Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder401.268
Neue User0
Männer197.662
Frauen196.775
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.728
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Frodo3

    Maennlich Frodo3
    Alter: 25 Jahre
    Profil

  • Profilbild von jojoxivii

    Weiblich jojoxivii
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von daserdbeer

    Maennlich daserdbeer
    Alter: 28 Jahre
    Profil

  • Profilbild von SteppenBird

    Weiblich SteppenBird
    Alter: 25 Jahre
    Profil

  • Profilbild von BeastMaster64

    Maennlich BeastMaster64
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von rg3trrg

    Maennlich rg3trrg
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von cincinatti-62

    Maennlich cincinatti-62
    Alter: 55 Jahre
    Profil

  • Profilbild von cincinnati62

    Maennlich cincinnati62
    Alter: 55 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sivasstyler58

    Maennlich sivasstyler58
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Ramona66

    Weiblich Ramona66
    Alter: 51 Jahre
    Profil

     
Foren
Filme und Stars
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Deja Vu

(2291x gelesen)

Seiten: 1 2 3 4 »

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von KockaRed

02.03.2007 22:35:46

KockaRed

Profilbild von KockaRed ...

Themenstarter
KockaRed hat das Thema eröffnet...

Ich habe mir jetzt gerade den Film Deja Vu angesehen. Und grübel jetzt gerade über das Paradoxon in diesen Film.

Alle die den Film noch nicht gelesen haben, aber noch wollen sollten jetzt nicht weiter lesen.

Also:
Der Hauptcharakter entschließt in die Vergangenheit zu reisen um seiner angebeteten und 450 Menschen das Leben zu retten. Beides schaff er dann auch.
Das Paradoxon daran:
Da es nie zu einem Zwischenfall kam (aus der Sicht der Zeit als er noch nicht in die Vergangenheit gereist war) dürfte sich für sein ICH das überlebt hat gar kein Grund ergeben in die Vergangenheit zu reisen. DIeses wiederum hätte zur Folge, dass es doch wieder zu beiden Problemfällen kommt. Was wiederum heisst er würde in die Vergangenheit reisen, was wiederum bedeutet er verhindert die Tode. Also wieder kein Grund zu reisen. Und so weiter, und so weiter...

An alle Physiker, verkannten Philosphen und nach 10 Uhr noch nicht am schlafenden Kampfspamer.
Helft mir mal, ich bin bei dieser periodischen Fortsetzung zu keinem Ergebnis gekommen. Ausser einem totalen Zusammenbruch der Zeit, da dieses Ereignis eine Endlosschleife hervorrufen würde.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lilith

02.03.2007 22:37:51

Lilith

Lilith hat kein Profilbild...

hab den text nicht gelesen, da ich den film noch sehen möchte.
wollte nur DANKE für die warnung sagen. endlich mal jemand aufmerksames *gg*

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von KockaRed

02.03.2007 22:38:46

KockaRed

Profilbild von KockaRed ...

Themenstarter
KockaRed hat das Thema eröffnet...

Ich hätte trotzdem weiter gelsesn weil ich neugierig bin. ^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Dragon21

02.03.2007 22:42:24

Dragon21

Profilbild von Dragon21 ...

Mhm, eigentlich hatte ich nie vor, den Film zu LESEN - passiert...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Nelli.89

02.03.2007 22:43:17

Nelli.89

Profilbild von Nelli.89 ...

ich hab den film geguckt, schon was länger her, aber ich dachte genau das selbe... außerdem ist es auch komisch dass vorher schon die tücher mit dem blut und so in der wohnung von dieser frau lagen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Nelli.89

02.03.2007 22:44:02

Nelli.89

Profilbild von Nelli.89 ...

naja, aber den film fand ich insgesamt richtig gut

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Dragon21

02.03.2007 22:45:39

Dragon21

Profilbild von Dragon21 ...

Kurzum: Zeitreisen (um was anderes handelt es sich bei dem Film - ich sah den Trailer - auch nicht) sind surreal und fachlich nicht zu erklären. Jegliche Anwendung der Logik führt dazu, dass es keine Zeitreisen geben kann, da dann das Jetzt die Bedeutung verlieren würde und wie ein Kartenhaus durch div. Änderungen zusammenfallen würde. Demnach gebe es keine Zeit. Eine interessantes Thema, das sicherlich schon jeden einmal bewegt hat.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von KockaRed

02.03.2007 22:46:45

KockaRed

Profilbild von KockaRed ...

Themenstarter
KockaRed hat das Thema eröffnet...

@ nelli.
Das die Tücher vorher schon da waren verstehe ich. Unter der Bedingung das die Zeitreise seinerseits schon vorgesehen waren. Aber diese dürften ja nicht da liegen wenn er keine Grund mehr hat in die Vergangenehit zu reisen. Schließlich hat er ja die Menschen alle gerettet. Ergo: Wäre er auch nie mit dem Programm der Zeit-Raum verzehrung auch nie in Berührung gekommen. Also wäre das Unglück wieder passiert, wodurch er wieder in die Vergangenheit gereist wäre.
Das Problem ist das der menschliche Verstand nicht in der Lage ist sich das unendliche vorstellen zu können.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Nelli.89

02.03.2007 22:48:03

Nelli.89

Profilbild von Nelli.89 ...

ach mir wurscht... hauptsache der film war jut

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Dragon21

02.03.2007 22:48:28

Dragon21

Profilbild von Dragon21 ...

Bis zu der Zeitreise war aber die "neue Vergangenheit" (verhindertes Unglück) nicht existent. Was war zuerst, das Huhn oder das Ei?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von KockaRed

02.03.2007 22:49:16

KockaRed

Profilbild von KockaRed ...

Themenstarter
KockaRed hat das Thema eröffnet...

@Dragon.
Ich denke das Theoretisch gesehen erstmal alles möglich ist. In Bezug auf Zeitreisen ist es ja auch vorstellbar das man sie zur Informations Gewinnung machen kann. Man kann sich halt nur nicht in der Entscheidung oder der Möglichkeit eine Zeitreise zu machen beeinflussen. Dies würde die Zeit für diese Person, oder für alle in eine Endlosschleife fangen. Vielleichgt ist es ja auch so und wir merken es nicht.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3 4 »

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Deja Vu
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch Deja-vu
Déjà-vu


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

135 Mitglieder online