermögen in der großen maschine begreift? lebt, wer sich nicht zuviele gedanken macht, einfacher und daher glücklicher?
ich würde ja eher zu ja tendieren obwohl ich ein sehr glücklicher mensch bin aber ich denke so eine frage hat keine andere antwort als eine böse verallgemeinerung.
trotzdem ist es erstaunlich wie viele von den großen namen, genies und künstlern psychisch gelitten haben, oder auch körperlich schwach waren, oder nicht selten selbstmord begangen haben...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Haschessi

09.08.2005 22:14:14

Haschessi

Profilbild von Haschessi ...

boaaar heroine musst du alles so kompliziert machen?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Mephisto_w

09.08.2005 22:17:42

Mephisto_w

Profilbild von Mephisto_w ...

Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur du denkst, denn das denken der Gedanken ist gedankenloses denken!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von seeyouinn...

09.08.2005 22:20:23

seeyouinn...

seeyouinnirvana*w* hat kein Profilbild...

wer zuviel über den sinn des lebens oder die konsequenzen seines handelns grübbelt
wird zwangsläufig an einen punkt der sinnlosigkeit geglangen

wenn er dies nicht aus der sicht eines kindes tut...

für diese dinge gibt es nämlich nicht unbedingt festgelegte gesetze...

die tatsache das es genug gesetze und sagen in alle richtungen gitb ist eine sehr wichtiger teil gegen die alltägliche verzweiflung...

was so ist ,ist so und man selbst ist nicht schuld...


allerdings ,wäre es gefährlich den menschen die welt zueinfach zumachen...(sie natizionalsozialismus)...

den menschen sind gerne dumm...

die kunst ist es ihre inteligenz zufördern...nicht ihre dummheit


dumm ist jeder...wird ein kind nicht genährt mit gesellschaftlichem wissen wird es für unds immer dumm bleiben...wir würden doch jeden auslachen der uns nicht glauben würde das es europa gibt...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von 110-liebh...

09.08.2005 22:20:45

110-liebh...

110-liebhaber hat kein Profilbild...

denken ist bei vielen glücksache

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von nomeimporta

09.08.2005 22:22:40

nomeimporta

Profilbild von nomeimporta ...

auch wenn man es mir schon oft empfohlen hat wenn ich mal (passiert nicht oft) über meine sorgen geredet habe, würde ich niemals mein denken "zurückschalten". im gegenteil, ich bemüh mich gern drum bescheid zu wissen über sachen die mich jeden tag bewegen oder für mich persönlich bedeutung haben. es fällt sofort auf, dass wenn man sich auskennt, die entscheidungen und das logische auffassen und verstehen von neuem viel leichter fällt! man schaut gleich auf das wesentliche, man versinkt nicht leicht in leeren diskursen oder vorgefertigten meinungen.
ich würde sagen denken ist eben geistiger sport, manchmal anstrengend, vor allem wenn so viele andere faul daneben liegen, zuschaun, lachen und meckern während man sich selbst bemüht. aber am ende zahlt sich die fitness im kopf aus. erstens weil man durch intelligenz und bildung nicht nur gute sondern auch traurige sachen besser begreift, zweitens weil ein in schuss gehaltenes denkvermögen wenigstens den versuch schafft, höhere ziele zu erreichen als sich mit "kartoffeln" von vorn herein zufrieden zu geben.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JoeNee

09.08.2005 22:25:11

JoeNee

Profilbild von JoeNee ...

Es gibt wirklich Momente, in denen ich mir wünschte, weniger denkvermögen zu besitzen. doch diese sind relativ selten. ich habe mein denkvermögen als eine gabe erhalten, und bin bestrebt, diese gabe für gute zwecke zu nutzen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von seeyouinn...

09.08.2005 22:26:42

seeyouinn...

seeyouinnirvana*w* hat kein Profilbild...

wenn zuviele menschen mitdiskutieren die denken sie sind schlau hatt die diskusion keinen sinn...

genau dann verzettelt mansich...


die diskusion ist ein kommunikationsmittel indem es hauptsächlich um offenheit dfür neue eindrücke geht
und vorallem um zurückhaltung...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Cranberry86

09.08.2005 22:28:21

Cranberry86

Cranberry86 hat kein Profilbild...

hmmm...manchmal ist es schon einfacher (und dadurch natürlich bequemer)nicht zu sehr "in details zu denken", andererseits, tun wir das nicht, bleibt uns eine menge verschlossen. wir würden möglichkeiten verpassen, erfahrungen versäumen, hintergründe nicht entschlüsseln (was wiederum auch zu problemen führen kann!). damit hätten wir vllt. weniger probleme, aber wir würden dann irgendwann auf der stelle treten und nicht mehr vorwärts kommen. es wäre kaum noch eine kognitive entwicklung möglich, oder? ist auf jeden fall ne gute frage!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von seeyouinn...

09.08.2005 22:31:33

seeyouinn...

seeyouinnirvana*w* hat kein Profilbild...

man kann auch durch zuvielles grübbeln auf der stelle tretten...

wenn ich zum beispiel im supermarkt stehe und 2 kartoffeln vor mir liegehn habe und allle evetuallitäten und vorzüge abwäge dann beschweren sich die anderen kunden und ich verliere zeit die ich besser nutzen könnte und würde schneller beim einkauf vorankommen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3 4 5

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Stragetisch denken erst mit 22 Jahren
Eifersucht - Was soll man denken?
was zum denken
Vernetztes Denken - Frederic Vester
politisches denken


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

5 Mitglieder online