Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder400.909
Neue User3
Männer197.514
Frauen196.564
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.634
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Djangonator

    Weiblich Djangonator
    Alter: 50 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Vlentin

    Maennlich Vlentin
    Alter: 52 Jahre
    Profil

  • Profilbild von A.d.e.x.e

    Weiblich A.d.e.x.e
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von wayona

    Weiblich wayona
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Nic_Nac

    Maennlich Nic_Nac
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von ulli1212

    Weiblich ulli1212
    Alter: 44 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Timm_16

    Maennlich Timm_16
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Eftelyaaa

    Weiblich Eftelyaaa
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Talente-Scout

    Maennlich Talente-Scout
    Alter: 54 Jahre
    Profil

  • Profilbild von chouchouc

    Maennlich chouchouc
    Alter: 51 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Chemie

(1056x gelesen)

Seiten: 1 2 3 4 5

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von KingPommes

22.04.2007 23:24:43

KingPommes

Profilbild von KingPommes ...

so und diese 0,0126 mol/ml ist die konzentration der schwefelsäure in der mischung.......und wenn du diese konzentration mal 1 nimmst, dann kürzt sich ml weg und du hast die stoffmenge die du dann letzten endes mit der natronlauge titrierst

des sind dann folglich 0,0126 mol Schwefelsäure

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Girl89NRW

22.04.2007 23:26:26

Girl89NRW

Girl89NRW hat kein Profilbild...

Themenstarter
Girl89NRW hat das Thema eröffnet...

wieso kürzt sich dann das ml weg?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Ashimar

22.04.2007 23:27:14

Ashimar

Profilbild von Ashimar ...

Konzentration deiner Probe * dein Probenvolumen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Girl89NRW

22.04.2007 23:28:03

Girl89NRW

Girl89NRW hat kein Profilbild...

Themenstarter
Girl89NRW hat das Thema eröffnet...

aber dann hab ich ja immernoch keine antwort auf meine frage

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Ashimar

22.04.2007 23:30:59

Ashimar

Profilbild von Ashimar ...

Du hast 0,0126 mol Schwefelsäure...
Und da 1 mol Schwefelsäure mit 2 mol NaOH regieren, brauchst du die doppelte Menge an NaOH...

d.h. du brauchst 2*0,0126 mol NaOH um die SChwefelsäure zu neutralisieren...
Also 0,0252 mol...
Da du eine NaOH-Konz von 1 mol/l hast...
c = n / V
V = n / c = 0,0252 mol / 1 mol/l = 0,0252 liter
= 25,2 ml...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von KingPommes

22.04.2007 23:31:04

KingPommes

Profilbild von KingPommes ...

ja..du sollt dabei vielelicht auch noch was verstehen bzw die einzelnen schritte nachvollziehen, was du leider net tust..hasts mir grade bewiesen :-D

also weiter

REaktionsgleichung für die titration ist dann:

H2SO4 + 2 NaOH --> Na2SO4 + 2 H2O

----> Stoffmengenverhältnis:

n(H2SO4)/ n (NaOH) = 1/2 vgl Rektionsgleichung

--> aufgelöst nach n(NaOH) = 2n (H2SO4)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Girl89NRW

22.04.2007 23:33:21

Girl89NRW

Girl89NRW hat kein Profilbild...

Themenstarter
Girl89NRW hat das Thema eröffnet...

ist spät am abend und ich hab den stoff für die chemiearbeit drin und dabei verdräng ich gern immer andere sachen sry @ king

aber ich verstehs
dankeschön

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von KingPommes

22.04.2007 23:33:36

KingPommes

Profilbild von KingPommes ...

die entsprechende mililiteranzahl ist vollkommen wurscht...der chemiker rechnet immer mit stoffmenge.....in der 1ml probe sind also 0,0126 mol enthalten

ich garantiere aber net dass des stimmt..also die zahl..weiß ja net wie du letzten endes vorher auf die stoffmenge an schwefelsäure gekommen bist..es geht nur um den lösungsweg

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Ashimar

22.04.2007 23:34:58

Ashimar

Profilbild von Ashimar ...

Ich bin kein Chemiker, und darf deswegen auch in ml und konzentrationen rechnen...

In der Bioverfahrenstechnik ist die Stoffmenge an sich net soo wichtig... da gehts mehr um Substratkonzentrationen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Girl89NRW

22.04.2007 23:37:21

Girl89NRW

Girl89NRW hat kein Profilbild...

Themenstarter
Girl89NRW hat das Thema eröffnet...

aufjendefall danke und gute nacht

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von KingPommes

22.04.2007 23:38:08

KingPommes

Profilbild von KingPommes ...

also weiter jetzt:

nach der beziehung von mir aus der titrationsgleichung abgeleitet ist somit

n (NaOH) = 2 n (H2SO4) = 0,0252 mol

--> n = c * V --> dann kommst du auf einen verbrauch an Natronlauge von 0,0252l = 25,2 ml

fertig..so löst des der chemiker

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3 4 5

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch Chemie hilfe :)
Chemie Hilfe?
HILFE CHEMIE
Chemie Gleichgewicht
metastabile Stoffe-Chemie
chemie ?!?


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

0 Mitglieder online