Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder401.293
Neue User3
Männer197.676
Frauen196.786
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.748
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von DJ65

    Maennlich DJ65
    Alter: 25 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Aaakfg12

    Maennlich Aaakfg12
    Alter: 32 Jahre
    Profil

  • Profilbild von firody

    Weiblich firody
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von tsselinaa

    Weiblich tsselinaa
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von tselina

    Weiblich tselina
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Natalie1566

    Weiblich Natalie1566
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von WildeHummel

    Weiblich WildeHummel
    Alter: 51 Jahre
    Profil

  • Profilbild von maximoff

    Maennlich maximoff
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Melis01

    Weiblich Melis01
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Danial-HD

    Maennlich Danial-HD
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

chemieaufgabe

(586x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von fanta_rainer

03.11.2005 19:18:32

fanta_rainer

Profilbild von fanta_rainer ...

ja, deswegen mein ich ja dass es am einfachsten is. zeigt ja auch gleich an wie stark alkalisch oder sauer es is

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von nutellabrot

03.11.2005 19:21:51

nutellabrot

Profilbild von nutellabrot ...

ich will ma eine behauptung machen...
kohlensäure kann man nicht nachweisen, denn kohlensäure zerfällt sehr schnell in kohlenstoffdioxid (co2) und wasser (h20) ... nur unter druck bleibt kohlensäure erhalten....

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JohnnyEng...

03.11.2005 19:24:03

JohnnyEng...

Profilbild von JohnnyEnglish9 ...

und dann gucken wie der ph wert is...um so niedriger um so stärker...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von SteffiMGN

03.11.2005 19:24:33

SteffiMGN

Profilbild von SteffiMGN ...

na aber wenn du n uniteststreifen in ne flasche reintunkst gibt dat scho nen nachweis ^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von fanta_rainer

03.11.2005 19:25:42

fanta_rainer

Profilbild von fanta_rainer ...

denk ich doch auchma. immerhin müssen ja h3o+ ionen im wasser sein....

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von freakige_...

04.11.2005 06:41:55

freakige_...

freakige_ampel hat kein Profilbild...

Man könnte natürlich auch eine titration vornhemen um die genaue menge zu bestimmen.
Aber ich würde auch sagen am einfachsten direkt nach öffnen der flasche den pH-Wert zu messen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von olympiade...

04.11.2005 07:01:20

olympiade...

Profilbild von olympiademensch ...

aua...
Also zum Ersten kann man die STÄRKE einer Säure nicht mit einem pH-streifen nachweisen...
Ihr könnt ja mal 4molare Essigsäure (die eindeutig zu den SCHWACHEN Säuren zählt) mit 0,001mM Salzsäure (eindeutig stark) vergleichen anhand des Indikatorpapiers... Bei ersterem kommt etwa 3-4 raus, bei letzterem pH6...
Denn die Stärke einer Säure hat primär nichts mit dem pH-Wert zu tun, sondern damit wie leicht Hydronium-Ionen abdissoziieren können.
Aber das führt zu weit. Am einfachsten kann es nachweisen indem man bei bekannter Konzentration den pH-Wert bestimmt, denn dann ist dieser eine verlässliche Informationsquelle. Was die Sache allerdings erschwert ist, dass Kohlensäure eine zweiprotonige Säure ist (wobei beide Protolysestufen schwach sind).
Man könnte alternativ auch Carbonate mit verschiedenen starken Säuren (Salz-, Schwefel-, Salpetersäure...) versetzen und anhand der Gasentwicklung feststellen, dass die Kohlensäure aus ihrem Salz verdrängt wurde, also schwächer ist als all diese. (Wenn man mit Essig vergleicht merkt man sogar dass sie sogar schwächer ist als dieser)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von gis05

06.11.2005 13:04:31

gis05

Profilbild von gis05 ...

versucht einfach den pKs-Wert der Säure zu bestimmen. pKs= -log Ks
viel spaß

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

chemieaufgabe
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Trump TOOLBAR HAT EINEN TROJANER!!!
USB-Anschlüsse bei DVD Playern
Frauenrunde..100%
ÄLTESTES MITGLIED
hamma


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

146 Mitglieder online