Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.466
Neue User7
Männer195.840
Frauen194.795
Online1
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von DAVA

    Weiblich DAVA
    Alter: 45 Jahre
    Profil

  • Profilbild von MissWichtig

    Weiblich MissWichtig
    Alter: 35 Jahre
    Profil

  • Profilbild von simon2007

    Maennlich simon2007
    Alter: 47 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Langstadt1705

    Weiblich Langstadt1705
    Alter: 41 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Langstadt

    Weiblich Langstadt
    Alter: 41 Jahre
    Profil

  • Profilbild von larissalhirtl

    Weiblich larissalhirtl
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Petet124

    Maennlich Petet124
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von thxrbvn

    Maennlich thxrbvn
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von TESTPERS0N

    Weiblich TESTPERS0N
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von trxrbvmb

    Maennlich trxrbvmb
    Alter: 13 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Corona einfrieren?

(903x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von JohFett

13.12.2008 19:22:39

JohFett

Profilbild von JohFett ...

Themenstarter
JohFett hat das Thema eröffnet...

Hab das Video gefunden. Kann mir mal jemand erklären was sich da für ein vorgang abspielt?

www.youtube.com/watch?v=fYcpveAT8JY&feature=related

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Filesucker

13.12.2008 19:25:52

Filesucker

Profilbild von Filesucker ...

hrhr geil. muss natürlich irgendwas mit der dichte bzw dem druck durch die schaumbildung zu tun haben, aber kA - physik und chemie frühzeitig abgewält

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JohFett

13.12.2008 19:27:40

JohFett

Profilbild von JohFett ...

Themenstarter
JohFett hat das Thema eröffnet...

ich finds genial^^ ist sicherlich ein genialer gag auf ner Party.
Hab auch zuuuuufäligerweise ne flasche stehn. Muss es dann nachher mal ausprobieren.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von lipperd

13.12.2008 19:29:18

lipperd

lipperd hat kein Profilbild...

des haben die letztens bei galileo gezeigt wie des geht. nur echt keine ahnung mehr was da passiert ist...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von deedlit88

13.12.2008 19:35:45

deedlit88

Profilbild von deedlit88 ...

das bier is ja vorher schon kalt... es hat sich nur kein eiskristall gebildet ... durch die erschütterung können sich kristalle bilden... sprich das bier gefriert ... oar so ähnlich

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von lipperd

13.12.2008 19:35:56

lipperd

lipperd hat kein Profilbild...

habe da was gefunden:
“Also der Trick ist folgender. Man kühlt das Gebräu soweit runter, dass es unter normalen Umständen gefrieren würde. Normal Umstände bezieht sich hierbei auf den Normaldruck der bei ca 1bar liegt. Da in der Flasche aber ein höherer Druck herrscht, durch die Kohlensäure, kann das Bier nicht kristallisieren also gefrieren. Wenn man nun den Kronkorken öffnet, so wird es bei der zweiten Flache gemacht, sinkt der Druck im Inneren und das Bier kann gefrieren.“

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von r3d

13.12.2008 23:09:04

r3d

Profilbild von r3d ...

Kristallisationskern
Bei 0 Grad gefriert kaltes Wasser nicht automatisch. Für das Wachstum eines Eisstückes ist ein sog. Kristallisationskern notwendig.

Man geht davon aus, dass „eiskaltes Wasser“ eine „gesättigte Wasserlösung“ darstellt, aus der Eiskristalle ausfallen, sobald sie durch weiteres Absinken der Temperatur, Erschütterung oder Verschmutzungen einen Kristallisationskern bekommen. (Vergleiche Zuckerlösung oder Ca-Carbonat-Ausfällung)

Im Versuch hat man herausgefunden, dass absolut reines, destilliertes Wasser in kleinsten Mengen auch bei -38 Grad noch flüssig ist. Ohne Kristallisationskerne lagern sich Wassermoleküle zu zufälligen Wolken (Clustern) zusammen, die dann als „Eis-Embryonen“ dienen können. Bei -5 Grad muß die instabile Wolke aus 50.000 H2O-Molekülen bestehen, bei -38 nur noch aus 70. Eine winzige Erschütterung reicht jedoch aus, um es sofort gefrieren zu lassen. Wasser, das unter 0 Grad noch flüssig ist, nennt man „unterkühltes Wasser“. Unter – 40 Grad gefriert auch physikalisch und chemisch reines Wasser sofort. Unter Laborbedingungen kann Wasser auch bei -113 Grad noch flüssig gehalten werden!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von player_87

13.12.2008 23:56:01

player_87

player_87 hat kein Profilbild...

nächstes mal einfach richtiges vid anschaun und natürlich die beschreibung lesen^^

try this one

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
ein wahrer freud..
englIIIIsch
ich bin ...
Post
autorouten berechnen?


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

1 Mitglieder online